ThemaWehrmachtRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Hitlers Armee

18 Millionen deutsche Männer dienten im Zweiten Weltkrieg als Soldaten der Wehrmacht. Bis in die Neunziger hielt sich die Legende von der sauberen deutschen Armee, die keine Schuld an den Gräueltaten der Nazis und der Judenvernichtung trug. Doch Studien belegen: Die Armee war voll in den nationalsozialistischen Unrechtsstaat integriert.

Britischer Kriegsheld Mad Jack: Mit Pfeil und Bogen im Zweiten Weltkrieg

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2015

John Churchill soll mit Dudelsack, Schwert und Langbogen in den Kampf gegen die Wehrmacht gezogen sein. Ein Verrückter? Alles nur erfunden? Spurensuche nach dem verwegensten Offizier der britischen Armee. mehr...

Putins Sieges-Kult in Russland: Die letzten Geiseln des Krieges

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2015

In Moskau paradieren polierte Panzer vorbei an Präsident Putin. Der Kreml hat die Erinnerung an den Weltkrieg gekidnappt. Unseren Korrespondenten Benjamin Bidder macht es ratlos, dass russische Freunde den Geiselnehmer für einen Befreier halten. mehr...

Historiker Winkler zum Kriegsende: Unter eine solche Geschichte lässt sich kein Schlussstrich ziehen

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Die deutsche Politik erinnert an das Kriegsende in Europa vor 70 Jahren. Im Bundestag spricht Historiker Heinrich August Winkler von einer tiefen Zäsur und mahnt die besondere Verantwortung Deutschlands an. SPIEGEL ONLINE dokumentiert seine Rede. mehr...

Video in griechischer U-Bahn: Wir fordern ein, was uns Deutschland schuldet

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Die Regierung will das Bewusstsein der Griechen für die Verbrechen der Nationalsozialisten schärfen. Ein neues Video in der U-Bahn von Athen erinnert an den Einmarsch der Wehrmacht 1941. mehr...

Steinmeier in Wolgograd: Allein in der Heldenstadt

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Außenminister Steinmeier versucht in Wolgograd, der russischen "Stadt der Helden", einen fast unmöglichen Balanceakt: Er will der russischen Opfer des Nazi-Gräuels gedenken, ohne Moskau dabei in der Ukraine-Krise entgegenzukommen mehr...

Gedenkfeiern zum Kriegsende 1945: Trauer, Freude, Muskelspiele

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2015

Zum 70. Mal jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs - doch statt Zeichen der Versöhnung zu senden, instrumentalisieren viele Staaten das Gedenken. Wer feiert mit wem - und worum geht es hinter den Kulissen? mehr...

Weltkriegsgedenken: Gauck erinnert an Leid sowjetischer Kriegsgefangener

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2015

Der Bundespräsident setzt ein Zeichen: In seiner Rede zum Kriegsende gedenkt Joachim Gauck der mehr als fünf Millionen sowjetischen Soldaten in deutscher Gefangenschaft. Ihr Schicksal liege bis heute im "Erinnerungsschatten". mehr...

Versenkung der Cap Arcona: Schwimmendes Konzentrationslager

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2015

Tausende KZ-Häftlinge pferchten die Nazis gegen Kriegsende in einem Luxusdampfer zusammen - und kennzeichneten ihn nicht als Gefangenenlager. Am 3. Mai 1945 griffen britische Jagdbomber die "Cap Arcona" an. mehr...

Ende des Zweiten Weltkriegs: Das schwierige Erinnern

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2015

Zum 70. Mal jährt sich am 8. Mai das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Das Gedenken an die NS-Herrschaft ist vor dem Hintergrund aktueller Krisen für die Kanzlerin und die deutsche Politik keine einfache Aufgabe. mehr...

Zeitgeschichte: Da liegt sie, diese Bestie

DER SPIEGEL - 25.04.2015

Vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Ein überlebensgroßes Datum: Geschichte und Gericht, Untergang und Befreiung, Katastrophe und Leid, Glück und Unglück. Die Sonne schien, aber die Freiheit war kaum zu spüren. Von Gerhard Spörl. Der 8. Mai 1... mehr...

Themen von A-Z