ThemaVolksrepublik ChinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

China: Mann ersticht drei Grundschulkinder

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2014

Ein 40-Jähriger hat in einer chinesischen Grundschule ein Blutbad angerichtet. Er verletzte neun Menschen, davon drei Kinder so schwer, dass sie starben. Was den Mann zu der Tat trieb, ist unklar. Staatlichen Medien zufolge war er wütend auf die Schulleitung. mehr...

Finanznot: Chinas Kommunen dürfen eigene Anleihen ausgeben

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2014

Klamme Kommunen in China bekommen mehr Freiheiten am Finanzmarkt. Sie dürfen künftig Anleihen begeben, um frisches Geld zu bekommen - allerdings nicht, um Lücken im Haushalt zu schließen. mehr...

Chinas Wahlverbot in Hongkong: Kommunistische Kapitalisten

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2014

Peking verbietet freie Wahlen in Hongkong - angeblich, um die Stabilität und die guten Geschäfte in der ehemaligen britischen Kronkolonie zu garantieren. In Wahrheit geht es der Kommunistischen Partei um ihren Machterhalt. mehr...

Rückschlag für Demokratiebewegung: Peking erlaubt Hongkong keine freien Wahlen

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2014

Chinas Führung bleibt hart: Die Hongkonger dürfen zwar direkt wählen, aber Peking sucht die Kandidaten aus. Antreten darf nur, wer treu zur kommunistischen Führung steht. mehr...

Korruptionsvorwürfe: Chinesische Behörde ermittelt gegen VW-Manager

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2014

Zwei Manager des Partnerunternehmens FAW-Volkswagen müssen sich in China wegen "schwerwiegender Gesetzesbrüche" verantworten. Die Firma soll Preise manipuliert haben. mehr...

Windows-Alternative: China will eigenes Betriebssystem entwickeln

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Mit einem eigenen Betriebssystem will sich China von Microsoft unabhängig machen. Doch die Software für PC, Tablets und Smartphones müsste sich erst gegen eine Vielzahl von Raubkopien durchsetzen. mehr...

Besseres Futter: Pandabärin täuscht angeblich Schwangerschaft vor

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Wie raffiniert handeln Tiere? Eine Pandabärin in einer chinesischen Aufzuchtstation soll eine Schwangerschaft vorgetäuscht haben, um besseres Futter zu bekommen. Die geplante TV-Übertragung der Geburt wurde abgeblasen. mehr...

Militärtraining für Schüler in China: Massenschlägerei nach Liegestützen

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Schüler werden in China auch militärisch gedrillt - doch nun ist eine Ausbildungseinheit eskaliert. Am Ende gab es über 40 Verletzte. mehr...

Know-how-Transfer: Deutsche Autobauer werden abhängiger von China

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Die deutsche Automobilbranche blickt mit Sorge nach China: Die Regierung in Peking schreibt laut einem Zeitungsbericht angeblich Zulieferern Partnerschaften mit lokalen Firmen vor - mindestens drei größere Unternehmen sollen betroffen sein. mehr...

Internet: US-Forscher betrachten Chinas Netzzensur von innen

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2014

Hart zensiert wird erst, wenn reale Proteste drohen: So lautet das erstaunliche Ergebnis einer US-Studie über Internetkontrolle in China. Um nachvollziehen zu können, wie chinesische Webdienste filtern, gründeten die Forscher dort sogar ein eigenes Webforum. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Volksrepublik China

Offizieller Eigenname: Zhonghua Renmin Gong-heguo

Staatsoberhaupt: Xi Jinping (seit März 2013)

Regierungschef: Li Keqiang (seit März 2013)

Außenminister: Wang Yi (seit März 2013)

Staatsform: Volksrepublik

Mitgliedschaften: Uno, G20

Hauptstadt: Peking

Amtssprache: Chinesisch (Putonghua)

Religionen: mehrheitlich konfessionslos; traditionelle Religionen und Lebensphilosophien: Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus

Fläche: 9.572.900 km²

Bevölkerung: 1341,335 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 140 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,6%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Kfz-Kennzeichen: VRC

Telefonvorwahl: +86

Internet-TLD: .cn

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Renminbi ¥uan (RMB.¥) = 10 Jiao = 100 Fen zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 7748,903 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 46%, Dienstleistungen 43%

Inflationsrate: 3,1% (2010; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,2% (2008)

Staatseinnahmen: 1002,991 Mrd. US$ (2009)

Steueraufkommen (am BIP): 10,3%

Staatsausgaben: 591,72 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: +220,112 Mrd. US$
(+ Hongkong: +15,065 Mrd. US$)

Export: 1333,346 Mrd. US$
(+ Hongkong: 408,142 Mrd. US$)

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (49,2%), Fertigwaren (24,9%), industrielle Vorprodukte (15,4%) (2009)

Hauptausfuhrländer: USA (18,4%), Hongkong (13,8%), Japan (8,2%) (2009)

Import: 1113,234 Mrd. US$
(+ Hongkong: 393,077 Mrd. US$)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (40,6%), Rohstoffe (14%), Brennstoffe und Schmiermittel (12,3%), chemische Erzeugnisse (11,1%), industrielle Vorprodukte (10,7%), Fertigwaren (8,5%) (2009)

Hauptlieferländer: Japan (13%), Südkorea (10,2%), Taiwan (8,5%), USA (7,7%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Süßkartoffeln, Weizen, Sojabohnen, Zuckerrohr, Tabak, Baumwolle, Jute

Rohstoffe: Graphit, Antimon, Wolfram, Zink, Kohle, Eisenerz, Molybdän, Zinn, Blei, Quecksilber, Bauxit, Phosphatgestein, Diamanten, Gold, Mangan, Rohöl, Erdgas
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,7%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 17/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 38/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 75 Jahre (inklusive Taiwan)

Schulpflicht: 9-jährige Schulplicht
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 1993,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 2116,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 16,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 6533,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1598 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 65%, Industrie 23%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 82% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 50,875 Mio. Besucher (dazu Hongkong: 16,926 Mio. Besucher)

Einnahmen aus Tourismus: 42,632 Mrd. US$ (dazu Hongkong: 20,884 Mrd. US$ )
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 24 Monate

Streitkräfte: 2.285.000 Mann (Heer 1.600.000, Marine 255.000, Luftwaffe 330.000, Sonstige 100.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,0% (geschätzt)
Nützliche Adressen und Links
Chinesische Botschaft in Deutschland
Märkisches Ufer 54, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-275880 Fax: +49-30-27588221
E-Mail: de@mofcom.gov.cn

Deutsche Botschaft in China
17, Dong Zhi Men Wai Da Jie, Chaoyang District, Beijing, 100600
Telefon: +86-10-85329000 Fax: +86-10-65325336
E-Mail: info@peking.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite







Themen von A-Z