ThemaVolksrepublik ChinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ware für Restaurants: Vietnamese schmuggelt Lkw voller Katzen

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2015

Ein 30-Jähriger hat einen Lkw voller chinesischer Katzen nach Hanoi geschmuggelt - die Tiere sollten in der vietnamesischen Hauptstadt verzehrt werden. Doch die Polizei schnappte den Mann. Für die Katzen geht die Geschichte wohl trotzdem nicht gut aus. mehr...

China: Journalistenvereinigung beklagt mangelnde Pressefreiheit

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Zensur, Überwachung, Repressionen: Die Internationale Vereinigung der Journalisten kritisiert den Zustand der chinesischen Presse als "beklagenswert". Seit dem Amtsantritt von Präsident Xi habe sich die Lage beständig verschlechtert. mehr...

Bankett in Shenzhen: Chinesische Funktionäre sollen seltenen Riesensalamander verspeist und dann Journalisten verprügelt haben

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Bei einem Funktionärs-Bankett im Süden Chinas soll ein vom Aussterben bedrohter Riesensalamander serviert worden sein. Nach Medienberichten enthoben die Behörden 14 Polizisten ihres Amtes und ermitteln gegen einen Polizeichef. mehr...

China verteidigt Zensuroffensive: Neue Wege, um die Sicherheit zu wahren

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

China hat sein verschärftes Vorgehen gegen VPN-Dienste verteidigt. Mehrere Anbieter solcher Tunnelverbindungen hatten über Störungen ihrer Angebote geklagt. mehr...

Netztrends: Warum Chinesen nach Kleiner Apfel suchen

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Stell dir vor, du bist online - und hast keinen Zugriff auf Google, Facebook oder Twitter. Für 600 Millionen Menschen User in China sind diese Dienste gesperrt. Was also suchen und finden sie im Netz? mehr...

Internet-Zensur verschärft: China geht gegen VPN-Dienste vor

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Angebote wie Facebook, Twitter oder die Google-Suche sind in China routinemäßig blockiert. Bislang ließ sich die Zensur aber durch sogenannte VPN-Dienste umgehen. Nun geht China gegen diese Programme vor. mehr...

Smog in China: 90 Prozent der Städte überschreiten Grenzwerte

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2015

In fast allen chinesischen Metropolen haben die Menschen derzeit mit starkem Smog zu kämpfen. Zur Sicherheit wurde die Bevölkerung gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Doch es gibt auch einen kleinen Hoffnungsschimmer. mehr...

Wachstumseinbruch: Chinas Wirtschaft schwächelt. Zum Glück!

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2015

Um 7,4 Prozent ist Chinas Wirtschaft 2014 gewachsen - der schwächste Wert seit 24 Jahren. Auch wenn es nicht so klingt: Für die Volksrepublik ist das eine gute Nachricht. mehr...

Schwacher Export: Chinas Wirtschaft wächst so langsam wie seit 1990 nicht mehr

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2015

Die globale Konjunkturflaute erfasst China. Die Wirtschaft der Volksrepublik ist im vergangenen Jahr weniger stark gewachsen als erwartet. Das wird sich auch auf Deutschland auswirken. mehr...

Kampf gegen Drogen in China: Ermittler nehmen in vier Monaten 60.500 Menschen fest

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2015

Bei Drogenrazzien in mehreren Städten hat die chinesische Polizei 2014 innerhalb von vier Monaten Zehntausende Verdächtige festgenommen. Die Ermittler beschlagnahmten mehrere Tonnen Betäubungsmittel. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Volksrepublik China

Offizieller Eigenname: Zhonghua Renmin Gong-heguo

Staatsoberhaupt: Xi Jinping (seit März 2013)

Regierungschef: Li Keqiang (seit März 2013)

Außenminister: Wang Yi (seit März 2013)

Staatsform: Volksrepublik

Mitgliedschaften: Uno, G20

Hauptstadt: Peking

Amtssprache: Chinesisch (Putonghua)

Religionen: mehrheitlich konfessionslos; traditionelle Religionen und Lebensphilosophien: Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus

Fläche: 9.572.900 km²

Bevölkerung: 1341,335 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 140 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,6%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Kfz-Kennzeichen: VRC

Telefonvorwahl: +86

Internet-TLD: .cn

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Renminbi ¥uan (RMB.¥) = 10 Jiao = 100 Fen zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 7748,903 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 46%, Dienstleistungen 43%

Inflationsrate: 3,1% (2010; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,2% (2008)

Staatseinnahmen: 1002,991 Mrd. US$ (2009)

Steueraufkommen (am BIP): 10,3%

Staatsausgaben: 591,72 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: +220,112 Mrd. US$
(+ Hongkong: +15,065 Mrd. US$)

Export: 1333,346 Mrd. US$
(+ Hongkong: 408,142 Mrd. US$)

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (49,2%), Fertigwaren (24,9%), industrielle Vorprodukte (15,4%) (2009)

Hauptausfuhrländer: USA (18,4%), Hongkong (13,8%), Japan (8,2%) (2009)

Import: 1113,234 Mrd. US$
(+ Hongkong: 393,077 Mrd. US$)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (40,6%), Rohstoffe (14%), Brennstoffe und Schmiermittel (12,3%), chemische Erzeugnisse (11,1%), industrielle Vorprodukte (10,7%), Fertigwaren (8,5%) (2009)

Hauptlieferländer: Japan (13%), Südkorea (10,2%), Taiwan (8,5%), USA (7,7%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Süßkartoffeln, Weizen, Sojabohnen, Zuckerrohr, Tabak, Baumwolle, Jute

Rohstoffe: Graphit, Antimon, Wolfram, Zink, Kohle, Eisenerz, Molybdän, Zinn, Blei, Quecksilber, Bauxit, Phosphatgestein, Diamanten, Gold, Mangan, Rohöl, Erdgas
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,7%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 17/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 38/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 75 Jahre (inklusive Taiwan)

Schulpflicht: 9-jährige Schulplicht
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 1993,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 2116,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 16,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 6533,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1598 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 65%, Industrie 23%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 82% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 50,875 Mio. Besucher (dazu Hongkong: 16,926 Mio. Besucher)

Einnahmen aus Tourismus: 42,632 Mrd. US$ (dazu Hongkong: 20,884 Mrd. US$ )
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 24 Monate

Streitkräfte: 2.285.000 Mann (Heer 1.600.000, Marine 255.000, Luftwaffe 330.000, Sonstige 100.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,0% (geschätzt)
Nützliche Adressen und Links
Chinesische Botschaft in Deutschland
Märkisches Ufer 54, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-275880 Fax: +49-30-27588221
E-Mail: de@mofcom.gov.cn

Deutsche Botschaft in China
17, Dong Zhi Men Wai Da Jie, Chaoyang District, Beijing, 100600
Telefon: +86-10-85329000 Fax: +86-10-65325336
E-Mail: info@peking.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite







Themen von A-Z