AFP

Die Enthüller

Die Online-Plattform WikiLeaks stellte immer wieder geheime Dokumente ins Netz, doch über sich selbst gibt das Netzwerk kaum etwas preis. "In doubt we publish" heißt die Maxime der Seite - im Zweifel veröffentlichen wir. Das spendenfinanzierte Projekt gilt als schwer zensierbar, technisch wie juristisch.

Netzwelt-Newsletter mit Verlosung: Saturn testet virtuelle Beraterin Paula

Netzwelt-Newsletter mit Verlosung: Saturn testet virtuelle Beraterin Paula

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2017

Saturn experimentiert mit Microsofts HoloLens, Google lädt Entwickler nach Kalifornien und Chelsea Manning kommt frei. Außerdem: Das Netzwelt-Ressort räumt auf und verlost elf aktuelle Videospiele. mehr... Forum ]

WikiLeaks: Whistleblowerin Manning freut sich auf Leben in Freiheit

WikiLeaks: Whistleblowerin Manning freut sich auf Leben in Freiheit

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2017

Die frühere WikiLeaks-Informantin Chelsea Manning kommt Mitte Mai frei. In den letzten Tagen in Haft dankte sie ihren "zahlreichen Unterstützern" - darunter auch Ex-Präsident Obama. mehr...


Newsletter aus der Netzwelt: Nach dem Leak ist vor dem Leak

Newsletter aus der Netzwelt: Nach dem Leak ist vor dem Leak

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2017

Unbekannte haben kurz vor der Wahl in Frankreich Daten aus dem Macron-Lager geleakt. Doch die Öffentlichkeit scheint dazugelernt zu haben. Ein gutes Zeichen vor der Bundestagswahl? mehr... Forum ]

WikiLeaks: USA wollen Klage gegen Assange erheben

WikiLeaks: USA wollen Klage gegen Assange erheben

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2017

In den USA wird offenbar eine Klage gegen Julian Assange vorbereitet. Das hat der WikiLeaks-Gründer stets befürchtet. Dabei hatte es zuletzt zwischen ihm und dem Trump-Lager fast nach Freundschaft ausgesehen. mehr... Forum ]


WikiLeaks-Skandal: Justiz prüft offenbar Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Kanzleramts

WikiLeaks-Skandal: Justiz prüft offenbar Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Kanzleramts

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2017

Wiederholt landeten geheime Daten aus dem NSA-Untersuchungsausschuss im Netz. Die Generalstaatsanwaltschaft soll nun Mitarbeiter des Bundeskanzleramtes im Visier haben. mehr... Forum ]

Hackerangriffe: CIA-Chef nennt WikiLeaks "feindlichen Geheimdienst"

Hackerangriffe: CIA-Chef nennt WikiLeaks "feindlichen Geheimdienst"

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2017

Er liebe WikiLeaks, bekannte Donald Trump im Wahlkampf. Sein neuer CIA-Chef Mike Pompeo schlägt andere Töne an. mehr... Forum ]


Durch WikiLeaks-Dokumente: Sicherheitsexperten könnten CIA-Hackergruppe enttarnt haben

Durch WikiLeaks-Dokumente: Sicherheitsexperten könnten CIA-Hackergruppe enttarnt haben

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2017

WikiLeaks stellt zurzeit viele interne CIA-Dokumente ins Netz. Dadurch könnte es Experten nun gelungen sein, dem US-Geheimdienst Spionageattacken in 16 Ländern zuzuschreiben. Von Markus Böhm und Judith Horchert mehr... Forum ]

Reaktion auf WikiLeaks-Enthüllung: CIA-Angriff funktionierte nur bei Uralt-iPhones

Reaktion auf WikiLeaks-Enthüllung: CIA-Angriff funktionierte nur bei Uralt-iPhones

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2017

WikiLeaks hat Dokumente über Techniken veröffentlicht, mit denen der US-Geheimdienst MacBooks und iPhones manipulieren könnte. Die dort genannten Methoden sind offenbar veraltet, die Sicherheitslücken laut Apple längst gestopft. mehr... Forum ]


WikiLeaks-Enthüllung: So kann die CIA angeblich auf Apple-Laptops zugreifen

WikiLeaks-Enthüllung: So kann die CIA angeblich auf Apple-Laptops zugreifen

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2017

Mitarbeiter der CIA haben offenbar einen digitalen Werkzeugkasten entwickelt, um einzelne Apple-Geräte ausspionieren zu können. Dabei spielt auch ein Adapter eine Rolle. mehr...

Details zu CIA-Werkzeugen: Tech-Firmen hadern mit WikiLeaks-Angebot

Details zu CIA-Werkzeugen: Tech-Firmen hadern mit WikiLeaks-Angebot

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2017

WikiLeaks will Tech-Firmen Informationen zu Schwachstellen in deren Produkten zukommen lassen. Da diese aus geleakten CIA-Papieren stammen, tun sich einige Unternehmen damit aber offenbar schwer. mehr... Forum ]