ThemaVolksrepublik ChinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Rekord-Börsengang: Alibaba-Aktie soll 68 Dollar kosten

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Mit Spannung haben Händler den Börsengang von Alibaba erwartet, nun steht ersten Berichten zufolge der Ausgabepreis für die Aktie fest: 68 Dollar sollen die Anteile an dem chinesischen Konzern kosten. Er wäre damit fast 170 Milliarden Dollar wert. mehr...

Chinas neuer IT-Riese: Das ist Alibaba

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Wird es der größte Börsengang in der Geschichte des Internets? Mit Alibaba drängt ein chinesischer IT-Riese an die Weltspitze, der Ebay, Amazon und Paypal zugleich ist. Ein Firmenporträt in Bildern und Grafiken. mehr...

Grenzkonflikt: Tausend chinesische Soldaten rücken auf indisches Gebiet vor

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Chinas Staatschef Xi hat Indien Investitionen versprochen. Doch während seines Besuchs in Delhi kam es zu einem Grenzzwischenfall: Indischen Medien zufolge drangen rund tausend chinesische Soldaten auf indisches Gebiet vor. mehr...

Frankfurter Börse: Chinesische Chefs verschwinden mit Firmenkasse

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Der chinesische Schuhhersteller Ultrasonic sorgt für Wirbel an der Frankfurter Börse: Die Chefs sind abgetaucht, die Firmenkasse ist fast leer und der Aktienkurs abgestürzt. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. mehr...

Geld für die Banken: China pumpt Milliarden in die Wirtschaft

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Mit neuen Krediten sollen Chinas Banken die schwächelnde Wirtschaft in Schwung bringen. Dazu leiht ihnen die Zentralbank in Peking laut einem Zeitungsbericht 500 Milliarden Yuan. Doch die Strategie ist riskant. mehr...

Um Unfälle zu verhindern: Chinesische Stadt eröffnet speziellen Gehweg für Handy-Nutzer

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2014

Im chinesischen Chongqing gibt es seit Freitag einen eigenen Gehweg für Menschen, die unterwegs ihr Handy nutzen. Das Projekt hat einen ernsten Hintergrund: Allein in den USA verletzen sich jährlich Hunderte Menschen, weil sie ihr Telefon ablenkt. mehr...

Crash beim Formel-E-Auftakt: Fernsehtechnisch das Beste, was uns passieren konnte

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Das nennt man wohl Zynismus: Bei der Premiere der Formel E in Peking gab es einen spektakulären Crash zwischen Nicolas Prost und Nick Heidfeld - der Chef der Rennserie zeigte sich zufrieden. mehr...

Rennen in Peking: Schwerer Heidfeld-Crash bei Premiere der Formel E

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Mit einem spektakulären Unfall ist das erste Rennen der Formel E in Peking zu Ende gegangen. Der frühere Formel-1-Pilot Nick Heidfeld überschlug sich mehrfach, wurde aber nicht schwer verletzt. Sieger ist der Brasilianer Lucas di Grassi. mehr...

Messerattacke in Kunming: Chinesisches Gericht verurteilt drei Täter zum Tode

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2014

Mit Beilen und Messern gingen sie auf die Menschen los: Im März töteten Angreifer an einem Bahnhof der südchinesischen Stadt Kunming 31 Menschen. Nun wurden drei der Täter zum Tode verurteilt, eine Frau muss lebenslang hinter Gitter. mehr...

Energie-Studie: China überholt Öko-Spitzenreiter Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Noch gilt Deutschland weltweit als Vorbild beim Öko-Strom. Doch 2014 wird ausgerechnet China diese Rolle übernehmen - das Land mit dem höchsten CO2-Ausstoß überhaupt. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Volksrepublik China

Offizieller Eigenname: Zhonghua Renmin Gong-heguo

Staatsoberhaupt: Xi Jinping (seit März 2013)

Regierungschef: Li Keqiang (seit März 2013)

Außenminister: Wang Yi (seit März 2013)

Staatsform: Volksrepublik

Mitgliedschaften: Uno, G20

Hauptstadt: Peking

Amtssprache: Chinesisch (Putonghua)

Religionen: mehrheitlich konfessionslos; traditionelle Religionen und Lebensphilosophien: Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus

Fläche: 9.572.900 km²

Bevölkerung: 1341,335 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 140 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,6%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Oktober

Zeitzone: MEZ +7 Stunden

Kfz-Kennzeichen: VRC

Telefonvorwahl: +86

Internet-TLD: .cn

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Renminbi ¥uan (RMB.¥) = 10 Jiao = 100 Fen zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 7748,903 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 10%, Industrie 46%, Dienstleistungen 43%

Inflationsrate: 3,1% (2010; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,2% (2008)

Staatseinnahmen: 1002,991 Mrd. US$ (2009)

Steueraufkommen (am BIP): 10,3%

Staatsausgaben: 591,72 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: +220,112 Mrd. US$
(+ Hongkong: +15,065 Mrd. US$)

Export: 1333,346 Mrd. US$
(+ Hongkong: 408,142 Mrd. US$)

Hauptexportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (49,2%), Fertigwaren (24,9%), industrielle Vorprodukte (15,4%) (2009)

Hauptausfuhrländer: USA (18,4%), Hongkong (13,8%), Japan (8,2%) (2009)

Import: 1113,234 Mrd. US$
(+ Hongkong: 393,077 Mrd. US$)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportausrüstung (40,6%), Rohstoffe (14%), Brennstoffe und Schmiermittel (12,3%), chemische Erzeugnisse (11,1%), industrielle Vorprodukte (10,7%), Fertigwaren (8,5%) (2009)

Hauptlieferländer: Japan (13%), Südkorea (10,2%), Taiwan (8,5%), USA (7,7%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Reis, Mais, Süßkartoffeln, Weizen, Sojabohnen, Zuckerrohr, Tabak, Baumwolle, Jute

Rohstoffe: Graphit, Antimon, Wolfram, Zink, Kohle, Eisenerz, Molybdän, Zinn, Blei, Quecksilber, Bauxit, Phosphatgestein, Diamanten, Gold, Mangan, Rohöl, Erdgas
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,7%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 17/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 38/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 72 Jahre, Frauen 75 Jahre (inklusive Taiwan)

Schulpflicht: 9-jährige Schulplicht
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 1993,3 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 2116,4 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 16,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 6533,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1598 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 65%, Industrie 23%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 98% der städtischen, 82% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 50,875 Mio. Besucher (dazu Hongkong: 16,926 Mio. Besucher)

Einnahmen aus Tourismus: 42,632 Mrd. US$ (dazu Hongkong: 20,884 Mrd. US$ )
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 24 Monate

Streitkräfte: 2.285.000 Mann (Heer 1.600.000, Marine 255.000, Luftwaffe 330.000, Sonstige 100.000)

Militärausgaben (am BIP): 2,0% (geschätzt)
Nützliche Adressen und Links
Chinesische Botschaft in Deutschland
Märkisches Ufer 54, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-275880 Fax: +49-30-27588221
E-Mail: de@mofcom.gov.cn

Deutsche Botschaft in China
17, Dong Zhi Men Wai Da Jie, Chaoyang District, Beijing, 100600
Telefon: +86-10-85329000 Fax: +86-10-65325336
E-Mail: info@peking.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | China-Reiseseite







Themen von A-Z