ThemaVolksrepublik ChinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Dank Konjunkturhilfen: China wächst planmäßig

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Die chinesische Wirtschaft legt im zweiten Quartal um 7,5 Prozent zu. Das ist mehr als von Experten erwartet und entspricht exakt dem Ziel fürs gesamte Jahr. Offenbar greifen die milliardenschweren Konjunkturspritzen der Regierung. mehr...

Mehr Unabhängigkeit: Schwellenländer gründen Entwicklungsbank und Währungsfonds

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

Die Brics-Staaten wollen unabhängiger von westlich dominierten Finanzinstitutionen werden: Bei ihrem Gipfel in Brasilien einigten sich die fünf wichtigsten Schwellenländer auf eine eigene Entwicklungsbank und einen Währungsfonds. mehr...

Wachstum auf Pump: China steckt Hunderte Milliarden Euro in Wirtschaft

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

China kämpft gegen die Flaute: Banken gewähren im Juni fast 20 Prozent mehr an neuen Krediten als erwartet. Die Regierung hat immer größere Probleme, ihre selbst gesteckten Wachstumsziele zu erfüllen. mehr...

Mögliche Kinderarbeit: Samsung stoppt Aufträge für chinesischen Zulieferer

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Arbeiteten Kinder bei einem chinesischen Zulieferer von Samsung? Noch ist das nicht endgültig geklärt. Dennoch zieht der Handyhersteller erste Konsequenzen und unterbricht die Zusammenarbeit mit der Firma Dongguan. mehr...

iPhone als Sicherheitsrisiko: Apple weist Vorwürfe aus China zurück

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2014

Das iPhone von Apple sei eine Bedrohung für die Staatssicherheit, hieß es vor wenigen Tagen im chinesischen Staatsfernsehen. Jetzt wehrt sich das Unternehmen öffentlich gegen die Vorwürfe. mehr...

Landebahn wie Flugzeugträger: Chinesen machen Berge platt, um Flughafen zu bauen

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2014

Die Region um die chinesische Stadt Hechi ist extrem bergig - sollte aber endlich einen Flughafen bekommen. Die martialische Lösung: Mit Unmengen an Sprengstoff wurden Dutzende Bergspitzen einfach weggesprengt. mehr...

Verkehrsunglück in China: Kindergartenbus stürzt in Teich - elf Tote

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Bei einem Busunglück sind in China elf Menschen ums Leben gekommen. Das überfüllte Fahrzeug war in einen Teich gestürzt. Acht Kindergartenkinder ertranken. mehr...

Rückschlag für Apple: China stuft iPhone als Sicherheitsbedrohung ein

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

In einem Beitrag des chinesischen Staatsfernsehens wird Apples iPhone als Bedrohung für die Staatssicherheit bezeichnet. Eine Schlappe für den Konzern, der den boomenden Smartphone-Markt in China erobern will. mehr...

Zulieferer in China: Samsung prüft neue Vorwürfe wegen Kinderarbeit

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2014

Samsung kämpft mit sinkenden Gewinnen, nun dürften dem Smartphone-Hersteller neue Vorwürfe wegen Kinderarbeit ungelegener denn je kommen. Der Konzern kündigt an, einen Zulieferer in China zu überprüfen. mehr...

Kampf gegen Smog: China verzichtet bei Elektroautos auf die Mehrwertsteuer

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

China kurbelt den Verkauf von Elektroautos weiter an. Beim Erwerb eines Neuwagen entfällt künftig die Mehrwertsteuer. Mit der Aktion will die Regierung die Luftverschmutzung in den Megastädten in den Griff kriegen - und eine Blamage abwenden. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Volksrepublik China

Offizieller Eigenname: Zhonghua Renmin Gong-heguo

Staatsoberhaupt: Xi Jinping (seit März 2013)

Regierungschef: Li Keqiang (seit März 2013)

Außenminister: Wang Yi (seit März 2013)

Staatsform: Volksrepublik

Mitgliedschaften: Uno, G20

Hauptstadt: Peking

Amtssprache: Chinesisch (Putonghua)

Religionen: mehrheitlich konfessionslos; traditionelle Religionen und Lebensphilosophien: Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus

Fläche: 9.572.900 km²

Bevölkerung: 1341,335 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 140 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,6%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Kfz-Kennzeichen: VRC

Telefonvorwahl: +86

Internet-TLD: .cn

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Renminbi ¥uan (RMB.¥) = 10 Jiao = 100 Fen zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 7748,903 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 46%, Dienstleistungen 43%

Inflationsrate: 3,1% (2010; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,2% (2008)

Staatseinnahmen: 1002,991 Mrd. US$ (2009)

Steueraufkommen (am BIP): 10,3%

Staatsausgaben: 591,72 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: +220,112 Mrd. US$
(+ Hongkong: +15,065 Mrd. US$)

Export: 1333,346 Mrd. US$
(+ Hongkong: 408,142 Mrd. US$)

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (49,2%), Fertigwaren (24,9%), industrielle Vorprodukte (15,4%) (2009)

Hauptausfuhrländer: USA (18,4%), Hongkong (13,8%), Japan (8,2%) (2009)

Import: 1113,234 Mrd. US$
(+ Hongkong: 393,077 Mrd. US$)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (40,6%), Rohstoffe (14%), Brennstoffe und Schmiermittel (12,3%), chemische Erzeugnisse (11,1%), industrielle Vorprodukte (10,7%), Fertigwaren (8,5%) (2009)

Hauptlieferländer: Japan (13%), Südkorea (10,2%), Taiwan (8,5%), USA (7,7%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Süßkartoffeln, Weizen, Sojabohnen, Zuckerrohr, Tabak, Baumwolle, Jute

Rohstoffe: Graphit, Antimon, Wolfram, Zink, Kohle, Eisenerz, Molybdän, Zinn, Blei, Quecksilber, Bauxit, Phosphatgestein, Diamanten, Gold, Mangan, Rohöl, Erdgas
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,7%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 17/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 38/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 75 Jahre (inklusive Taiwan)

Schulpflicht: 9-jährige Schulplicht
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 1993,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 2116,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 16,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 6533,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1598 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 65%, Industrie 23%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 82% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 50,875 Mio. Besucher (dazu Hongkong: 16,926 Mio. Besucher)

Einnahmen aus Tourismus: 42,632 Mrd. US$ (dazu Hongkong: 20,884 Mrd. US$ )
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 24 Monate

Streitkräfte: 2.285.000 Mann (Heer 1.600.000, Marine 255.000, Luftwaffe 330.000, Sonstige 100.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,0% (geschätzt)
Nützliche Adressen und Links
Chinesische Botschaft in Deutschland
Märkisches Ufer 54, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-275880 Fax: +49-30-27588221
E-Mail: de@mofcom.gov.cn

Deutsche Botschaft in China
17, Dong Zhi Men Wai Da Jie, Chaoyang District, Beijing, 100600
Telefon: +86-10-85329000 Fax: +86-10-65325336
E-Mail: info@peking.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite







Themen von A-Z