Getty Images

Epoche der Extreme

Die Weimarer Republik war die erste Demokratie auf deutschem Boden, die Folgen des verlorenen Ersten Welt­kriegs lasteten schwer auf ihr. Politische Gegensätze spalteten das Land. Die Weltwirtschaftskrise besiegelte endgültig ihr Schicksal. Arbeitslosigkeit, Inflation und Miss­trauen gegenüber den Demo­kraten begünstigten den Aufstieg Hitlers.

Serien-Remake von Fritz Langs "M": Österreich frisst seine Kinder

Serien-Remake von Fritz Langs "M": Österreich frisst seine Kinder

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2019

"M - eine Stadt sucht einen Mörder" ist die Neuauflage des Fritz-Lang-Klassikers. Ein Staraufgebot deutschsprachiger Schauspieler arbeitet sich in dieser Serie an der Wiener Wut ab. Absolut sehenswert. Von Christian Buß mehr... Forum ]

Feierlichkeiten in Weimar: Im Kreißsaal der Republik

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2019

Es war nicht alles schlecht: Bundespräsident Steinmeier gibt am 100. Jahrestag der Weimarer Verfassung erst den Geschichtenonkel - um dann in einer großen Rede die Geburtsstunde der deutschen Demokratie zu würdigen. mehr...

100 Jahre Weimarer Republik: Merkel fordert von jungen Deutschen Einsatz für Demokratie

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2019

„Jede Generation muss wieder für Demokratie kämpfen": Vor 100 Jahren tagte zum ersten Mal die Weimarer Nationalversammlung. Bei den Feierlichkeiten hat Kanzlerin Merkel an die Pflichten der Bürger erinnert. mehr...

100 Jahre deutsche Verfassung: Was Weimar für den Umgang mit der AfD lehrt

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2019

Deutschland feiert 100 Jahre Weimarer Verfassung - in unruhigen Zeiten. Der Historiker Heinrich August Winkler spricht über ihre Bedeutung für das Grundgesetz, die AfD und westdeutsche Überlegenheitsgefühle. mehr...

100 Jahre Weimarer Republik: Warum Weimar?

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2019

Am 6. Februar 1919 tagte erstmals die deutsche Nationalversammlung - im beschaulichen Weimar statt in der Hauptstadt. Es war keine Flucht aus Berlin: Die Entscheidung für die thüringische Provinz hatte andere, gute Gründe. mehr...

Deutscher Umsturz 1918: „Steh auf, es ist Revolution!“

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2018

Erfolgreich, schnell, unblutig - die Novemberrevolution vor hundert Jahren sieht Robert Gerwarth als großen Aufbruch. Im Interview erklärt der Historiker, wie die Weimarer Republik zunächst stabil startete und dennoch scheiterte. mehr...

Meuternde Matrosen: Kaiserdämmerung am Jadebusen

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2018

Als in Kiel Matrosen rebellierten, begann die Novemberrevolution und endete das Kaiserreich. Der erste Funke aber zündete in Wilhelmshaven. Dort waren Admiräle sogar bereit, die eigenen Schlachtschiffe zu versenken. mehr...

Literatur: Träumer

DER SPIEGEL - 04.11.2017

Nach dem Ersten Weltkrieg war München die Stadt einer verrückten Utopie. Dichter übernahmen die Regierung. Ihr Plan: Literatur in Wirklichkeit verwandeln. Von Volker Weidermann  mehr...

„Demokratie oder Faschismus“

SPIEGEL GESCHICHTE - 30.09.2014

Die Sozialdemokraten waren lange die stärkste Kraft, taten sich aber schwer an der Spitze der Republik. Eines haben sie bis zum Schluss versucht: die Nazis zu verhindern. mehr...

„Mord war ein Mittel der Politik“

SPIEGEL GESCHICHTE - 30.09.2014

Der Stuttgarter Historiker Wolfram Pyta über den Fehlstart der Weimarer Republik und die Ursachen ihres Scheiterns mehr...

HINTERGRUND: Millionenfaches Trauma

SPIEGEL GESCHICHTE - 30.09.2014

Die Geldentwertung fing harmlos an und nützte der Regierung sogar anfangs - bis zur katastrophalen Hyperinflation des Jahres 1923. mehr...