ThemaVolksmudschahidin

Alle Artikel und Hintergründe

IRAK: Bagdads Ultimatum

DER SPIEGEL - 12.12.2011

„Camp Aschraf": Organisation belastet Beziehungen zwischen Washington und Bagdad; Ein Lager der Volksmudschahidin im Irak, das „Camp Aschraf“, wird zur Belastungsprobe für die Beziehungen zwischen Washington und Bagdad. Der… mehr...

EU-Kompetenzfarce: Agrarminister segnen Liste von Terrorverdächtigen ab

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2008

Um Teheran gefällig zu sein, setzte Brüssel iranische Oppositionelle auf die EU-Liste terrorverdächtiger Gruppen - und ließ die Fachleute für Felder und Wiesen ohne weitere Debatte darüber abstimmen. Juristen in ganz Europa sprechen von einem Bruch fundamentaler Menschenrechte. mehr...

AUSSENPOLITIK: Irak lässt Deutsche frei

DER SPIEGEL - 14.07.2008

Irakische Sicherheitsbehörden lassen zwei der Spionage verdächtigten Deutsche frei; Irakische Sicherheitsbehörden haben vorvergangene Woche zwei Deutsche iranischer Abstammung freigelassen, die mehr als fünf Wochen lang unter dem Verdacht der… mehr...

EUROPA: Geheimtreffen im Glaspalast

DER SPIEGEL - 04.06.2007

Eine EU-Liste mit Terrorverdächtigen sorgt für Ärger im Straßburger Parlament. Nimmt Brüssel mehr Rücksicht auf mächtige Gesprächspartner als auf Fakten und rechtsstaatliche Prinzipien? mehr...

„Wir werden den Teufel tun“

DER SPIEGEL - 10.07.2000

Zwischen militärischem Drill und Angst vor der Ausweisung: der Protest der Exil-Iraner. mehr...

IRAN: Aufmarsch gegen die Mullahs

DER SPIEGEL - 10.07.2000

Reformer in Teheran fürchten ein Scheitern des Deutschland-Besuchs von Staatschef Mohammed Chatami. In Berlin versetzen Gegner des Gottesstaats die Sicherheitsbehörden in höchste Alarmstimmung. mehr...

Iran: Sieg der Rebellen

DER SPIEGEL - 30.11.1987

Iran: Sieg der Rebellen; Die Vorbereitungen der iranischen Armee zur groß angekündigten Winteroffensive gegen den Kriegsgegner Irak wurden empfindlich gestört. Kämpfer der „Nationalen Befreiungsarmee“ NLA, des militärischen Arms der… mehr...

IRAN: Streiter Gottes

DER SPIEGEL - 12.10.1981

Der Aufruhr gegen Chomeinis Mullah-Diktatur nimmt zu. Zum unerbittlichsten Feind des Ajatollah wurde die Organisation der Mudschahidin. mehr...

Iran: „Die Eltern müssen ihre Kinder anzeigen“

DER SPIEGEL - 07.09.1981

Ein Klima der Angst wie in der Französischen Revolution zur Zeit Robespierres hat sich über den Iran gelegt. Die Bürger haben Angst vor Verhaftung und Hinrichtung, die Mullahs vor Attentätern, die immer wieder zuschlagen, deren Identität aber immer noch nichtfeststeht. Ein Unversöhnlicher, Hudschatulislam Chamenei, bisher Führer des Freitagsgebets in Teheran, stieg zum Führer von ChomeinisPartei auf - zum mächtigsten Mann im Iran. mehr...

„Wir sind gekommen, um etwas zu beenden“

DER SPIEGEL - 24.08.1981

SPIEGEL-Interview mit dem Mudschahidin-Führer Massud Radschawi über den Kampf gegen Chomeini Massud Radschawi, 33, floh vor vier Wochen mit dem iranischen Ex-Präsidenten Banisadr ins Pariser Exil. Er ist Führer der auf 30 000 Mann geschätzten linken Mudschahidin-i-Chalk, der bestorganisierten Chomeini-Gegner. mehr...