ThemaWaffenrecht in den USARSS

Alle Artikel und Hintergründe

Polizei in Cleveland: Schlecht ausgebildet, übertrieben gewalttätig

Polizei in Cleveland: Schlecht ausgebildet, übertrieben gewalttätig

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2014

Der US-Justizminister übt nach den tödlichen Schüssen auf einen Zwölfjährigen harsche Kritik an der Polizei in Cleveland. Holder kündigt Verbesserungen an - auch der tödliche Würgegriff eines Polizisten in New York soll untersucht werden. mehr... Video ]

Todesschütze von Cleveland: "Er konnte keine einfachen Anweisungen befolgen"

Todesschütze von Cleveland: "Er konnte keine einfachen Anweisungen befolgen"

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2014

Im Fall des von der Polizei erschossenen Zwölfjährigen aus Cleveland ist ein internes Dokument aufgetaucht, das den Todesschützen in miserablem Licht dastehen lässt. Tim L. hatte demnach in der Schießausbildung massive Probleme. mehr... Video ]

Bilanz des US-Shopping-Wochenendes: Nur Waffen boomen

Bilanz des US-Shopping-Wochenendes: Nur Waffen boomen

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Das Shopping-Wochenende zu Thanksgiving verlief für den Einzelhandel in den USA eher mau. Laut Schätzungen gaben die Kunden elf Prozent weniger aus als 2013. Nur die Waffenverkäufer hatten dreimal so viel zu tun wie an einem normalen Tag. mehr... Forum ]

Cleveland: Polizei veröffentlicht Video von Todesschuss auf Zwölfjährigen

Cleveland: Polizei veröffentlicht Video von Todesschuss auf Zwölfjährigen

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2014

Ein Junge mit einer Spielzeugpistole, erschossen von einem Polizisten - der Tod des zwölfjährigen Tamir Rice schockierte die USA. Jetzt hat die Polizei ein Überwachungsvideo veröffentlicht, das zeigt: Der Beamte zögerte kaum, bevor er schoss. mehr... Video | Forum ]

Ferguson: Anwälte der Brown-Familie kritisieren Urteil als "völlig unfair"

Ferguson: Anwälte der Brown-Familie kritisieren Urteil als "völlig unfair"

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2014

Mit scharfen Worten kritisieren die Anwälte der Familie des getöteten Michael Brown das Urteil der Grand Jury. Der Staatsanwalt sei eine Fehlbesetzung gewesen. In Ferguson wird weiter protestiert und auch ein Fall in Cleveland zieht die Menschen auf die Straße. mehr... Forum ]

Wegen Spielzeugpistole erschossen: Fatales Missverständnis

Wegen Spielzeugpistole erschossen: Fatales Missverständnis

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Erneut hat ein US-Cop einen schwarzen Teenager erschossen - weil der Zwölfjährige offenbar eine Spielzeugpistole trug. Viele Afro-Amerikaner akzeptieren diese Erklärung nicht - für sie ist es ein weiterer Fall von Polizeigewalt. Von Vivian Alterauge und Marc Pitzke, New York mehr... Forum ]

Erschossener Junge mit Spielzeugpistole: "Sie haben ihren Job gemacht"

Erschossener Junge mit Spielzeugpistole: "Sie haben ihren Job gemacht"

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

In Cleveland haben Polizisten einen Zwölfjährigen erschossen, weil er mit einer Spielzeugpistole hantierte. Die Eltern des Jungen sind schockiert, der Polizeichef verteidigt das Vorgehen seiner Leute. mehr... Forum ]

Schüsse an US-Schule in Marysville: Viertes Opfer erliegt seinen Verletzungen

Schüsse an US-Schule in Marysville: Viertes Opfer erliegt seinen Verletzungen

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2014

Der Täter feuerte in der Cafeteria auf seine Mitschüler: Zwei Wochen nach den Schüssen an einer High School im US-Bundesstaat Washington ist ein 15-Jähriger im Krankenhaus gestorben - er ist das vierte Opfer des tödlichen Angriffs. mehr...

USA: Stimmt für Waffen

DER SPIEGEL - 03.11.2014

US-Waffenlobby nutzt Angst vor IS für ihre Zwecke. Die mächtige National Rifle Association (NRA) nutzt den Krieg gegen den "Islamischen Staat", um die Bevölkerung zur Bewaffnung aufzurufen. In einer neuen Angstkampagne anlässlich der Midterm-Wahlen... mehr...

Schießerei an US-Schule: Amerika hat kapituliert

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2014

Wieder eine Schulschießerei in den USA: Zwei Tote, darunter der Täter. Amerika trauert. Aber es bringt nichts, sagen die Washington-Korrespondenten von SPIEGEL ONLINE. Die Amerikaner werden ihre Waffenseuche niemals ernsthaft bekämpfen. mehr...

Studie: Sieben Minderjährige sterben in den USA pro Tag durch Schusswaffen

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2014

Kaum ein Tag vergeht in den USA ohne Schüsse auf Kinder oder Jugendliche, wie eine Studie zeigt. Denn oft sperren Eltern ihre Waffen zu Hause nicht weg. mehr...

Ausbilder von Neunjähriger erschossen: Unfall auf Schießstand heizt Debatte um Waffenrecht an

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2014

Eine Neunjährige in Arizona streckt ihren Schießlehrer mit einer Uzi nieder, jetzt hält ein eigentlich naheliegender Gedanke Einzug in die US-Waffendebatte: Vermutlich ist es keine gute Idee, wenn Kinder mit Maschinenpistolen hantieren. mehr...

Personalien: Gabrielle Giffords

DER SPIEGEL - 04.08.2014

Gabrielle Giffords initiierte mit Petition erste Anhörung zum Thema Waffen und häusliche Gewalt in der Geschichte des US-Senats. 44, amerikanische Politikerin, die im Januar 2011 bei einem Attentat mit einem Schuss in den Kopf lebensgefährlich verl... mehr...

US-Waffenlobby: NRA-Kommentator fordert Schießunterricht für Kinder

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

Pistolen schon für die Kleinen: Das fordert ein US-Lobbyist der National Rifle Association. Der Umgang mit der Waffe soll den Kindern in der Schule beigebracht werden - in einem versetzungsrelevanten Unterrichtsfach. mehr...

Fußnote: 2 Millionen

DER SPIEGEL - 16.06.2014

Nach Amoklauf in Santa Barbara startet Bündnis Postkarten-Aktion. Postkarten mit der Aufschrift "Not one more" ("Nicht einer mehr") sind nach dem Amoklauf im kalifornischen Santa Barbara vor wenigen Wochen an amerikanische Gouverneure, Abgeordnete ... mehr...

Nach Schulschießerei in Oregon: Obama frustriert über lasche Gesetze

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2014

Bei einer Schießerei an einer Schule in Oregon ist ein 14-jähriger Schüler zu Tode gekommen. US-Präsident Obama zeigt sich erneut frustriert über die US-Waffengesetze. Die Chancen für eine Reform stehen schlecht. mehr...

USA: Fastfood-Kette fordert Kunden zum Verzicht auf Waffen auf

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2014

Die amerikanische Fastfood-Kette Chipotle engagiert sich auf der Seite der Waffengegner. Sie bittet ihre Kunden, die Filialen künftig nur noch ohne Schusswaffen zu betreten. mehr...

Kampagne von Michael Bloomberg: 50 Millionen Dollar für den Kampf gegen Waffen

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Die US-Waffenlobby bekommt einen mächtigen Gegner. New Yorks Ex-Bürgermeister Bloomberg plant eine Anti-Waffen-Organisation - und will sie mit zig Millionen Dollar aus eigener Tasche ausstatten. Das Ziel: "eine Schlacht um die Herzen Amerikas". mehr...

Themen von A-Z