ThemaWeltgesundheitsorganisation WHORSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ebola-Epidemie: "Wir haben den schlimmsten Fall verhindert"

Ebola-Epidemie: "Wir haben den schlimmsten Fall verhindert"

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Die Zahl der Ebola-Infizierten in Westafrika sinkt, Experten mildern bereits ihre Katastrophen-Szenarien. Doch ohne enorme finanzielle und personelle Hilfe könnte die Epidemie jederzeit wieder aufflammen. Von Irene Berres mehr... Forum ]

WHO-Bericht: Zivilisationskrankheiten fordern Millionen Todesopfer

WHO-Bericht: Zivilisationskrankheiten fordern Millionen Todesopfer

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2015

Jedes Jahr sterben 16 Millionen Menschen unter 70 an einer nichtübertragbaren Krankheit. Die Weltgesundheitsorganisation hat zusammengefasst, was Länder gegen Zivilisationsleiden wie Herzinfarkt und Diabetes unternehmen sollten. mehr...

Illegale Abtreibungen in Afrika: Das Sterben im Hinterzimmer

Illegale Abtreibungen in Afrika: Das Sterben im Hinterzimmer

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2015

Weil Abtreibungen illegal sind, beenden viele Afrikanerinnen ihre Schwangerschaft mit Gift oder spitzen Gegenständen. Jährlich sterben Zehntausende an den Folgen. Jetzt lockert Mosambik als eins der ersten Länder die Gesetze. Aus Maputo berichtet Benjamin Dürr mehr...

Rauchen aufhören: Erfolg hängt von Nikotinabbau im Körper ab

Rauchen aufhören: Erfolg hängt von Nikotinabbau im Körper ab

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2015

Ob ein Raucher es schafft aufzuhören, hängt auch davon ab, wie schnell sein Körper Nikotin abbaut. Eine US-Studie gibt Hinweise darauf, wem Pflaster und wem Medikamente besser helfen könnten. mehr... Video | Forum ]

Andauernde Epidemie: Zahl der Ebola-Opfer steigt auf 8259

Andauernde Epidemie: Zahl der Ebola-Opfer steigt auf 8259

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2015

Noch immer infizieren sich in Westafrika jede Woche Hunderte Menschen mit dem Ebolavirus. Um ihre Versorgung zu sichern, will die WHO in Zukunft vor allem schnell zu errichtende, kleine Behandlungszentren aufbauen. mehr...

Patient aus Südkorea: Ebola-Verdacht in Berlin

Patient aus Südkorea: Ebola-Verdacht in Berlin

SPIEGEL ONLINE - 03.01.2015

Beim Blutabnehmen zuckte der Infizierte, darauf stach sich der Helfer: Ein Mitarbeiter einer Hilfsorganisation wird in Berlin mit Verdacht auf Ebola behandelt. Der Patient aus Südkorea hatte in Sierra Leone hochinfektiöse Menschen behandelt. mehr...

Ebola in Großbritannien: Krankenschwester erhält Blutplasma eines Überlebenden

Ebola in Großbritannien: Krankenschwester erhält Blutplasma eines Überlebenden

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2015

Sie kann sprechen und essen: Der an Ebola erkrankten Britin geht es den Umständen entsprechend gut - derzeit wird sie mit einem experimentellen Medikament und Blutplasma behandelt. Aber ihr Fall wirft Fragen zur Seuchenkontrolle auf. mehr...

Ebola-Fall in Großbritannien: Patientin in Londoner Klinik verlegt

Ebola-Fall in Großbritannien: Patientin in Londoner Klinik verlegt

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2014

Eine an Ebola erkrankte Schottin ist nach London gebracht worden, dort wird sie auf einer Isolierstation behandelt. Ein weiterer Helfer ist gleich nach seiner Ankunft in Schottland auf das lebensgefährliche Virus getestet worden. mehr...

Lebensgefährliches Virus: Patientin in Schottland hat Ebola

Lebensgefährliches Virus: Patientin in Schottland hat Ebola

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2014

Schottland hat seinen ersten Ebola-Fall: Das lebensgefährliche Virus ist bei einer medizinischen Helferin in Glasgow festgestellt worden. Dutzende Personen, die mit der Frau geflogen waren, sollen nun kontrolliert werden. mehr... Forum ]

Malaria in Westafrika: Der vergessene Killer

Malaria in Westafrika: Der vergessene Killer

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2014

Malaria ist die häufigste Todesursache von Kleinkindern in Guinea. Während mit aller Kraft gegen die Ebola-Epidemie im Land vorgegangen wird, kann sich die Tropenkrankheit wieder stärker ausbreiten. mehr...

Mangel an Medizinern: Ärzteverbände suchen Freiwillige für Ebola-Einsatz

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2014

Erfahrung, gut in Englisch und tropentauglich: Ärzteverbände suchen nach deutschen Medizinern, die im Kampf gegen Ebola in Westafrika helfen können. In den USA greift die Angst vor dem Erreger derweil weiter um sich. mehr...

Hilfe beim Kampf gegen Ebola: Bundeswehr startet Luftbrücke nach Liberia

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2014

Fünf Tonnen Hilfsgüter sind an Bord: Eine Transall der Bundeswehr ist in das Ebola-Gebiet nach Liberia geflogen. Die Zahl der Toten und Infizierten ist weiter gestiegen. mehr...

Ebola: Warten auf ein Machtwort

DER SPIEGEL - 29.09.2014

Die späte Hilfsaktion der Bundesregierung gegen die Seuche bleibt im organisatorischen Chaos stecken. Und der Freiwilligeneinsatz der Bundeswehr könnte zum Flop werden. Es war ein tiefer Griff in den Wortschatz der Apokalypse: Seuche außer Kontroll... mehr...

Ebola-Epidemie: Regierung verweigert Gelder für Kinderklinik in Sierra Leone

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2014

Die Bundesregierung hat spät auf die Ebola-Krise reagiert und wurde dafür kritisiert. Jetzt hat das Auswärtige Amt die Förderung einer dringend benötigten Ebola-Station in Sierra Leone abgelehnt - mit einer absurden Begründung. mehr...

Warnung der WHO: Tausende neue Ebola-Infizierte in wenigen Wochen

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2014

Die Ebola-Epidemie breitet sich in Westafrika dramatisch aus. Die Zahl der Infizierten in Liberia steigt exponentiell, warnt die WHO; sie erwartet Tausende neue Patienten. US-Präsident Obama hat nun auch militärische Hilfe versprochen. mehr...

Dampfen statt Rauchen: Forscher kritisieren WHO-Bericht zu E-Zigaretten

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2014

Sind E-Zigaretten ein Segen, weil sie Rauchern eine weniger schädliche Alternative bieten? Oder sind sie gefährlich und sollten streng reguliert werden? Nachdem die Weltgesundheitsorganisation ein strenges Urteil gefällt hat, regt sich Protest. mehr...

Kommentar: Lieber juckende Augen

DER SPIEGEL - 01.09.2014

Marco Evers über den Kampf der WHO gegen E-Zigaretten. Es hilft, wenn man weiß, wer der Feind ist. Im Fall der Zigarettenindustrie ist die Lage klar. Wer Milliarden Menschen süchtig macht und allein im 20. Jahrhundert hundert Millionen getötet hat,... mehr...

Sierra Leone: WHO zieht Mitarbeiter aus Ebola-Labor ab

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2014

Nachdem sich einer ihrer Helfer mit Ebola infiziert hat, zieht die Weltgesundheitsorganisation drastische Konsequenzen: Sie hat ihre Mitarbeiter aus einem Labor in Sierra Leone abberufen. Die Ansteckungsrate unter den Helfern gilt als beispiellos. mehr...

Weltgesundheitsversammlung: WHO-Chefin Chan warnt vor neuen Risikoviren

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Zum Start der 66. Weltgesundheitsversammlung in Genf hat WHO-Direktorin Margaret Chan vor den neu grassierenden Viren gewarnt. Zwar sei die Lage im Fall des Coronavirus sowie des H7N9-Influenzavirus unter Kontrolle. Eine regionale Gefahr könne dennoch bald zur globalen Bedrohung werden. mehr...

Schweinegrippe-Pandemie: Wie die WHO das Vertrauen der Verbraucher verseucht

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2010

Hat die Pharmaindustrie die Schweinegrippepanik mit Zahlungen an Wissenschaftler geschürt? Drei Seuchenexperten der Weltgesundheitsorganisation haben Geld von Konzernen erhalten. Jetzt verteidigt sich die WHO in einem offenen Brief - für Transparenz sorgt sie damit aber nicht. mehr...

Themen von A-Z