Thema Walfang

Alle Artikel und Hintergründe

AP/ Sea Shepherd Conservation Society/ JoAnne McArthur

Gejagte Riesen

Der Walfang ist heute eine industrielle Angelegenheit. Die Tiere werden mit modernen Echolot- und Radargeräten aufgespürt und schon auf hoher See vollständig verarbeitet. Zum Schutz der Wale trat 1986 ein Fangverbot in Kraft, blieb aber weitgehend wirkungslos. Ist ein Kompromiss zwischen Walfängern und Tierschützern denkbar?

„Wissenschaftliche Zwecke“: Japan will mehr Wale fangen

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2016

Kommerzieller Walfang ist verboten, japanische Fischer jagen die Tiere trotzdem - angeblich zu Forschungszwecken. Jetzt erhöht das Land seine Fangquote. mehr...

Südatlantik: Pläne für Walschutzgebiet gescheitert

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2016

Der Versuch, im Südatlantik ein Schutzgebiet für Wale und Delfine einzurichten, ist misslungen. Gegen den Plan waren Staaten, die weit entfernt liegen. mehr...

Jagd auf Meeressäuger: Japan fordert Aufhebung des Walfangverbots

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2016

Seit 30 Jahren ist der kommerzielle Walfang untersagt - Japan will das Verbot nun kippen. Andere Länder fordern eine riesige Schutzzone für Wale. mehr...

Jagd auf Meeressäuger: Bundestag fordert Walfangverbot ohne Lücken

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2016

Trotz internationalem Walfangverbot töten Jäger jedes Jahr ungefähr 2000 Wale, schätzen Umweltschützer. Die meisten Tiere jagt Norwegen. Nun fordert auch der Deutsche Bundestag strengere Regeln. mehr...

Tierschützer-Kritik: „Norwegen fängt mehr Wale als Japan und Island zusammen“

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2016

Japan und Island stehen wegen Walfangs am Pranger - warum wird Norwegen geschont? Tierschützer werfen dem Land vor, die Jagd auf Wale besonders zu fördern. mehr...

Trotz Protest: Japan fängt wieder Wale im Nordwestpazifik

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2016

Gerade erst hat die japanische Walfangflotte in der Antarktis gut 300 Zwergwale erlegt, schon sticht sie erneut in See. Diesmal will der Staat mehr als hundert Wale im Nordwestpazifik töten. mehr...

Sechserpack

DER SPIEGEL - 05.12.2015

Sechserpack: Blutrausch im Dienst der Wissenschaft; Am 31. März 2014 verbot der Internationale Gerichtshof den japanischen Walfängern (2 bis 5) jegliche Arbeit in den Gewässern des Südpazifik. Am Dienstag der vergangenen Woche lief die japanische… mehr...

Trotz Verbot: Japans Flotte läuft zur Waljagd aus

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2015

Der Internationale Gerichtshof hat es verboten, trotzdem will Japan mehr als 300 Zwergwale in der Antarktis jagen - angeblich zu wissenschaftlichen Zwecken. Das erste Schiff soll morgen in See stechen. mehr...

Umstrittener Fang: Japanische Walfänger töten weniger Tiere als geplant

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2015

Ungeachtet internationaler Kritik jagt Japan weiter Wale, angeblich zu rein wissenschaftlichen Zwecken. Doch diesmal kehrten die Walfänger mit relativ magerer Beute zurück. mehr...

Verbot bleibt bestehen: Japan scheitert mit Waljagd-Trick

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2015

Walfang für die Wissenschaft - mit dieser Begründung wollte Japan eine Erlaubnis für die Jagd in der Antarktis bekommen. Doch damit ist Tokio gescheitert: Die Internationale Walfangkommission spielt nicht mit. mehr...