ThemaWikiLeaksRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AFP

Die Enthüller

Die Online-Plattform WikiLeaks stellte immer wieder geheime Dokumente ins Netz, doch über sich selbst gibt das Netzwerk kaum etwas preis. "In doubt we publish" heißt die Maxime der Seite - im Zweifel veröffentlichen wir. Das spendenfinanzierte Projekt gilt als schwer zensierbar, technisch wie juristisch.

Online-Kampagne: WikiLeaks fälscht prominente Unterstützung

Online-Kampagne: WikiLeaks fälscht prominente Unterstützung

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2012

Auch ein Journalist aus dem eigenen Haus ist einer falschen "New York Times"-Kolumne auf den Leim gegangen: In einer flammenden Rede verteidigte darin der frühere Chefredakteur angeblich WikiLeaks. Die Plattform selbst bekannte sich zum Fake. mehr... Forum ]

Internationale Studie: Was halten Sie von Whistleblowern?

Internationale Studie: Was halten Sie von Whistleblowern?

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2012

Mitarbeiter von Firmen und Behörden gehen ein großes Risiko ein, wenn sie Interna an die Öffentlichkeit bringen, um Unrecht oder Korruption aufzudecken. Eine internationale Studie soll nun herausfinden, wie es um den Ruf der Whistleblower bestellt ist. mehr... Forum ]

Asylantrag des WikiLeaks-Mitgründers: Ex-Richter Garzón vertritt Assange

Asylantrag des WikiLeaks-Mitgründers: Ex-Richter Garzón vertritt Assange

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2012

Der spanische Jurist Baltasar Garzón vertritt Julian Assange bei seinem Asylantrag in Ecuador. Garzón wurde in Spanien vom Obersten Gericht mit einem Berufsverbot belegt, weil er Gespräche von Verdächtigen mit ihren Anwälten abhören ließ. mehr... Video | Forum ]

Hilferuf: WikiLeaks fleht um Spenden

Hilferuf: WikiLeaks fleht um Spenden

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2012

WikiLeaks' Geldnöte wachsen weiter, nicht zuletzt wegen der Blockade durch Visa und Mastercard. Nun aber will die Enthüllungsplattform auf neuem Weg an Spendengelder kommen: über französische Lastschriftkarten. mehr... Video | Forum ]

Netzwelt-Ticker: Googles Fahrrad-Navi, schlechte Passwörter, Teilsieg für WikiLeaks

Netzwelt-Ticker: Googles Fahrrad-Navi, schlechte Passwörter, Teilsieg für WikiLeaks

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2012

Der Netzwelt-Ticker am Freitag: Google Maps für Zweiräder; Übersicht über die häufigsten der gehackten Yahoo-Passwörter; isländisches Gericht verdonnert Dienstleister zur Spendenweiterleitung an WikiLeaks. Von Richard Meusers mehr... Forum ]

Assange-Film: Die unendliche Geschichte des Julian A.

Assange-Film: Die unendliche Geschichte des Julian A.

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2012

Ein Leben wie aus einem Film - aber noch unverfilmbar: Produktionsfirmen verzweifeln an der Aufgabe, ein Drehbuch über Julian Assange zu schreiben, Verlage scheitern daran, Manuskripte zu vollenden. Denn die Story um den Enthüller ist noch längst nicht zu Ende erzählt. mehr... Forum ]

Datenschatz: WikiLeaks veröffentlicht E-Mails von Syriens Machtelite

Datenschatz: WikiLeaks veröffentlicht E-Mails von Syriens Machtelite

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2012

Die Plattform WikiLeaks hat eine neue Enthüllungsaktion gestartet: Die Netzaktivisten wollen insgesamt zwei Millionen E-Mails von syrischen Politikern veröffentlichen. Die Dokumente seien "verfänglich für das Regime, aber ebenso verfänglich für die Oppositionellen außerhalb Syriens". mehr... Forum ]

Berliner Firma plant WikiLeaks-Film: Julian Assange, unser "Robin Hood"

Berliner Firma plant WikiLeaks-Film: Julian Assange, unser "Robin Hood"

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2012

Als Held taugt er nur bedingt, trotzdem plant eine Berliner Produktionsfirma einen fiktionalen Film über WikiLeaks-Gründer Julian Assange, den "Robin Hood unseres digitalen Zeitalters". Zuvor zeigten bereits andere Filmemacher Interesse an seinem Leben. mehr...

Asylantrag des WikiLeaks-Gründers: Assange huldigt Ecuador

Asylantrag des WikiLeaks-Gründers: Assange huldigt Ecuador

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2012

Frieden, Wahrheit, Gerechtigkeit? WikiLeaks-Gründer Assange preist Ecuador - ein Land, in dem Journalisten wegen Präsidentenbeleidigung zu drei Jahren Gefängnis verurteilt werden. Ecuadors Präsident zeigt sich beeindruckt von diesen Worten, man prüfe Assanges Asylantrag ausführlich. mehr... Video | Forum ]

Botschaftsflüchtling Assange: Ausgerechnet Ecuador

Botschaftsflüchtling Assange: Ausgerechnet Ecuador

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2012

WikiLeaks-Gründer Assange ist in die ecuadorianische Botschaft in London geflohen und hat um Asyl gebeten - ein verblüffendes, riskantes Manöver. Ecuador ist alles andere als ein Hort der Menschenrechte. Wird Assanges Antrag abgelehnt, droht ihm die sofortige Verhaftung in Großbritannien. Von Judith Horchert, Konrad Lischka und Ole Reißmann mehr... Video | Forum ]

Themen von A-Z