ThemaWaffenrecht in den USARSS

Alle Artikel und Hintergründe

Unfall in Utah: Lehrerin schießt sich auf Schulklo ins Bein

Unfall in Utah: Lehrerin schießt sich auf Schulklo ins Bein

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2014

Eine Lehrerin in Utah hat sich auf der Toilette einer Grundschule versehentlich selbst ins Bein geschossen. Die Frau verletzte sich dabei schwer. Schüler waren nicht in Gefahr, hieß es. mehr...

Ausbilder von Neunjähriger erschossen: Unfall auf Schießstand heizt Debatte um Waffenrecht an

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2014

Eine Neunjährige in Arizona streckt ihren Schießlehrer mit einer Uzi nieder, jetzt hält ein eigentlich naheliegender Gedanke Einzug in die US-Waffendebatte: Vermutlich ist es keine gute Idee, wenn Kinder mit Maschinenpistolen hantieren. mehr...

Personalien: Gabrielle Giffords

DER SPIEGEL - 04.08.2014

Gabrielle Giffords initiierte mit Petition erste Anhörung zum Thema Waffen und häusliche Gewalt in der Geschichte des US-Senats. 44, amerikanische Politikerin, die im Januar 2011 bei einem Attentat mit einem Schuss in den Kopf lebensgefährlich verl... mehr...

US-Waffenlobby: NRA-Kommentator fordert Schießunterricht für Kinder

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

Pistolen schon für die Kleinen: Das fordert ein US-Lobbyist der National Rifle Association. Der Umgang mit der Waffe soll den Kindern in der Schule beigebracht werden - in einem versetzungsrelevanten Unterrichtsfach. mehr...

Fußnote: 2 Millionen

DER SPIEGEL - 16.06.2014

Nach Amoklauf in Santa Barbara startet Bündnis Postkarten-Aktion. Postkarten mit der Aufschrift "Not one more" ("Nicht einer mehr") sind nach dem Amoklauf im kalifornischen Santa Barbara vor wenigen Wochen an amerikanische Gouverneure, Abgeordnete ... mehr...

Nach Schulschießerei in Oregon: Obama frustriert über lasche Gesetze

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2014

Bei einer Schießerei an einer Schule in Oregon ist ein 14-jähriger Schüler zu Tode gekommen. US-Präsident Obama zeigt sich erneut frustriert über die US-Waffengesetze. Die Chancen für eine Reform stehen schlecht. mehr...

USA: Fastfood-Kette fordert Kunden zum Verzicht auf Waffen auf

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2014

Die amerikanische Fastfood-Kette Chipotle engagiert sich auf der Seite der Waffengegner. Sie bittet ihre Kunden, die Filialen künftig nur noch ohne Schusswaffen zu betreten. mehr...

Kampagne von Michael Bloomberg: 50 Millionen Dollar für den Kampf gegen Waffen

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Die US-Waffenlobby bekommt einen mächtigen Gegner. New Yorks Ex-Bürgermeister Bloomberg plant eine Anti-Waffen-Organisation - und will sie mit zig Millionen Dollar aus eigener Tasche ausstatten. Das Ziel: "eine Schlacht um die Herzen Amerikas". mehr...

Waffenrecht: US-Repräsentantenhaus verlängert Verbot von Plastikpistolen

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2013

Seit 1988 sind Plastikpistolen in den USA verboten. Damals galten diese Waffen noch als Science-Fiction, doch mit der Erfindung von 3D-Druckern sind sie Realität geworden. US-Senatoren drängen daher auf eine Verschärfung der Gesetze, doch die Waffenlobby stemmt sich dagegen. mehr...

Artikel in Guns & Ammo: Liebe Waffenfreunde, ein bisschen Regulierung darf sein

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2013

Der Chefredakteur der US-Waffenzeitschrift "Guns & Ammo" tritt vorzeitig ab - weil die Leser des Blattes sich über einen Artikel empören. Sie sehen in dem Text Verrat an der Sache der Waffenfreunde. mehr...

Amoklauf von Washington: Obama fordert Reform des US-Waffenrechts

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2013

Der nächste Amoklauf - der nächste Appell des Präsidenten: Barack Obama hat die Amerikaner zu einem Umdenken beim Waffenbesitz aufgefordert. "Worte reichen nicht", sagte er bei der Trauerfeier für die Toten der Navy-Schießerei von Washington. Aussicht auf Erfolg hat er kaum. mehr...

Themen von A-Z