ThemaWikiLeaksRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Die Enthüller

Die Online-Plattform WikiLeaks stellte immer wieder geheime Dokumente ins Netz, doch über sich selbst gibt das Netzwerk kaum etwas preis. "In doubt we publish" heißt die Maxime der Seite - im Zweifel veröffentlichen wir. Das spendenfinanzierte Projekt gilt als schwer zensierbar, technisch wie juristisch.

Fehlende Hormonbehandlung: Chelsea Manning verklagt Pentagon

Fehlende Hormonbehandlung: Chelsea Manning verklagt Pentagon

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2014

Der wegen Spionage verurteilten Wikileaks-Informantin wird eine Hormonbehandlung vorenthalten. Jetzt hat Chelsea Manning Klage gegen US-Verteidigungsminister Chuck Hagel und das Pentagon eingereicht. mehr...

Auftritt in London: Assanges verzweifelte Offensive

Auftritt in London: Assanges verzweifelte Offensive

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Kommt er raus? Seit zwei Jahren sitzt WikiLeaks-Gründer Assange in der Londoner Botschaft von Ecuador fest, nun spricht er vom "baldigen" Ende seines Zwangsexils. Nur, wie will er das anstellen? Von Carsten Volkery, London mehr... Video | Forum ]

WikiLeaks-Gründer: Assange will Botschaft von Ecuador in London verlassen

WikiLeaks-Gründer: Assange will Botschaft von Ecuador in London verlassen

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Die Gerüchte vom Morgen haben sich bestätigt: WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat auf einer Pressekonferenz in London angekündigt, dass er nach zwei Jahren die Botschaft von Ecuador in Kürze verlassen will. mehr... Video | Forum ]

Schwedisches Gericht: Haftbefehl gegen Julian Assange bleibt bestehen

Schwedisches Gericht: Haftbefehl gegen Julian Assange bleibt bestehen

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Keine neue Hoffnung für Julian Assange: Ein schwedisches Gericht hat den Haftbefehl gegen den WikiLeaks-Gründer aufrechterhalten. Seine Anwälte hatten sich um eine Aufhebung bemüht. mehr... Forum ]

Wikileaks-Gründer bei Anke Engelke: Gesprächs-Gau mit Julian Assange

Wikileaks-Gründer bei Anke Engelke: Gesprächs-Gau mit Julian Assange

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Assange guckt aus der Röhre, Engelke kapituliert. In der etwas anderen Talkshow "Anke hat Zeit" trifft der berühmteste Internetaktivist der Welt auf eine überforderte deutsche Moderatorin. Von Christian Buß mehr... Forum ]

Internetschnüffelei: Geheimdienste erfassten WikiLeaks-Leser

Internetschnüffelei: Geheimdienste erfassten WikiLeaks-Leser

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2014

Amerikanische und britische Geheimdienste hatten nicht nur WikiLeaks-Gründer Julian Assange im Visier - sondern auch Leser, die sich auf der Enthüllungsplattform umsahen. Die NSA interessierte sich zudem für die Tauschbörse The Pirate Bay. mehr... Forum ]

Internetpionier Barlow: "Jede Cyberwaffe schießt in beide Richtungen"

Internetpionier Barlow: "Jede Cyberwaffe schießt in beide Richtungen"

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2014

John Perry Barlow ist Netzpionier, einer der Gründer der Electronic Frontier Foundation. Er beriet US-Geheimdienste und unterstützt heute Edward Snowden. Im Interview behauptet Barlow, er habe von der NSA-Überwachung gewusst - und erklärt, warum er optimistisch bleibt. Ein Interview von Christian Stöcker mehr... Forum ]

Anonymes Surfen: Hacker flüchten in die dunklen Netze

Anonymes Surfen: Hacker flüchten in die dunklen Netze

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2014

Geheimdienste überwachen das Internet, Regierungen lassen Websites sperren. Nun tauchen manche Nutzer einfach ab. Sie knüpfen eigene Netzwerke, betreiben dezentrales Filesharing. Strafverfolger interessieren sich brennend für die dunklen Netze. Von Ole Reißmann mehr... Forum ]

Assange beim Hackerkongress 30C3: "Tretet in die CIA ein!"

Assange beim Hackerkongress 30C3: "Tretet in die CIA ein!"

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2013

Die Videoschalte war oft gestört. Aber Julian Assange konnte dem 30. Kongress des Chaos Computer Clubs trotzdem seine Botschaft mitteilen. Er forderte die jungen Hacker auf, die Institutionen zu infiltrieren, um wie Snowden Geheimnisse zu enthüllen. Von Ole Reißmann und Judith Horchert mehr... Forum ]

Staatskrise in der Türkei: Erdogan trotzt Forderungen nach seinem Rücktritt

Staatskrise in der Türkei: Erdogan trotzt Forderungen nach seinem Rücktritt

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2013

Der Machtkampf in der Türkei spitzt sich zu. In der Korruptionsaffäre hat Ministerpräsident Erdogan bereits zehn Minister ausgetauscht, Hunderte ermittelnde Beamte wurden versetzt. Für sich selbst schließt er Konsequenzen aus. mehr... Video | Forum ]

Themen von A-Z