ThemaWikiLeaksRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Die Enthüller

Die Online-Plattform WikiLeaks stellte immer wieder geheime Dokumente ins Netz, doch über sich selbst gibt das Netzwerk kaum etwas preis. "In doubt we publish" heißt die Maxime der Seite - im Zweifel veröffentlichen wir. Das spendenfinanzierte Projekt gilt als schwer zensierbar, technisch wie juristisch.

NSA-Enthüller: Snowden sollte mit Evo Morales aus Moskau fliehen

NSA-Enthüller: Snowden sollte mit Evo Morales aus Moskau fliehen

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2015

WikiLeaks wollte im Juli 2013 Edward Snowden geheim aus Russland ausfliegen lassen. Der Whistleblower sollte zusammen mit dem bolivianischen Staatschef Evo Morales nach Lateinamerika reisen, wie Julian Assange nun verriet. mehr... Forum ]

Umstrittenes Freihandelsabkommen: EU will doch über TTIP-Verhandlungen berichten

Umstrittenes Freihandelsabkommen: EU will doch über TTIP-Verhandlungen berichten

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2015

Die Kritik an der hohen Geheimhaltung der TTIP-Verhandlungen zeigt offenbar Wirkung: EU-Kommissarin Cecilia Malmström verspricht detaillierte und umfassende Berichte über die Verhandlungen. mehr... Forum ]

Verstoß gegen Gefängnisregeln: Chelsea Manning bleibt Isolationshaft erspart

Verstoß gegen Gefängnisregeln: Chelsea Manning bleibt Isolationshaft erspart

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2015

Der Disziplinarausschuss des Militärgefängnisses hat Chelsea Manning für den Besitz abgelaufener Zahnpasta und einer "Vanity Fair"-Ausgabe bestraft. Die Whistleblowerin darf drei Wochen lang nicht in den Hof, entgeht aber der angedrohten Isolationshaft. mehr... Forum ]

Verhandlungen zu Freihandelsabkommen: Brüssel verteidigt schärfere Geheimhaltung bei TTIP

Verhandlungen zu Freihandelsabkommen: Brüssel verteidigt schärfere Geheimhaltung bei TTIP

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2015

Obwohl die USA und die EU im Geheimen über das Freihandelsabkommen TTIP verhandeln, gelangen immer wieder vertrauliche Dokumente an die Öffentlichkeit. Brüssel will das mit strengeren Regeln unterbinden - zum Ärger vieler Abgeordneter. mehr... Forum ]

WikiLeaks-Sprecher Assange: "USA versuchen mit TTIP ihre Vorherrschaft zu sichern"

WikiLeaks-Sprecher Assange: "USA versuchen mit TTIP ihre Vorherrschaft zu sichern"

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2015

WikiLeaks-Sprecher Julian Assange kritisiert im SPIEGEL das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Es sei ein Machtinstrument der Vereinigten Staaten. mehr... Forum ]

WikiLeaks-Gründer: Schweden lässt zwei Vorwürfe gegen Assange fallen

WikiLeaks-Gründer: Schweden lässt zwei Vorwürfe gegen Assange fallen

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2015

Schweden hat einen Teil der Ermittlungen gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange eingestellt. Die Vorwürfe der sexuellen Belästigung und Nötigung sind verjährt - jene wegen Vergewaltigung werden aber weiter verfolgt. mehr...

Verstoß gegen Gefängnisregeln: Chelsea Manning droht Einzelhaft

Verstoß gegen Gefängnisregeln: Chelsea Manning droht Einzelhaft

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2015

Abgelaufene Zahnpasta und eine "Vanity Fair"-Ausgabe mit Caitlyn Jenner auf dem Cover könnten Chelsea Manning zum Verhängnis werden. Wegen Verstoßes gegen die Haftregeln droht der Whistleblowerin die Verlegung in Einzelhaft. mehr... Forum ]

Freihandelsabkommen TTIP: WikiLeaks lockt Whistleblower mit Geld

Freihandelsabkommen TTIP: WikiLeaks lockt Whistleblower mit Geld

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2015

WikiLeaks will das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP öffentlich machen. Die Plattform lockt Insider mit 100.000 Euro Belohnung, das Geld wird per Crowdfunding gesammelt. Zu den ersten Unterstützern zählt Yanis Varoufakis. mehr... Forum ]

US-Überwachung: WikiLeaks nennt 35 NSA-Ziele in Japan

US-Überwachung: WikiLeaks nennt 35 NSA-Ziele in Japan

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Japan gilt als enger Verbündeter der USA. Trotzdem hat der US-Geheimdienst wohl auch dort hochrangige Ziele in Politik und Wirtschaft ausgespäht. Das legt eine neue WikiLeaks-Enthüllung nahe. mehr... Forum ]

WikiLeaks: Generalbundesanwalt sieht keinen Grund für neue NSA-Ermittlungen

WikiLeaks: Generalbundesanwalt sieht keinen Grund für neue NSA-Ermittlungen

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2015

Kanzlerin, Minister, Bürger: Die Berichte über NSA-Spitzeleien mehren sich. Generalbundesanwalt Harald Range will trotzdem vorerst nicht aktiv werden. Für Ermittlungen fehlten "gerichtsfeste Beweise", sagte er dem SPIEGEL. mehr... Forum ]

Themen von A-Z