ThemaWei JingshengRSS

Alle Artikel und Hintergründe

I. DAS JAHRHUNDERT DER IMPERIEN: 6. Chinas Weg zur Weltmacht: Die Lügen der Unterdrücker

DER SPIEGEL - 14.12.1998

STANDPUNKT. Ein Aufruf von Wei Jingsheng. Es ist 20 Jahre her, daß ich zusammen mit einer Reihe von Freunden an der berühmten "Mauer der Demokratie" in Peking die Forderung nach Menschenrechten, Demokratie und einer unabhängigen Justiz erhob. ... mehr...

Rückspiegel: Zitat

DER SPIEGEL - 08.12.1997

Rückspiegel - Zitate. Das "Handelsblatt" zu dem Buch des Pekinger SPIEGEL-Korrespondenten Jürgen Kremb "Bis zum letzten Atemzug" über den aus chinesischer Haft entlassenen Oppositionellen Wei Jingsheng: Ein Deutscher war wohl sein bester ... mehr...

Wei Jingsheng

DER SPIEGEL - 24.11.1997

Vita Wei Jingsheng. gilt als der Vater der chinesischen Demokratiebewegung. Beim Protest an der "Mauer der Demokratie" im Winter 1978/79 verfaßte der gelernte Elektriker eine Wandzeitung, in der er nach den offiziellen "vier Modernisierungen" ... mehr...

Sie wollten mich erschießen

DER SPIEGEL - 24.11.1997

Der freigelassene Dissident Wei Jingsheng über seine Haft, seine Leiden und seinen Kampf als Vater der chinesischen Demokratiebewegung. SPIEGEL: Herr Wei, die letzten 18 Jahre verbrachten Sie nahezu ununterbrochen unter schlimmen Bedingungen in ... mehr...

CHINA: Keinesfalls unschuldig

DER SPIEGEL - 22.09.1997

Ein Anwalt des Dissidenten Wei Jingsheng über das abgekartete Spiel der chinesischen Justiz. Am 7. Dezember 1995 erhielt ich einen Anruf von einem renommierten Rechtsprofessor. Wei Jingshengs Angehörige hätten ihn beauftragt, mich zusammen mit ... mehr...

Wei Jingsheng

DER SPIEGEL - 22.09.1997

China: Dissident Wei Jingsheng. ist Chinas berühmtester Dissident. Sein Fall illustriert den Umgang der Volksrepublik mit Menschenrechten, obwohl der KP-Parteitag einmal mehr Demokratie und Rechtsstaatlichkeit versprochen hat. Im Dezember 1995... mehr...

Hausmitteilung Betr.: China

DER SPIEGEL - 08.09.1997

China-Korrespondent Jürgen Kremb - Verhöre. Binnen einer Stunde, beschied der Anrufer den Pekinger SPIEGEL-Korrespondenten Jürgen Kremb, habe er sich bei der Polizei einzufinden. Es war am Donnerstag letzter Woche, 9.30 Uhr, und Kremb ahnte, w... mehr...

Hausmitteilung Betr.: Festnahmen in China

DER SPIEGEL - 05.05.1997

SPIEGEL-Korrespondent Kremb in China festgenommen. Geplant war ein Wochenendausflug in die Provinz. Doch als der Pekinger SPIEGEL-Korrespondent Jürgen Kremb sich am vorletzten Wochenende mit einem chinesischen Freund in dessen Heimatdorf in de... mehr...

China: Verratene Versprechen

DER SPIEGEL - 04.03.1996

Der Regimekritiker Wei Jingsheng verhandelte vor seiner Festnahme mit der "obersten Staatsführung" über Menschenrechte und Meinungsfreiheit. Dennoch wurde er im Dezember zu 14 Jahren Haft verurteilt. Weis geheimgehaltene Rede vor Gericht und sein Rev... mehr...

Hausmitteilung Betr.: Wei

DER SPIEGEL - 04.03.1996

Der chinesische Dissident Wei Jingsheng. Viel Zeit hatten sie nicht, ihre Freundschaft zu entwickeln - der chinesische Dissident Wei Jingsheng und der Pekinger SPIEGEL-Korrespondent Jürgen Kremb. Es verblieb der kurze Abschnitt vom September 1... mehr...

Themen von A-Z