Thema Westjordanland

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Umkämpftes Gebiet

Das Westjordanland ist seit dem Sechs-Tage-Krieg 1967 von Israel besetzt - doch ein Teil steht seit 1994 unter palästinensischer Verwaltung. Attentate, jüdische Siedlungen und eine israelische Grenzmauer: Das Gebiet gibt immer wieder Anlass zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und Israelis.

Getöteter Palästinenser: Berufungsgericht bestätigt Freiheitsstrafe gegen israelischen Soldaten

Getöteter Palästinenser: Berufungsgericht bestätigt Freiheitsstrafe gegen israelischen Soldaten

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2017

Elor Azaria muss wegen der Tötung eines palästinensischen Angreifers ins Gefängnis. Ein israelisches Militärgericht bestätigte jetzt das bisherige Urteil. Der Fall hat das Land tief gespalten. mehr...

Israel: Netanyahu fordert Todesstrafe für palästinensischen Attentäter

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2017

Der Täter soll hingerichtet werden, damit er „nicht mehr grinst": Nach der tödlichen Attacke auf drei Israelis will Premier Netanyahu den palästinensischen Angreifer so hart wie möglich bestrafen. mehr...

Angriff auf israelische Soldaten: Zwei Palästinenser im Westjordanland getötet

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2017

Mehrere Palästinenser sollen bei einer Razzia auf israelische Soldaten geschossen haben. Zwei Angreifer wurden getötet. mehr...

Erstmals seit 1992: Israel baut neue Siedlung im Westjordanland

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2017

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat via Twitter den Bau einer komplett neuen Siedlung im palästinensischen Westjordanland verkündet. Der Zeitpunkt ist nicht zufällig gewählt. mehr...

Nahost-Konflikt: Im Gazastreifen soll es nun noch weniger Strom geben

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2017

Die Menschen im Gazastreifen leben seit Jahren mit ständigen Stromausfällen. Nun plant Israel, noch weniger Strom zu liefern. Auslöser war offenbar eine Bitte des PLO-Präsidenten Mahmoud Abbas. mehr...

Nahostkonflikt: Israel plant Ausbau von Siedlungen im Westjordanland

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2017

50 Jahre nach dem Sechstagekrieg will Israel seine Siedlungen im Westjordanland erweitern. Ministerpräsident Netanyahu wünscht sich Bauten in allen Teilen „von Judäa und Samaria“ - trotz Warnung der USA. mehr...

Palästinensergebiete: EU-Parlament fordert Stopp von Israels Siedlungspolitik

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2017

Das EU-Parlament hat die Siedlungspolitik Israels in den Palästinensergebieten scharf kritisiert. Eine Mehrheit der Abgeordneten forderte einen sofortigen Baustopp. mehr...

Nahost-Konflikt: Israel genehmigt erste Siedlung im Westjordanland seit 1992

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2017

Zum ersten Mal seit fünfundzwanzig Jahren hat Israel den Bau einer komplett neuen Siedlung im Westjordanland gebilligt. Damit rückt eine Friedenslösung im Nahostkonflikt weiter in die Ferne. mehr...

Festnahme-Versuch: Israelische Soldaten erschießen Palästinenser

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2017

Bei Ramallah haben israelische Soldaten einen Palästinenser erschossen. Sie wollten den Mann festnehmen, als dieser das Feuer eröffnete. Bei späteren Zusammenstößen gab es Verletzte. mehr...

Legendäre Bibeltexte: Archäologen entdecken neue Höhle in Qumran

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2017

Vor Jahrzehnten wurden in den elf Höhlen von Qumran die ältesten bekannten Bibeltexte gefunden. Nun haben Forscher im Westjordanland eine zwölfte Höhle entdeckt - und hoffen auf weitere Schriften. mehr...

Sorge um Zweistaatenlösung: Heftige Kritik an Israels Siedlergesetz

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2017

Israel legalisiert wilde Siedlungen im Westjordanland und stößt damit international auf heftigen Widerstand. Auch Berlin verurteilt die Entscheidung in Jerusalem. Das Vertrauen sei „nachhaltig erschüttert“. mehr...