ThemaEyjafjallajökullRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS / Icelandic Coast Guard

Asche über Europa

Die Aschewolken des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull führten im April 2010 zum längsten Luftverkehrsverbot im europäischen Luftraum: Hunderttausende saßen auf Flughäfen fest, die Airlines erlitten immense Verluste.

Bei Flugausfall wegen Aschewolke: Keine Ausgleichszahlungen für Reisende

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2011

Erst Eyjafjallajökull, dann Grímsvötn: Wenn in Island Vulkane ausbrechen, kann das den europäischen Flugverkehr lahmlegen. Ein Gericht hat nun über die Rechte von Passagieren entschieden, die wegen einer Aschewolke stranden. Der Kläger wollte mehr als nur den Flugpreis erstattet haben. mehr...

Ausbruch des Eyjafjallajökull: Vulkanasche war gefährlich für Flugzeuge

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2011

Der isländische Vulkan Eyjafjallajökull sorgte 2010 für ein Flugverbot über Europa. War diese Vorsichtsmaßnahme nötig? Eine neue Studie zeigt, dass die Aschepartikel gefährlich waren - aus zwei Gründen. mehr...

Spaniens erster WM-Titel: Triumph der Furie

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2010

Das erste Mal im Finale, und dann gleich der Titel: Spanien hat in einem harten Spiel die Niederlande besiegt - der entscheidende Treffer fiel nur wenige Minuten vor Abpfiff der Verlängerung. Die "Rote Furie" zerstörte Oranjes Hoffnungen, endlich mal die WM zu gewinnen. mehr...

Ärger um Vulkanasche-Regeln: Ramsauer greift EU-Kommission an

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2010

Klare Grenzwerte, eindeutige Regeln: Um ein neues Vulkanasche-Chaos zu verhindern, sollte ein einheitliches europäisches Messsystem entwickelt werden. Doch die EU-Kommission arbeitet zu langsam, meint Verkehrsminister Ramsauer. Er forderte Brüssel auf, die "Hausaufgaben zu machen". mehr...

Vulkanausbruch: Aschewolke kostet Wirtschaft fünf Milliarden Dollar

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2010

Die Vulkanasche hat nicht nur viele Passagiere Zeit und Nerven gekostet: Laut einer Studie sind der Wirtschaft weltweit Verluste in Höhe von fünf Milliarden Dollar entstanden. Knapp die Hälfte davon verloren allein die Fluggesellschaften aufgrund der Flugverbote. mehr...

Aschewolke über Europa: Flughafen-Sperrungen sind aufgehoben

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2010

Die Situation an den Flughäfen in Großbritannien und den Niederlanden entspannt sich nach und nach. Die Sperrungen aufgrund der Aschewolke aus Island sind aufgehoben. Betroffen von Flugausfällen sind vor allem Passagiere in Amsterdam. mehr...

Airport-Sperrungen: Aschewolke verhindert tausend Flüge in Europa

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2010

Die Aschewolke aus Island legt erneut Flughäfen in Europa lahm. Nach stundenlanger Sperrung konnten die Londoner Airports wieder öffnen, doch der Flugverkehr ist massiv gestört. Geschlossen ist weiterhin der Airport Amsterdam. In Deutschland kommt es zu Problemen. mehr...

Vulkanausbruch: Aschewolke stört Europas Flugverkehr

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2010

Die Aschewolke behindert erneut den Flugverkehr in Europa - nun mussten Flughäfen in den Niederlanden und zeitweise auch in Großbritannien schließen. Betroffen sind die großen Drehkreuze Heathrow und Schiphol. In Deutschland kommt es ebenfalls zu Verspätungen und Flugausfällen. mehr...

Aschewolke: Flughäfen in Nordengland müssen geschlossen werden

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2010

Die Aschewolke aus Island breitet sich über Großbritannien aus. Mehrere Flughäfen im Norden Englands und in Nordirland mussten geschlossen werden. Die Lufthansa will jetzt mit einem Testflug ermitteln, wie hoch die Aschekonzentration über Europa ist. mehr...

Vulkanasche: Flugsicherung erwartet bis Sonntag keine Ausfälle in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2010

Die Eruptionen in Island hören nicht auch - doch in den nächsten Tagen soll zumindest in Deutschland der Flugverkehr nicht betroffen sein. In Skandinavien und über einigen Atlantikinseln könnten dagegen Flüge behindert werden. mehr...

Themen von A-Z