ThemaWanderurlaubRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Arbeiten in fremden Welten

Wer im Ausland arbeitet, erlebt oft einen Kulturschock: Fettnäpfchen lauern überall, ob im Job oder in der Freizeit. Deutschsprachige, die den Sprung in ferne Länder gewagt haben, berichten auf SPIEGEL ONLINE von ihren Erfahrungen - und warnen vor den schlimmsten Fauxpas.

Mein Lieblingswinterziel: Hailuoto oder der Sound der Weite

Mein Lieblingswinterziel: Hailuoto oder der Sound der Weite

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2013

Tausend Leute wohnen auf der finnischen Insel Hailuoto, die vor der Küste der fünftgrößten Stadt des Landes, Oulu, liegt. Im März vergangenen Jahres waren es vier mehr: Meine Band Tusq und ich haben dort vier Wochen verbracht, um 13 Songs für unser zweites Album aufzunehmen. Von Timo Sauer mehr... Forum ]

Mein Lieblingswinterziel: Filefjell, die Pistenraupe und ich

Mein Lieblingswinterziel: Filefjell, die Pistenraupe und ich

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2013

Ich habe einen Wintersehnsuchtsort. Ich war schon Jahre nicht mehr dort, und trotzdem lässt er mich nicht los. Er heißt Filefjell und liegt in Norwegen. Am Königsweg, der alten Reiseroute zwischen Ost und West. Von Michail Hengstenberg mehr...

Mein Lieblingswinterziel: Hochschwarzwald, Skifahren für Entspannte

Mein Lieblingswinterziel: Hochschwarzwald, Skifahren für Entspannte

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2013

"Was? Du fährst schon wieder in den Schwarzwald? Ist das nicht furchtbar langweilig?!" Seit ungefähr 20 Jahren bekomme ich vor Weihnachten das Gleiche zu hören. Von Sara Peschke mehr...

Mein Lieblingswinterziel: Valle Verzasca, ein Tal zum Abtauchen

Mein Lieblingswinterziel: Valle Verzasca, ein Tal zum Abtauchen

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2013

Valle was? "Valle Verzasca!", wiederholte meine Kollegin energisch. "Da müsst Ihr hin. Ist bestimmt auch im Winter schön." Der Plan war, zu zweit über die Feiertage in Ascona abzutauchen, in der Ferienwohnung einer entfernten Tante. Schweizer Komfort und italienisches Flair am Lago Maggiore. Mildes Klima - fernab des deutschen Winterweihnachtstrubels. Von Hiltrud Bontrup mehr...

Mein Lieblingswinterziel: Harz, Stille mit Schlag

Mein Lieblingswinterziel: Harz, Stille mit Schlag

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2013

Der Harz hat nicht den besten Ruf. Ein Mittelgebirge ohne besonderen Charme soll er sein, ohne steile Skipisten und mondäne Unterkünfte. Alles, was man im Harz machen kann, lautet ein gängiges Vorurteil, ist Wandern und Windbeutel essen und vielleicht noch einen Schluck Schierker Feuerstein trinken, als Gegenmittel für all die Sahne im Magen. Von Eva-Maria Träger mehr... Forum ]

Test: Outdoor-Apps versagen bei Nutzung im Gelände

Test: Outdoor-Apps versagen bei Nutzung im Gelände

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2013

Beim Trip ins Gelände setzen viele Wanderer und Radler auf Handy-Apps. Doch wenn der Akku schlapp macht, nützt ihnen die schönste Routenbeschreibung nichts mehr. Eine Zeitschrift stellte den digitalen Helfern nun ein schlechtes Zeugnis aus. mehr... Forum ]

Apps und Tourenplaner: Smarter wandern mit dem Smartphone

Apps und Tourenplaner: Smarter wandern mit dem Smartphone

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2013

Jetzt aber raus in die Natur! Der Herbst lockt die Wanderer nach draußen. Welche Pfade bieten sich an? Was gibt es am Wegesrand zu entdecken? Mit Apps und Online-Routenplanern ist die Traumtour schnell geplant. Hier ist die Auswahl der besten Helfer. Von Julia Stanek mehr... Forum ]

Wandern in Tasmanien: Schutzzone für Teufel

Wandern in Tasmanien: Schutzzone für Teufel

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2013

Einöde? Fehlanzeige. Australien ist vielerorts völlig überlaufen. Doch Tasmanien, der südöstliche Außenposten des Landes, hat ein paar Wanderwege im Repertoire, die Touristen und kleinen Teufeln ein Versteck vor den reisenden Massen bieten. mehr... Forum ]

Wandern im Harzer Hochmoor: Es lebe der Borkenkäfer!

Wandern im Harzer Hochmoor: Es lebe der Borkenkäfer!

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2013

Torfmoose, Wollgräser, Seggen und Binsen: Wer die überlaufenen Wanderwege des Harzes verlässt, erlebt eine noch fast ursprüngliche Bergwildnis. Ranger führen Touristen durch Moore und Wälder, aus denen nicht mal die unbeliebtesten Bewohner verscheucht werden. mehr...

Abzocke am Jakobsweg: Das Geld ist dann mal weg

Abzocke am Jakobsweg: Das Geld ist dann mal weg

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2013

Überteuerte Unterkünfte, aufdringliche Souvenirhändler: Wer sich vom Jakobsweg innere Einkehr und Ruhe erhofft, ist oft schockiert vom kommerziellen Spektakel, das um den Pilgerpfad entstanden ist. Groß ist die Gefahr, dass die "spirituelle Botschaft" bei so viel Tamtam auf der Strecke bleibt. mehr...

Themen von A-Z