ThemaWestjordanlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Umkämpftes Gebiet

Das Westjordanland ist seit dem Sechs-Tage-Krieg 1967 von Israel besetzt - doch ein Teil steht seit 1994 unter palästinensischer Verwaltung. Attentate, jüdische Siedlungen und eine israelische Grenzmauer: Das Gebiet gibt immer wieder Anlass zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und Israelis.

Westjordanland: Israel räumt Palästinenserlager für Bauprojekt

SPIEGEL ONLINE - 13.01.2013

Die israelische Polizei hat rund hundert Palästinenser aus ihrem Protestlager im Westjordanland vertrieben - Israel will dort 3500 Wohnungen bauen, die das Gebiet von Ostjerusalem abschneiden würde. Festnahmen gab es nicht. Aber die Palästinenser haben ihre baldige Rückkehr angekündigt. mehr...

Siedlungsbau: Israel plant tausend neue Wohnungen in Ost-Jerusalem

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2012

International hagelt es heftige Kritik - doch Israel kündigt immer neue Siedlungsprojekte in Ost-Jerusalem und dem Westjordanland an. Weitere rund tausend Wohneinheiten sollen in der Siedlung Gilo entstehen. In wenigen Monaten können die Ausschreibungen beginnen. mehr...

ESSAY: Sprache der Gewalt

DER SPIEGEL - 17.12.2012

Warum Israel die Kritik des Westens ignoriert und weiter Siedlungen baut Von Martin Doerry. Demokratische Parteien neigen dazu, sich mit sinnlosen oder gar schädlichen Projekten Mehrheiten zu erkaufen, auch und gerade in Deutschland. Ob es das Betr... mehr...

Umstrittene Siedlungspläne: Palästinenser drohen Israel mit Klage in Den Haag

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2012

Die Palästinenser wollen sich gegen die umstrittenen Siedlungspläne Israels in Ost-Jerusalem juristisch zur Wehr setzen. Palästinenserpräsident Abbas brachte jetzt eine Klage vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ins Spiel. mehr...

Wohnungen im Westjordanland: EU-Minister wettern gegen Israels Siedlungsplan

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2012

Die Kritik an den israelischen Bauplänen im Westjordanland reißt nicht ab. Die EU-Außenminister nannten das Vorhaben "bestürzend", Friedensverhandlungen würden untergraben. Trotzdem könnte es laut den Palästinensern schon nach dem Jahreswechsel neue Gespräche geben. mehr...

Siedlungsbau im Westjordanland: EU bestellt israelischen Botschafter ein

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2012

Die Europäische Union verlangt eine Erklärung Israels zu dem neuen Bauprojekt im Westjordanland: Der Botschafter des Landes in Brüssel wurde einbestellt. Man wolle ihm zudem das "tiefe Besorgnis" der EU verdeutlichen. mehr...

Israels Siedlungspläne: Briten und Franzosen erwägen Abzug der Botschafter

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2012

Israel wird für neue Siedlungspläne im Westjordanland international hart kritisiert: Großbritannien denkt offenbar über den Rückruf des Botschafters nach. Ähnliche Pläne soll es in Frankreich geben. Die israelischen Vertreter in London und Paris wurden einbestellt. mehr...

Israels Baupläne: Uno-Chef fürchtet Todesstoß für Friedensprozess

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2012

Es sind deutliche Worte des Uno-Generalsekretärs: Ban Ki Moon warnt Israel vor dem Bau Tausender neuer Wohnung im Westjordanland. Das Vorhaben könne den Friedensprozess endgültig zerstören. Die Siedlungen seien nach internationalem Recht illegal. mehr...

Nach Uno-Erfolg der Palästinenser: Israel baut Tausende Wohnungen im Westjordanland

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2012

Gerade erst hat die Uno-Vollversammlung Palästina als Staat anerkannt - da genehmigt Israel neue Bauvorhaben in Ost-Jerusalem und im Westjordanland. 3000 Wohnungen für Siedler sollen entstehen. mehr...

Gaza-Konflikt: Touristen sagen Reisen ins Westjordanland und nach Israel ab

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2012

Die Geburtskirche in Betlehem ist ein wahrer Touristenmagnet in der Adventszeit. Doch wegen der Gewaltattacken zwischen Israel und der Hamas meiden viele Besucher nun das Westjordanland. Auch das berühmteste Hotel Jerusalems sowie die Fluggesellschaft El Al melden erste Stornierungen. mehr...

Themen von A-Z