ThemaDeutsche WiedervereinigungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

"Wir sind ein Volk"

Gerade 327 Tage lagen zwischen dem Fall der Mauer und der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990: Die Ostdeutschen befreiten sich vom SED-Regime, die DDR implodierte, und Kanzler Kohl nutzte die Gunst der Stunde. Mit den vier Siegermächten des Zweiten Weltkriegs handelten Bonns Diplomaten den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik aus.

Rede in Straßburg: Zu schwach, um Europa zu stärken

Rede in Straßburg: Zu schwach, um Europa zu stärken

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2015

Viel Richtiges, wenig Mutiges: Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande blieben im Europäischen Parlament im Ungefähren. Die leidenschaftliche Rede für das Europa der Zukunft hielt ein anderer. Von Markus Becker, Brüssel mehr... Video | Forum ]

25 Jahre Wiedervereinigung: So feierte Deutschland den Tag der Einheit

25 Jahre Wiedervereinigung: So feierte Deutschland den Tag der Einheit

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2015

Es war spätsommerlich warm, Hunderttausende feierten in Berlin und Frankfurt den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung. In seiner Festrede zog Bundespräsident Gauck Parallelen zur aktuellen Flüchtlingskrise. mehr... Video | Forum ]

Tag der Deutschen Einheit: Gaucks Rede im Wortlaut

Tag der Deutschen Einheit: Gaucks Rede im Wortlaut

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2015

Bundespräsident Joachim Gauck hat beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit auch über die Flüchtlingskrise gesprochen. Hier lesen Sie die Rede im Wortlaut in ihrer vorab verbreiteten Fassung. mehr... Forum ]

Rede zum 3. Oktober: Gauck hält Integration für größere Aufgabe als deutsche Einheit

Rede zum 3. Oktober: Gauck hält Integration für größere Aufgabe als deutsche Einheit

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2015

Deutschland feiert 25 Jahre Einheit. Doch die größere Aufgabe kommt erst noch, sagt Bundespräsident Joachim Gauck - die Integration der Flüchtlinge. Auch von ihnen fordert er dabei eine Anstrengung und mahnt: "Unsere Werte stehen nicht zur Disposition." mehr... Video | Forum ]

Deutschland-Quiz Teil drei: DDR? Wie war das gleich?
imago; AP; DPA

Deutschland-Quiz Teil drei: DDR? Wie war das gleich?

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2015

25 Jahre Deutsche Einheit - ist das lange her. Sind Sie überhaupt noch fit in Sachen Ulbricht oder Luftbrücke? Dann legen Sie mal los: Hier geht es zum dritten Teil unseres Deutschland-Quiz. mehr...

25 Jahre Einheit: Tariflöhne im Osten nahezu auf Westniveau

25 Jahre Einheit: Tariflöhne im Osten nahezu auf Westniveau

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2015

Ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung liegen die Tariflöhne im Osten im Schnitt bei rund 97 Prozent des Westniveaus. Allerdings wird im Osten deutlich seltener nach Tarif bezahlt als im Westen.   mehr... Forum ]

Egon Bahr gestorben: Der Mann der geheimen Kanäle

Egon Bahr gestorben: Der Mann der geheimen Kanäle

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2015

Der verstorbene Egon Bahr war unter Kanzler Brandt einer der maßgeblichen Akteure der neuen Ostpolitik. Für seine Kontakte ins Weiße Haus und in den Kreml nutzte er geheime Kanäle - und verteidigte sie gegen alle Kritiker. Von Severin Weiland mehr... Video | Forum ]

Zum Tod von Egon Bahr: Er war ein Glück für uns

Zum Tod von Egon Bahr: Er war ein Glück für uns

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2015

Egon Bahr, Architekt der Ostpolitik: Die Ära Willy Brandt war auch seine wichtigste Zeit. Ihm, dem präzisen Denker, ging es vor allem um Versöhnung und Entspannung. Persönliche Erinnerungen von SPIEGEL-Autor Gerhard Spörl. mehr... Video | Forum ]

Zum Tode Egon Bahrs: Wegbereiter der Einheit

Zum Tode Egon Bahrs: Wegbereiter der Einheit

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2015

Geschmäht und verleumdet, geehrt und gefeiert: Egon Bahr war zeitlebens umstritten. Als engster Vertrauter von Willy Brandt gestaltete er die deutsche Ostpolitik - oft im Verborgenen. Nun ist der SPD-Politiker im Alter von 93 Jahren gestorben. Von Karl-Ludwig Günsche mehr... Video | Forum ]

Kaltstart für die Wirtschaft: Griechenland braucht den Aufbau Ost!

Kaltstart für die Wirtschaft: Griechenland braucht den Aufbau Ost!

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2015

Damit Griechenland vom Geldtopf der Europäer loskommt, muss seine Wirtschaft endlich angekurbelt werden. Deutschland könnte helfen, Angela Merkel müsste nur einem Beispiel folgen: Helmut Kohl. Ein Kommentar von Peter Müller mehr... Forum ]


Anzeige
  • Alfred Weinzierl und Klaus Wiegrefe (Hg.):
    Acht Tage, die die Welt veränderten

    Die Revolution in Deutschland 1989/90.

    Deutsche Verlags-Anstalt; 369 Seiten; 19,99 Euro.

  • Bei Amazon bestellen.


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z