ThemaWestjordanlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Umkämpftes Gebiet

Das Westjordanland ist seit dem Sechs-Tage-Krieg 1967 von Israel besetzt - doch ein Teil steht seit 1994 unter palästinensischer Verwaltung. Attentate, jüdische Siedlungen und eine israelische Grenzmauer: Das Gebiet gibt immer wieder Anlass zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und Israelis.

Nahost-Verhandlungen: Palästinenser setzen Friedensgespräche aufs Spiel

Nahost-Verhandlungen: Palästinenser setzen Friedensgespräche aufs Spiel

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2014

Palästinenserpräsident Abbas prescht in den Friedensverhandlungen vor. Er habe bereits Dokumente zum Beitritt zu 15 Uno-Organisationen unterzeichnet, verkündet er. Die USA und Israel dürfte der neue Vorstoß nicht freuen. mehr...

Scarlett Johansson: Im Verteidigungsmodus

Scarlett Johansson: Im Verteidigungsmodus

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Wegen ihres Werbevertrages für einen Sprudelflaschen-Hersteller arbeitet Scarlett Johansson nicht mehr als Botschafterin der Hilfsorganisation Oxfam. Diesen Schritt hat die Schauspielerin nun verteidigt. Und auch zu den Missbrauchsvorwürfen gegen Woody Allen hat sie Eindeutiges zu sagen. mehr...

Urlaub im Westjordanland: Das versteckte Hostel von Ramallah

Urlaub im Westjordanland: Das versteckte Hostel von Ramallah

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Nach Palästina kommen nur wenige Touristen. Das wollen zwei Brüder aus Ramallah ändern. Sie betreiben ein Hostel in der Hauptstadt des Westjordanlandes. Doch ihre Gäste finden bei ihnen mehr als nur eine Herberge. mehr...

Bericht über Tötungen im Westjordanland: Amnesty wirft Israel Kriegsverbrechen vor

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2014

"Kaltschnäuzige Missachtung menschlichen Lebens": In drastischen Worten erhebt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International Vorwürfe gegen den Staat Israel. Es gebe Beweise für absichtliche Tötungen von Palästinensern im Westjordanland, heißt es in einem jetzt veröffentlichten Bericht. mehr...

Bericht über Tötungen im Westjordanland: Amnesty wirft Israel Kriegsverbrechen vor

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2014

"Kaltschnäuzige Missachtung menschlichen Lebens": In drastischen Worten erhebt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International Vorwürfe gegen den Staat Israel. Es gebe Beweise für absichtliche Tötungen von Palästinensern im Westjordanland, heißt es in einem jetzt veröffentlichten Bericht. mehr...

Plan für Nahost-Frieden: Abbas will Nato-Truppe im Westjordanland stationieren

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2014

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas will israelische Soldaten auf dem Gebiet seines zukünftigen Staates nur für fünf Jahre akzeptieren. Um Israels Sorgen um die Sicherheit zu beruhigen, bringt er einen neuen Vorschlag ins Spiel: Nato-Truppen sollen in Palästina stationiert werden. mehr...

ISRAEL: Verbotene Früchte

DER SPIEGEL - 27.01.2014

EU sanktioniert Öko-Lebensmittel aus israelisch besetzten Gebieten. Den Verdacht hegten Experten der Europäischen Union schon länger, jetzt liegen ihnen Beweise vor: Bio-Obst und -Gemüse, das aus den israelischen Siedlungen im besetzten Westjordanl... mehr...

Westjordanland: Palästinenser kommen jüdischen Siedlern zu Hilfe

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2014

Eine Gruppe jüdischer Siedler soll ihre Wut über Rodungen in ihrer illegalen Siedlung in einem palästinensischen Dorf abreagiert haben. Daraufhin wurden sie von jungen Einwohnern in die Enge getrieben und geschlagen. Ältere Palästinenser schützten die Siedler. mehr...

Nahost-Konflikt: Mord an Siedler gefährdet Friedensprozess

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2013

Der Mord an einem jüdischen Siedler im Westjordanland droht, die Friedensgespräche zwischen Israel und Palästina zurückzuwerfen: Mitglieder der Regierung von Premier Netanjahu fordern, die Konfrontation mit den Palästinensern zu suchen. Dabei ist ein politisches Motiv des Mordes noch nicht bewiesen. mehr...

Nahost-Konflikt: Israelischer Soldat von Palästinenser getötet

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2013

Der Vorfall könnte die schwierigen Friedensverhandlungen in der Region gefährden: Im Westjordanland ist ein israelischer Soldat getötet worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, meldet die israelische Armee. mehr...

Westjordanland: Israelische Soldaten erschießen Palästinenser bei Razzia

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2013

Bei einer Razzia in Dschenin ist ein Palästinenser getötet worden. Israelische Soldaten drangen in ein Flüchtlingslager ein, um einen gesuchten Extremisten festzunehmen. Als sie mit Steinen beworfen wurden, schossen sie. mehr...

ISRAEL: Burger-Krieg mit Siedlern

DER SPIEGEL - 01.07.2013

Burger-Krieg im Westjordanland. McDonald's legt sich mit jüdischen Siedlern an. Die Burger-Kette will keine Filiale im besetzten Westjordanland eröffnen. Seit 1993 gibt es die Hamburger-Läden in Israel, mittlerweile sind es 180 Restaurants. Jedes J... mehr...

Nahost-Konflikt: Israel genehmigt Bau von 300 Wohnungen im Westjordanland

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2013

Grünes Licht für umstrittenen Siedlungsbau: Inmitten der US-Bemühungen, die Nahost-Friedensgespräche wiederaufzunehmen, hat Israel neue Bauprojekte im Westjordanland genehmigt. Die Palästinenser sprechen von Sabotage. mehr...

Themen von A-Z