ThemaVolksrepublik ChinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

"Regenschirm-Bewegung": Polizei verletzt Demonstranten in Hongkong

"Regenschirm-Bewegung": Polizei verletzt Demonstranten in Hongkong

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2014

Erneute Ausschreitungen in Hongkong: Polizisten schlugen offenbar in voller Kampfausrüstung auf Demonstranten ein. Einige Protestierende wurden schwer am Kopf verletzt. Laut Polizei sei nur "minimale Kraft" eingesetzt worden. mehr... Video | Forum ]

Demonstrationen in Hongkong: Führung bietet Live-Übetragung von Verhandlungen an

Demonstrationen in Hongkong: Führung bietet Live-Übetragung von Verhandlungen an

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2014

In Hongkong könnte es nach wochenlangen Protesten Gespräche geben. Dazu lädt die Führung der Stadt ein. Die Demokratiebewegung will vorerst auf den Straßen bleiben. mehr... Video | Forum ]

Hongkong: Demonstranten erobern Protestlager von Polizei zurück

Hongkong: Demonstranten erobern Protestlager von Polizei zurück

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2014

Hongkong kommt nicht zur Ruhe. Tausende Demonstranten haben ein geräumtes Protestcamp erneut gestürmt und besetzt. Die Beamten gingen erst mit Pfefferspray und Schlagstöcken vor - mussten die Aktivisten dann aber gewähren lassen. mehr... Video | Forum ]

Möglicher Defekt: VW ruft mehr als eine Million Autos zurück

Möglicher Defekt: VW ruft mehr als eine Million Autos zurück

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Der deutsche Hersteller VW muss mehr als eine Million Fahrzeuge zurückrufen. Die meisten Autos werden in China und den USA in die Werkstätten geordert. Betroffen sind aber auch einige Tausend Beetle und Jetta in Deutschland. mehr... Forum ]

Schnellzugstrecke: China erwägt Hochgeschwindigkeitszug bis nach Moskau

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

In zwei Tagen von Moskau nach Peking: Das könnte bald möglich sein. Zeitungsberichten zufolge erwägen Russland und China eine gemeinsame Schnellzugstrecke. mehr...

Kampf gegen Luftverschmutzung: China will mit Strafen gegen Spritfresser vorgehen

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Spritfressende Autos sind in China nicht mehr gerne gesehen. Nun sind sogar Strafen und öffentlicher Pranger für CO2-Schleudern vorgesehen. Aus Deutschland könnte es womöglich Porsche treffen. mehr...

Regenbogen-Bewegung: China sperrt nach Polizeigewalt in Hongkong BBC-Website

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2014

Mit Gewalt ist die Polizei in Hongkong offenbar gegen Demonstranten vorgegangen, die Nachrichtenseite BBC hat darüber berichtet. Peking reagiert scharf - und ließ die englischsprachige Seite in China sperren. mehr...

Umstrittener Börsengang in China: Greenpeace attackiert Deutsche Bank

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2014

Neuer Ärger für die Deutsche Bank: Die Umweltorganisation Greenpeace beschuldigt den Konzern, weil dieser mit einem fragwürdigen chinesischen Fischerei-Unternehmen zusammenarbeite - und so gegen die eigenen strengen Umweltauflagen verstoße. mehr...

Unruheprovinz Xinjiang: China verurteilt Uiguren zum Tode

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2014

Ein Gericht in China hat zwölf Menschen zum Tode verurteilt. Sie sollen für Terrorangriffe in der Unruheprovinz Xinjiang verantwortlich gewesen sein. mehr...

Klimawandel: Forscher warnen vor Hitzekatastrophen in China

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2014

China drohen massive Probleme durch den Klimawandel: Laut einer neuen Studie steigt die Gefahr von Hitzewellen in dem Land in den kommenden Jahren massiv. Der Rekordsommer von 2013 wäre demnach nur ein Vorgeschmack. mehr...

Deutsch-chinesisches Treffen: Premier Li verbittet sich Kritik

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Mischt euch nicht ein! Freundlich, aber bestimmt hat Chinas Premier Li beim Besuch in Berlin Kritik an Pekings Hongkong-Politik zurückgewiesen. Kanzlerin Merkel versuchte, den Gast versöhnlich zu stimmen - beim Einkauf im Supermarkt. mehr...

Rohstoff-Ansprüche: China baut weitere Insel im Südchinesischen Meer

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

China treibt seine Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer voran: Satellitenbilder zeigen, dass Peking in den Gewässern um die Spratly-Inseln ein weiteres künstliches Eiland angelegt hat. mehr...

China-Besuch in Berlin: Hauptsache der Export brummt

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Chinas Premier kommt nach Berlin - und die Kanzlerin empfängt ihn mit offenen Armen. Würde sich die Regierung Merkel um ihre eigenen außenpolitischen Prinzipien scheren, dürfte dieses Treffen niemals stattfinden. mehr...

Elektroauto Denza: Daimlers B-Ware für China

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Chinas Regierung will die Elektromobilität vorantreiben und setzt dabei auf das Know-how deutscher Autohersteller. Diese geben aber nur so viel Wissen preis wie nötig. Am E-Mobil Denza, das von Daimler entwickelt wurde, lässt sich das gut beobachten. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Volksrepublik China

Offizieller Eigenname: Zhonghua Renmin Gong-heguo

Staatsoberhaupt: Xi Jinping (seit März 2013)

Regierungschef: Li Keqiang (seit März 2013)

Außenminister: Wang Yi (seit März 2013)

Staatsform: Volksrepublik

Mitgliedschaften: Uno, G20

Hauptstadt: Peking

Amtssprache: Chinesisch (Putonghua)

Religionen: mehrheitlich konfessionslos; traditionelle Religionen und Lebensphilosophien: Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus

Fläche: 9.572.900 km²

Bevölkerung: 1341,335 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 140 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,6%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Kfz-Kennzeichen: VRC

Telefonvorwahl: +86

Internet-TLD: .cn

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Renminbi ¥uan (RMB.¥) = 10 Jiao = 100 Fen zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 7748,903 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 46%, Dienstleistungen 43%

Inflationsrate: 3,1% (2010; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,2% (2008)

Staatseinnahmen: 1002,991 Mrd. US$ (2009)

Steueraufkommen (am BIP): 10,3%

Staatsausgaben: 591,72 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: +220,112 Mrd. US$
(+ Hongkong: +15,065 Mrd. US$)

Export: 1333,346 Mrd. US$
(+ Hongkong: 408,142 Mrd. US$)

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (49,2%), Fertigwaren (24,9%), industrielle Vorprodukte (15,4%) (2009)

Hauptausfuhrländer: USA (18,4%), Hongkong (13,8%), Japan (8,2%) (2009)

Import: 1113,234 Mrd. US$
(+ Hongkong: 393,077 Mrd. US$)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (40,6%), Rohstoffe (14%), Brennstoffe und Schmiermittel (12,3%), chemische Erzeugnisse (11,1%), industrielle Vorprodukte (10,7%), Fertigwaren (8,5%) (2009)

Hauptlieferländer: Japan (13%), Südkorea (10,2%), Taiwan (8,5%), USA (7,7%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Süßkartoffeln, Weizen, Sojabohnen, Zuckerrohr, Tabak, Baumwolle, Jute

Rohstoffe: Graphit, Antimon, Wolfram, Zink, Kohle, Eisenerz, Molybdän, Zinn, Blei, Quecksilber, Bauxit, Phosphatgestein, Diamanten, Gold, Mangan, Rohöl, Erdgas
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,7%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 17/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 38/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 75 Jahre (inklusive Taiwan)

Schulpflicht: 9-jährige Schulplicht
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 1993,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 2116,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 16,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 6533,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1598 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 65%, Industrie 23%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 82% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 50,875 Mio. Besucher (dazu Hongkong: 16,926 Mio. Besucher)

Einnahmen aus Tourismus: 42,632 Mrd. US$ (dazu Hongkong: 20,884 Mrd. US$ )
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 24 Monate

Streitkräfte: 2.285.000 Mann (Heer 1.600.000, Marine 255.000, Luftwaffe 330.000, Sonstige 100.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,0% (geschätzt)
Nützliche Adressen und Links
Chinesische Botschaft in Deutschland
Märkisches Ufer 54, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-275880 Fax: +49-30-27588221
E-Mail: de@mofcom.gov.cn

Deutsche Botschaft in China
17, Dong Zhi Men Wai Da Jie, Chaoyang District, Beijing, 100600
Telefon: +86-10-85329000 Fax: +86-10-65325336
E-Mail: info@peking.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite







Themen von A-Z