ThemaHunger in der WeltRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AP

Ohne Brot

Über 900 Millionen Menschen haben nicht genug zu essen: Jeder siebte Mensch auf der Erde hungert. Welt­weite Finanz- und Wirtschafts­krisen haben die Zahl steigern lassen, Leben­smittel­spekulationen verschär­fen die Situation weiter. Hat die Welt­gemeinschaft den Kampf gegen den Hunger verloren?

S.P.O.N. - Im Zweifel links: Wir Terroristen

S.P.O.N. - Im Zweifel links: Wir Terroristen

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2014

Der Westen bekämpft den islamistischen Terrorismus. Warum nicht den eigenen? Die Zahl der Menschen, die uns zum Opfer fallen, ist viel höher. Alle zehn Sekunden verhungert ein Kind. Es ist unsere Schuld. Eine Kolumne von Jakob Augstein mehr... Forum ]

Weltweite Ernährungslage: Zahl der Hungernden sinkt - außer in vier Ländern

Weltweite Ernährungslage: Zahl der Hungernden sinkt - außer in vier Ländern

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2014

Der Kampf gegen den Hunger zeigt Erfolge: Weltweit ist die Zahl der Unterernährten auf einen Tiefstand gesunken. Allerdings haben noch immer mehr als 800 Millionen Menschen zu wenig zu essen - und es drohen neue Nahrungskrisen. mehr... Forum ]

Senkung der Kindersterblichkeit: Welt scheitert an Uno-Millenniumsziel

Senkung der Kindersterblichkeit: Welt scheitert an Uno-Millenniumsziel

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

6,3 Millionen Kinder unter fünf Jahren sind vergangenes Jahr gestorben - etwa die Hälfte von ihnen an einer Infektionskrankheit. Eine aktuelle Studie zeigt: Trotz großer Erfolge ist das gesteckte Ziel zur Senkung der Kindersterblichkeit unerreichbar. mehr... Forum ]

Verschwendung von Ressourcen: Der ausgelaugte Planet

Verschwendung von Ressourcen: Der ausgelaugte Planet

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

Strapazierte Äcker, abgeholzte Wälder, überfischte Meere: Die Menschheit verbraucht laut einer WWF-Studie 50 Prozent mehr Ressourcen, als die Erde langfristig bieten kann. Auch Deutschland bekommt die Verschwendung nicht in den Griff. Von Markus Becker mehr... Forum ]

Weltbevölkerung im Jahr 2100: Wir werden bis zu 13 Milliarden sein

Weltbevölkerung im Jahr 2100: Wir werden bis zu 13 Milliarden sein

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Die Vereinten Nationen passen ihre Prognose für die Weltbevölkerung an, auf bis zu 13,2 Milliarden Menschen im Jahr 2100. Doch ihre Zählmethode ist umstritten. Von Timo Stukenberg mehr... Forum ]

Revolution im Ackerbau: Doping fürs Asia-Food

Revolution im Ackerbau: Doping fürs Asia-Food

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2014

Die Bevölkerung wächst und mit ihr der Hunger auf Fleisch. Das treibt die chinesische Landwirtschaft an ihre Grenzen, auf Kosten der Umwelt. Eine neue Anbautechnik könnte den Trend stoppen - nicht nur in China. Von Timo Stukenberg mehr... Forum ]

Streit über Subventionen: Indien lastet Scheitern des Handelsabkommen Industrieländern an

Streit über Subventionen: Indien lastet Scheitern des Handelsabkommen Industrieländern an

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2014

Ein weltweites Abkommen sollte den globalen Handel stärken und Armut bekämpfen: Indien sieht jedoch sein Ernährungsprogramm gefährdet und verweigert die Unterschrift - die Verantwortung liege bei den Industrieländern. mehr... Forum ]

Hunger in der Welt: Wie zehn Milliarden Menschen satt werden könnten

Hunger in der Welt: Wie zehn Milliarden Menschen satt werden könnten

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2014

Eine Weltkarte zeigt, wie sich der Hunger in der Welt besiegen ließe, trotz rasanten Bevölkerungswachstums und ohne Schäden für die Umwelt. Auch Deutschland könnte dazu beitragen. Von Julia Merlot mehr... Forum ]

Agrarlobby: Indiens Kleinbauern verschärfen den Hunger im Land

Agrarlobby: Indiens Kleinbauern verschärfen den Hunger im Land

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2014

Jedes fünfte Kind in Indien gilt als unterernährt, auch weil rund 40 Prozent der frischen Lebensmittel verderben. Schuld daran sind auch die organisierten Kleinbauern des Landes. Von Ulrike Putz  , Neu-Delhi mehr... Forum ]

Wachstumsstörung: Hunger schädigt den Darm langfristig

Wachstumsstörung: Hunger schädigt den Darm langfristig

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2014

Um Nährstoffe aufzunehmen, braucht es eine ausgeklügelte Bakteriengemeinschaft im Darm. Hungert der Mensch, wird diese beschädigt - und zwar langfristig. Auch wenn wieder ausreichend Nahrung vorhanden ist, bleibt der Körper unterversorgt. mehr... Forum ]

Themen von A-Z