Praktische Ausländerpolitik: Lehrstunden in Eberswalde

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2002

Eine ungewöhnliche Schulpartnerschaft in Eberswalde beweist, wie sinnlos es ist, Angst vor Fremden zu schüren. Dort, wo nach der Wende ein Angolaner durch Neonazis zu Tode kam, bauten junge Leute eine Brücke nach Afrika. Ein Lehrstück aus Deutschlands Osten. Von Holger Kulick mehr...

Johannesburg-Gipfel: Satisfaction für die USA

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2002

Der Gipfel ist vorbei. Nur die USA, Australien und Kanada zeigten "satisfaction" über das Abschlussdokument des Weltgipfels. In den anderen Delegationen herrscht dagegen Ernüchterung. "Wir hatten uns mehr gewünscht", so das Fazit. Von Holger Kulick, Johannesburg mehr...

Von Artenvielfalt bis Überwachung: Die wichtigsten Punkte des Aktionsplans

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2002

Auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg haben die Teilnehmer unter anderem folgende Vereinbarungen getroffen: mehr...

Erdgipfel in Johannesburg: Zum Abschluss ein Papier voller fauler Kompromisse

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2002

Als Erfolg bezeichnete Uno-Generalsekretär Kofi Annan den Uno-Gipfel in Johannesburg. Doch dem Aktionsplan, den die 190 Teilnehmerstaaten zum Abschluss billigten, fehlt auf Grund zahlreicher Kompromisse der Biss. Kritiker sprechen von einem "Gipfel der nachhaltigen Enttäuschung". mehr...

Eklat in Johannesburg: Powell ausgepfiffen

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2002

Der letzte Tag des Uno-Weltgipfels ging mit Tumulten zu Ende. Delegierte verließen aus Protest die Tagung, US-Außenminister Colin Powell musste seine Rede wegen eines Pfeifkonzerts unterbrechen. Uno-Generalsekretär Kofi Annan zog eine zwiespältige Bilanz. Von Holger Kulick, Johannesburg mehr...

Johannesburg: Delegierte pfeifen Powell aus

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2002

Kurz vor Abschluss des Uno-Gipfels in Johannesburg kam es noch zum Eklat. US-Außenminister Colin Powell, der an Stelle von Präsident Bush vor die Delegierten trat, erntete reichlich Pfiffe. mehr...

Uno-Konferenz: Der Gipfel der geplatzten Träume

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2002

Aus Protest gegen den Verlauf des Uno-Gipfels in Johannesburg haben am Morgen mehrere führende Nicht-Regierungsorganisationen die Konferenz in Johannesburg verlassen. Sie werfen den Regierungen vor, keine Fortschritte gemacht zu haben und abhängig von Großunternehmen geworden zu sein. Von Holger Kulick, Johannesburg mehr...

Kritik am Aktionsplan von Johannesburg: "Verbrechen gegen die Menscheit"

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2002

Nach dem Scheitern des EU-Antrags, in Johannesburg den Ausbau erneuerbarer Energien verbindlich festzulegen, hat die Bundesregierung die Regierungen der USA und der Opec-Staaten scharf angegriffen. Viele Umweltorganisationen reagierten verbittert auf die mageren Beschlüsse des Gipfels. mehr...

Klimaschutz: Kleine Sensation auf dem Erdgipfel

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2002

China gab beim Weltgipfel in Johannesburg überraschend die Ratifizierung des Kyoto-Protokolls bekannt. Auch Russland kündigte seine Zustimmung an. Damit könnte das Klimaschutz-Abkommen schon bald in Kraft treten - auch ohne die Beteiligung der USA. mehr...

Rückschlag für die EU: Energie-Krise beim Gipfel

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2002

Am Montagabend scheiterten endgültig alle Bemühungen der europäischen Delegation, feste Zeitpläne und Zielvorgaben für den Ausbau erneuerbarer Energien im "plan of action" festzuschreiben, der von der Johannesburg-Konferenz verabschiedet werden soll. Von Holger Kulick, Johannesburg mehr...

Johannesburg: Krawalle bei Peres-Vortrag

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2002

Erdgipfel in Südafrika: Schröder spielt Avantgarde

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2002

Kanzler Schröder hat mit einer kurzen Rede langen Beifall in Johannesburg eingeheimst. Durch indirekte Kritik an den USA wegen Kyoto, an Frankreich wegen des starren Festhaltens an Agrarsubventionen und durch die Verkündung eines Dreipunkteprogramms zur Förderung erneuerbarer Energien in den Entwicklungsländern sammelte er fleißig Bonuspunkte - zumindest in der Dritten Welt. Von Holger Kulick, Johannesburg mehr...

Gipfeltreffen in Johannesburg: Kofi Annan verlangt Offensive

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2002

Uno-Generalsekretär Annan hat heute Morgen die in Johannesburg versammelten 109 Staats- und Regierungschefs mit einer eindringlichen Mahnung begrüßt. Er warnte vor einer Sackgasse, in die sich die Weltgemeinschaft bewege, wenn sie Armut und Umweltverschmutzung weiterhin missachte. Von Holger Kulick, Johannesburg mehr...

Johannesburg-Gipfel: Magere Ergebnisse vor der Ankunft der Regierungschefs

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2002

Der Weltgipfel von Johannesburg tritt heute in seine entscheidende Phase. Bundeskanzler Schröder soll als erster Regierungschef der G-8-Gruppe der führenden Industrieländer und Russlands vor den Delegierten sprechen. Bisher sind die Ergebnisse des Gipfels mager. mehr...

Themen von A-Z