Epidemie in Afrika: Bundesregierung weist Kritik an Ebola-Hilfe zurück

Epidemie in Afrika: Bundesregierung weist Kritik an Ebola-Hilfe zurück

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2014

Eine Feldklinik, Hilfsgüter, Spenden - die deutsche Hilfe im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika ist eher mäßig und hat deshalb zu Kritik geführt. Die Bundesregierung weist die Vorwürfe nun zurück. mehr... Video | Forum ]

Epidemie in Westafrika: Sieben Helfer einer Ebola-Aufklärungskampagne getötet

Epidemie in Westafrika: Sieben Helfer einer Ebola-Aufklärungskampagne getötet

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2014

In Guinea wurden sieben Journalisten und Vertreter einer Ebola-Aufklärungskampagne getötet. Anscheinend hatten Dorfbewohner Angst, die Besucher wollten sie töten. mehr... Video | Forum ]

Epidemie: Uno-Sicherheitsrat stuft Ebola als Bedrohung für den Weltfrieden ein

Epidemie: Uno-Sicherheitsrat stuft Ebola als Bedrohung für den Weltfrieden ein

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Der Uno-Sicherheitsrat sieht in der Ebola-Epidemie eine Gefahr für den Weltfrieden. Er hat einstimmig eine Resolution verabschiedet und fordert mehr Nothilfe. mehr... Video | Forum ]

Ebola-Katastrophe in Afrika: Deutschland versagt

Ebola-Katastrophe in Afrika: Deutschland versagt

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Die USA schicken im Kampf gegen Ebola Soldaten nach Westafrika. Und Deutschland? Die Bundesregierung zaudert, wenn es darum geht, Hilfspersonal zu schicken. Ein Fehler. Ein Kommentar von Severin Weiland mehr... Video | Forum ]

Ebola in Westafrika: Sierra Leone verhängt dreitägige Ausgangssperre

Ebola in Westafrika: Sierra Leone verhängt dreitägige Ausgangssperre

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Die Lage in den von Ebola betroffenen Ländern Westafrikas wird immer dramatischer. Sechs Millionen Bürger in Sierra Leone dürfen an den kommenden drei Tagen ihre Häuser nicht verlassen. Die Lebensmittelvorräte gehen zur Neige. mehr... Video | Forum ]

Epidemie in Westafrika: Ärzte ohne Grenzen kritisiert Ebola-Hilfe der Bundesregierung

Epidemie in Westafrika: Ärzte ohne Grenzen kritisiert Ebola-Hilfe der Bundesregierung

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Ärzte ohne Grenzen muss eine mit Ebola infizierte Mitarbeiterin nach Frankreich ausfliegen. Die Frau hat sich in Liberia angesteckt. Die Hilfsorganisation, die seit Monaten in Westafrika im Einsatz ist, kritisiert das zögerliche Verhalten der Bundesregierung scharf. mehr... Video ]

Verwechselte Medikamente: Syrische Kinder sterben nach vermeintlicher Masern-Impfung

Verwechselte Medikamente: Syrische Kinder sterben nach vermeintlicher Masern-Impfung

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

In Syrien sind 15 Kleinkinder bei einem Impfprogramm gegen Masern gestorben. Anscheinend wurde ihnen das falsche Medikament gespritzt. Die Impf-Aktion wurde gestoppt, die Uno will den Vorfall untersuchen. mehr... Forum ]

Epidemie in Westafrika: So kämpft die Welt gegen Ebola

Epidemie in Westafrika: So kämpft die Welt gegen Ebola

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Immer mehr Menschen infizieren sich in Westafrika mit dem Ebolavirus, die Uno warnt vor einem Kollaps der betroffenen Staaten. Durch die dramatische Lage gewinnt auch die internationale Hilfe an Schwung. Ein Überblick. mehr... Video | Forum ]

Epidemie in Afrika: Bundeswehr hilft im Kampf gegen Ebola

Epidemie in Afrika: Bundeswehr hilft im Kampf gegen Ebola

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Die USA schicken Soldaten nach Westafrika, um die Ebola-Seuche einzudämmen. Nun lässt auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Hilfe der Bundeswehr prüfen. Ein mobiles Krankenhaus soll nach Liberia geschickt werden - allerdings ohne Bundeswehr-Ärzte. Von Matthias Gebauer und Severin Weiland mehr... Video | Forum ]

Obama warnt vor Ebola: "Eine Epidemie, wie wir sie noch nicht gesehen haben"

Obama warnt vor Ebola: "Eine Epidemie, wie wir sie noch nicht gesehen haben"

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

Eindringlich hat US-Präsident Barack Obama vor einer Ausbreitung der Ebola-Seuche gewarnt. Wenn die afrikanischen Länder bei der Bekämpfung scheiterten, wäre dies "eine Gefahr für die globale Sicherheit". mehr... Video | Forum ]

Warnung der WHO: Tausende neue Ebola-Infizierte in wenigen Wochen

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2014

Die Ebola-Epidemie breitet sich in Westafrika dramatisch aus. Die Zahl der Infizierten in Liberia steigt exponentiell, warnt die WHO; sie erwartet Tausende neue Patienten. US-Präsident Obama hat nun auch militärische Hilfe versprochen. mehr...

Dampfen statt Rauchen: Forscher kritisieren WHO-Bericht zu E-Zigaretten

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2014

Sind E-Zigaretten ein Segen, weil sie Rauchern eine weniger schädliche Alternative bieten? Oder sind sie gefährlich und sollten streng reguliert werden? Nachdem die Weltgesundheitsorganisation ein strenges Urteil gefällt hat, regt sich Protest. mehr...

Sierra Leone: WHO zieht Mitarbeiter aus Ebola-Labor ab

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Nachdem sich einer ihrer Helfer mit Ebola infiziert hat, zieht die Weltgesundheitsorganisation drastische Konsequenzen: Sie hat ihre Mitarbeiter aus einem Labor in Sierra Leone abberufen. Die Ansteckungsrate unter den Helfern gilt als beispiellos. mehr...

Weltgesundheitsversammlung: WHO-Chefin Chan warnt vor neuen Risikoviren

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Zum Start der 66. Weltgesundheitsversammlung in Genf hat WHO-Direktorin Margaret Chan vor den neu grassierenden Viren gewarnt. Zwar sei die Lage im Fall des Coronavirus sowie des H7N9-Influenzavirus unter Kontrolle. Eine regionale Gefahr könne dennoch bald zur globalen Bedrohung werden. mehr...

Schweinegrippe-Pandemie: Wie die WHO das Vertrauen der Verbraucher verseucht

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2010

Hat die Pharmaindustrie die Schweinegrippepanik mit Zahlungen an Wissenschaftler geschürt? Drei Seuchenexperten der Weltgesundheitsorganisation haben Geld von Konzernen erhalten. Jetzt verteidigt sich die WHO in einem offenen Brief - für Transparenz sorgt sie damit aber nicht. mehr...

EPIDEMIE: Die Virenjäger

DER SPIEGEL - 08.05.2006

Es ist ein ehrgeiziges Projekt: Die Menschheit bekämpft eine weltumspannende Seuche, noch bevor sie entsteht. Forscher und die WHO wollen das Virus H5N1 daran hindern, ein paar Millionen Menschen zu töten. Jede Frage nach dem Virus tritt tausend ne... mehr...

Epidemie-Vorhersage: WHO hört auf Gerüchte aus dem Web

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2005

javax.xml.bind.JAXBElement@7cd95c0javax.xml.bind.JAXBElement@4a227440 Beim frühzeitigen Erkennen von gefährlichen Epidemien setzen Mediziner der Weltgesundheitsorganisation WHO verstärkt auf Klatsch und Tratsch im Netz. Die Gerüchteküche im Web arbeitete etwa beim Ausbruch der Vogelgrippe zuverlässiger als manch staatliche Informationsquelle. mehr...

Aids durch Spritzen: Weltorganisationen sollen Hygiene-Risiko verheimlicht haben

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2003

Die Uno und die Weltgesundheitsorganisation sehen sich schweren Vorwürfen ausgesetzt: Um ihre Kampagnen für Kondome nicht zu torpedieren, sollen sie Zahlen verheimlicht haben, nach denen weitaus mehr Menschen über verseuchte Spritzen mit HIV infiziert wurden als über ungeschützten Sex. mehr...

WOHL ODER ÜBEL

SPIEGEL SPECIAL - 01.07.1996

Harro Albrecht über gute Ärzte, schlechte Ärzte - von Rudolf Virchow über Josef Mengele bis zum "Sperminator". UNBEQUEMES WISSEN An die Zeit, als "Heilkunde" im großen Stil zum Unheil verkam, mochten sich deutsche Nachkriegsmediziner nicht ge... mehr...

Medizin: Krise zur falschen Zeit

DER SPIEGEL - 18.09.1995

Die WHO ist unter Beschuß geraten. Statt geeignete Strategien gegen neue Epidemien zu entwickeln, verzettelt sich die 4500 Mitarbeiter starke Behörde bei ihren Aufgaben. "Die WHO ist schwer krank", befinden Kritiker; manche halten die Gründung einer ... mehr...

Themen von A-Z