Thema Weltgesundheitsorganisation WHO

Alle Artikel und Hintergründe

Tuberkulose: Kampf gegen einen alten Killer

Tuberkulose: Kampf gegen einen alten Killer

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2017

1,7 Millionen Menschen sind 2016 an Tuberkulose gestorben. Auf einer Konferenz haben sich Dutzende Staaten verpflichtet, mehr gegen die Infektionskrankheit zu unternehmen. mehr...

WHO-Bericht: Zahl der Tuberkulose-Toten sinkt leicht

WHO-Bericht: Zahl der Tuberkulose-Toten sinkt leicht

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2017

2016 sind weltweit etwas weniger Menschen an Tuberkulose gestorben als im Vorjahr. Die WHO sieht ihr Ziel zur Bekämpfung der Krankheit dennoch in Gefahr. Es gibt zu viele Neuinfektionen. mehr...


Weltgesundheitsorganisation: Diktator Mugabe erhält Botschafterjob - und verliert ihn wieder

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2017

Kaum ernannt, ist er den Ehrentitel wieder los: Auf Wunsch des WHO-Chefs sollte Simbabwes Diktator Mugabe Afrika-Sonderbotschafter der Organisation werden. Daraus wird nun nichts. mehr...

Nach Kampfabstimmung: Äthiopier wird erster WHO-Chef aus Afrika

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2017

Erstmals hat die WHO einen Generaldirektor aus Afrika. Der Äthiopier Tedros Adhanom Ghebreyesus soll das Vertrauen in die Organisation wiederherstellen. mehr...

Streit in Weltgesundheitsorganisation: Kampfabstimmung um WHO-Führung

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2017

Die Weltgesundheitsorganisation WHO stand zuletzt verstärkt in der Kritik. Jetzt gibt es erstmals eine Kampfabstimmung um die Führung. Der bisherige Favorit muss sich gegen gravierende Vorwürfe wehren. mehr...

WHO-Report: Tuberkulose plagt mehr als zehn Millionen

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Die Zahl der Tuberkulose-Fälle geht zurück, aber noch immer zählt die Infektionskrankheit zu den zehn häufigsten Todesursachen auf der Welt. Ein aktueller Report zeigt, wen es besonders häufig trifft. mehr...

Selfies vom Stillen: Uno ruft Frauen zu „Brelfies“ auf

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Geht es nach den Vereinten Nationen, sollten sich alle stillenden Mütter fotografieren und die Bilder online posten. Die „Brelfies“ sollen Stigmata bekämpfen - und natürlich Werbung machen. mehr...

Zika-Virus: Verlegung der Olympischen Spiele laut WHO nicht nötig

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2016

Gesundheitsexperten hatten wegen der Zika-Risiken gefordert, die Olympischen Spiele in Brasilien zu verlegen. Darüber hat die WHO nun beraten. Sie kommt zu einem eindeutigen Schluss. mehr...

WHO-Report: Immer weniger Menschen sterben an Malaria

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2015

Moskitonetze, Insektensprays und eine bessere Behandlung zeigen ihre Wirkung: Weltweit erkranken und sterben immer weniger Menschen an Malaria, meldet die Weltgesundheitsorganisation. mehr...

WHO-Reaktion: Alles hat ein Ende, nur der Wurststreit nicht

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2015

Wurst und Schinken sind krebserregend - auf diese Meldung der WHO folgten zahlreiche Proteste. Nun hat die Organisation eine weitere Erklärung veröffentlicht: Man habe niemanden auffordern wollen, komplett auf Fleisch zu verzichten. mehr...

Reaktionen auf WHO-Studie: „Niemand muss Angst haben, wenn er mal eine Bratwurst isst“

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2015

Schinken und Salami können krebserregend sein, das hat die WHO festgestellt. Nun wehren sich Hersteller und wittern einen „Fleisch-Terrorismus“. Auch ein Bundesminister warnt davor, die Verbraucher zu verunsichern. mehr...

Fehler bei Ebola-Bekämpfung: „Wir haben Demut gelernt“

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2015

Mehr als 10.000 Menschen hat der Ebola-Ausbruch in Westafrika das Leben bisher gekostet. Hätte das verhindert werden können? Nach monatelanger harscher Kritik gibt die WHO jetzt zu, nicht effektiv und rasch genug gehandelt zu haben. mehr...