Aids-Therapie: HI-Virus überdauert im Gewebe

Aids-Therapie: HI-Virus überdauert im Gewebe

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2014

Forscher haben die wichtigste Hürde auf dem Weg zur HIV-Heilung entdeckt: Viren können die Aids-Therapie jahrelang im Gewebe überdauern - und sich nach Absetzen der Medikamente wieder vermehren. mehr... Forum ]

HIV-positiv in Deutschland: "Nicht verhütet, oder was?"

HIV-positiv in Deutschland: "Nicht verhütet, oder was?"

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2014

Wenn Betroffene offen aussprechen, dass sie HIV-positiv sind, begegnen sie häufig Vorurteilen, Angst, Diskriminierung. Ein Berliner berichtet, wie er damit umgeht. mehr...

Karibik und USA: Chikungunya-Epidemie greift auf weitere Länder über

Karibik und USA: Chikungunya-Epidemie greift auf weitere Länder über

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2014

Das Chikungunya-Fieber breitet sich weiter in der Karibik aus: Die Behörden in Puerto Rico haben eine Epidemie-Warnung herausgegeben. Derweil scheint die Seuche auch die USA endgültig erreicht zu haben. mehr... Forum ]

Karibik und Mittelamerika: Experten warnen vor Chikungunya-Epidemie

Karibik und Mittelamerika: Experten warnen vor Chikungunya-Epidemie

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Das Chikungunya-Fieber breitet sich in der Karibik und in Mittelamerika aus: Mehr als 5000 Menschen haben sich bisher mit dem Virus infiziert, 21 sind daran gestorben. Wer in die Karibik reist, sollte sich vor Mückenstichen schützen. mehr... Forum ]

HIV: Uno hält Ende der Aids-Epidemie für möglich

HIV: Uno hält Ende der Aids-Epidemie für möglich

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

1,5 Millionen Menschen sind 2013 an den Folgen von Aids gestorben. Dennoch sieht die Uno große Fortschritte im Kampf gegen HIV: Weltweit ist die Zahl der Neuinfektionen gesunken. In einigen Ländern aber ist die Lage weiterhin kritisch. mehr... Forum ]

HIV-Prävention: Diskriminierung erschwert Kampf gegen Aids

HIV-Prävention: Diskriminierung erschwert Kampf gegen Aids

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Homo- und Transsexuelle, Drogenabhängige, Prostituierte und Gefängnisinsassen haben ein höheres Risiko, sich mit HIV anzustecken. In vielen Ländern werden sie diskriminiert - eine Hürde beim Eindämmen des Erregers. mehr... Forum ]

Ernährung: "Viele Deutsche können nicht mehr kochen"

Ernährung: "Viele Deutsche können nicht mehr kochen"

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2014

Immer weniger Menschen wissen, was eine gesunde Ernährung ausmacht, warnt Spezialist Hans Hauner. Im Interview erklärt er, warum viele das Kochen verlernt haben und wie ihre Gesundheit darunter leidet. Ein Interview von Gerlinde Gukelberger-Felix mehr... Forum ]

Mers-Virus auf dem Vormarsch: Gefahr aus der Wüste

Mers-Virus auf dem Vormarsch: Gefahr aus der Wüste

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2014

Mehr als 150 Menschen sind schon an der Atemwegskrankheit Mers gestorben, die Zahl der Infektionen steigt rasant. Forscher stehen vor einem Rätsel: Wie wird das gefährliche Virus übertragen? Eine wichtige Rolle spielen offenbar Kamele. Von Hristio Boytchev mehr... Forum ]

WHO-Bericht: Menschen werden durchschnittlich 73 Jahre alt

WHO-Bericht: Menschen werden durchschnittlich 73 Jahre alt

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2014

Die Lebenserwartung ist seit 1990 im weltweiten Durchschnitt um sechs Jahre gestiegen - auf 73 Jahre. Bei den Frauen steht Japan mit 87 Jahren an der Spitze, bei den Männern Island mit 81 Jahren. Da kann Deutschland nicht mithalten. mehr... Forum ]

WHO-Bericht: Verkehrsunfälle sind die größte Gefahr für Jugendliche

WHO-Bericht: Verkehrsunfälle sind die größte Gefahr für Jugendliche

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2014

Etwa 1,3 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren sterben pro Jahr. Die Weltgesundheitsorganisation fasst die größten Gefahren in einem Report zusammen und mahnt, mehr für den Schutz der Heranwachsenden zu tun. mehr... Forum ]

Weltgesundheitsversammlung: WHO-Chefin Chan warnt vor neuen Risikoviren

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Zum Start der 66. Weltgesundheitsversammlung in Genf hat WHO-Direktorin Margaret Chan vor den neu grassierenden Viren gewarnt. Zwar sei die Lage im Fall des Coronavirus sowie des H7N9-Influenzavirus unter Kontrolle. Eine regionale Gefahr könne dennoch bald zur globalen Bedrohung werden. mehr...

Schweinegrippe-Pandemie: Wie die WHO das Vertrauen der Verbraucher verseucht

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2010

Hat die Pharmaindustrie die Schweinegrippepanik mit Zahlungen an Wissenschaftler geschürt? Drei Seuchenexperten der Weltgesundheitsorganisation haben Geld von Konzernen erhalten. Jetzt verteidigt sich die WHO in einem offenen Brief - für Transparenz sorgt sie damit aber nicht. mehr...

EPIDEMIE: Die Virenjäger

DER SPIEGEL - 08.05.2006

Es ist ein ehrgeiziges Projekt: Die Menschheit bekämpft eine weltumspannende Seuche, noch bevor sie entsteht. Forscher und die WHO wollen das Virus H5N1 daran hindern, ein paar Millionen Menschen zu töten. Jede Frage nach dem Virus tritt tausend ne... mehr...

Epidemie-Vorhersage: WHO hört auf Gerüchte aus dem Web

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2005

javax.xml.bind.JAXBElement@608dd90ejavax.xml.bind.JAXBElement@a557a8 Beim frühzeitigen Erkennen von gefährlichen Epidemien setzen Mediziner der Weltgesundheitsorganisation WHO verstärkt auf Klatsch und Tratsch im Netz. Die Gerüchteküche im Web arbeitete etwa beim Ausbruch der Vogelgrippe zuverlässiger als manch staatliche Informationsquelle. mehr...

Aids durch Spritzen: Weltorganisationen sollen Hygiene-Risiko verheimlicht haben

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2003

Die Uno und die Weltgesundheitsorganisation sehen sich schweren Vorwürfen ausgesetzt: Um ihre Kampagnen für Kondome nicht zu torpedieren, sollen sie Zahlen verheimlicht haben, nach denen weitaus mehr Menschen über verseuchte Spritzen mit HIV infiziert wurden als über ungeschützten Sex. mehr...

WOHL ODER ÜBEL

SPIEGEL SPECIAL - 01.07.1996

Harro Albrecht über gute Ärzte, schlechte Ärzte - von Rudolf Virchow über Josef Mengele bis zum "Sperminator". UNBEQUEMES WISSEN An die Zeit, als "Heilkunde" im großen Stil zum Unheil verkam, mochten sich deutsche Nachkriegsmediziner nicht ge... mehr...

Medizin: Krise zur falschen Zeit

DER SPIEGEL - 18.09.1995

Die WHO ist unter Beschuß geraten. Statt geeignete Strategien gegen neue Epidemien zu entwickeln, verzettelt sich die 4500 Mitarbeiter starke Behörde bei ihren Aufgaben. "Die WHO ist schwer krank", befinden Kritiker; manche halten die Gründung einer ... mehr...

Zurückgekommen ist keiner

DER SPIEGEL - 04.06.1990

SPIEGEL-Report über die Nöte des Gesundheitswesens in der DDR. Das Gesundheitswesen in der DDR. An manchen Tagen liegt ein süßlicher Geruch über der Eingangshalle. Er stammt von den Toten im Keller der Güstrower Kreisklinik. Einige von ihnen ha... mehr...

BONN / KASSEL: Entree in Genf

DER SPIEGEL - 11.05.1970

Auf neutralem Boden in Genf entscheidet sieh noch in dieser Woche, ob Bonn dem DDR-Premier Willi Stoph einen Vorwand liefert, das Kasseler Treffen der beiden deutschen Regierungschefs im letzten Augenblick abzusagen.Im großen Sitzungssaal des Völkerb... mehr...

Themen von A-Z