Thema "Washington Post"

Alle Artikel und Hintergründe

Historische Fake News: Die Reporterin und der achtjährige Junkie, den es nie gab

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2017

„Es war so persönlich, so dramatisch, so knallhart": Eine Journalistin erfand 1980 einen drogensüchtigen schwarzen Jungen. Sie erhielt dafür den Pulitzerpreis - und stürzte die „Washington Post“ in eine tiefe Krise. mehr...

„Washington Post“: „Wir müssen unsere journalistische Unabhängigkeit verteidigen“

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2016

Tracy Grant, leitende Redakteurin bei der „Washington Post“, über die Unabhängigkeit der US-Medien im Wahlkampf und den journalistischen Einfluss des Amazon-Gründers und „Post“-Eigentümers Jeff Bezos. mehr...

Jerusalem: Israelische Polizei nimmt „Washington Post“-Reporter kurzzeitig fest

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2016

Der Bürochef der „Washington Post“ in Jerusalem befragte Passanten, als er von israelischen Grenzpolizisten festgenommen wurde. Die Beamten warfen William Booth vor, Jugendliche angestachelt zu haben. mehr...

Zeitungen: Der Halbgott und die Posties

DER SPIEGEL - 15.12.2014

Seit Jeff Bezos die Washington Post übernommen hat, durchweht der Geist von Amazon die Redaktion. Aus dem glorreichen Traditionsblatt soll ein Labor für die digitale Zukunft der Zeitung werden. Ob sich das rechnet? Das spielt keine Rolle. mehr...

„Washington Post“: Bezos ernennt neuen Herausgeber

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2014

Die „Washington Post“ hat einen neuen Herausgeber. Amazon-Chef und Inhaber des Blatts, Jeff Bezos, hat Frederick J. Ryan auf die Stelle berufen. Damit endet auch eine Familienära. mehr...

„Guardian“ und „Washington Post“: Pulitzerpreis für Aufdeckung des NSA-Skandals

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2014

Die weltweit wichtigste Auszeichnung für Journalisten geht an die Zeitungen „Guardian“ und „Washington Post“. Sie werden für die Aufdeckung des NSA-Skandals geehrt. Der „Boston Globe“ wurde für die Berichterstattung beim Marathon-Anschlag ausgezeichnet. mehr...

Jeff Bezos bei der „Washington Post“: „Ich lerne, ich höre zu“

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2013

Jeff Bezos absolviert einen gelungenen Antrittsbesuch bei der „Washington Post“. Der neue Chef gewinnt in der Redaktion Sympathien, auch wenn ihm die Journalisten kaum konkrete Pläne entlocken konnten - außer dass er mit Inhalten für Tablets Gewinne machen will. mehr...

„Syrian Electronic Army“: Cyberattacke auf die „Washington Post“

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2013

Der Ausnahmezustand währte etwa eine halbe Stunde: Die Online-Ausgabe der „Washington Post“ ist von der „Syrischen Elektronischen Armee“ angegriffen worden. Die Hackerattacke folgte auf eine Phishing-Aktion wenige Tage zuvor. mehr...

INTERNET: Bezos' neue Bühne

DER SPIEGEL - 12.08.2013

Die Mächtigen des Silicon Valley wollen nicht länger bloß für technische Revolutionen stehen. Sie suchen die intellektuelle Debatte und den politischen Einfluss. Das zeigt auch der Kauf der „Washington Post“ durch den Amazon-Gründer. mehr...

Datenlese: „Washington Post“ übernimmt die Wikipedia

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2013

Das Schicksal der Tageszeitung rührt auch die Wikipedia-Leser: Der Verkauf der „Washington Post“ katapultierte den zugehörigen Artikel unter die Aufsteiger der Woche. Viermal so viele Menschen interessierten sich allerdings für den Käufer: Amazon-Gründer Jeff Bezos. mehr...