Thema Wirtschaftskriminalität

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Hohes Risiko, geringe Strafe

Getrieben von Gier verzocken sie Millionen - und kommen oft glimpflich davon: Wirtschaftskriminelle erhalten in der Regel niedrige Strafen, weil ihre Schuld juristisch schwerer nachweisbar ist als bei anderen Verbrechen. Die Geschädigten gehen meist leer aus.

DHL-Erpresser: Paketbombe in Potsdam - Ermittler erhalten Dutzende Hinweise

DHL-Erpresser: Paketbombe in Potsdam - Ermittler erhalten Dutzende Hinweise

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2017

Der Paketdienst DHL wird erpresst, in Potsdam gab es wegen einer gefährlichen Sendung Großalarm. Bei der Polizei gehen inzwischen viele Hinweise ein, auch auf weitere verdächtige Pakete. mehr...

Anton Schleckers Bewährungsstrafe: Gnade für den Patriarchen

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2017

Als die Pleite seines Drogerie-Imperiums längst feststand, schaffte Anton Schlecker noch Millionen zur Seite. Dennoch kommt er mit einer Bewährungsstrafe davon, seine Kinder müssen in Haft. Die Begründung des Gerichts ist bemerkenswert. mehr...

Urteil: Wie Anton Schlecker seine Kinder opferte

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2017

Das Urteil ist gefallen: Der Gründer der insolventen Drogeriekette Schlecker kommt mit einer Bewährungsstrafe davon. Seine Kinder müssen in Haft - auch, weil der Vater sie ans Messer geliefert hat. mehr...

Drogerie-Pleite: Zwei Jahre auf Bewährung für Anton Schlecker - Kinder müssen in Haft

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2017

Im Prozess gegen Anton Schlecker steht das Urteil fest: Der Drogerieunternehmer wird zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Seine Kinder müssen in Haft. mehr...

Transparency-Umfrage: Bundesbürger fordern Strafrecht für Unternehmen

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2017

Dieselskandal, Bankenkrise, Korruption: Unternehmen haben ihren Ruf verspielt. In einer Umfrage von Transparency sprechen sich viele Deutsche für ein Strafrecht aus, das sich direkt gegen Firmen richtet. mehr...

Kriminalität: 230 Pflegedienste unter Betrugsverdacht

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2017

Sonderermittler sind laut Berichten einem bundesweiten Netzwerk von Pflegediensten, Patienten und Ärzten auf der Spur, das Schäden in Höhe von einer Milliarde Euro pro Jahr verursachen könnte. mehr...

Betrugsverdacht: Razzia bei Mautbetreiber Toll Collect

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2017

Seit dem Morgen wird die Zentrale von Toll Collect durchsucht. Nach SPIEGEL-Informationen ermittelt die Staatsanwaltschaft Berlin gegen Manager des LKW-Mautbetreibers. Der Vorwurf: Abrechnungsbetrug in Millionenhöhe. mehr...

Roboterautos: Google-Schwester wirft Uber Einsatz gestohlener Technologie vor

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2017

Waymo verklagt Uber: Ein Ex-Mitarbeiter soll vertrauliche Informationen über Googles Roboterautos gestohlen und mit zur Konkurrenz genommen haben. Die Alphabet-Tochter spricht von „kalkuliertem Diebstahl“. mehr...

Abgasaffäre in den USA: Angeklagter VW-Manager bestreitet Vorwürfe

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2017

Im schlimmsten Fall drohen ihm 169 Jahre Haft: Ein VW-Manager ist in den USA wegen angeblicher Beteiligung an der Abgasaffäre angeklagt. Sein Anwalt plädierte nun auf unschuldig. mehr...

Eurofighter-Kauf: Österreich zeigt Airbus wegen Betrugs an

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2017

Ein Milliardengeschäft mit „Eurofighter“-Kampfjets hat für Airbus unangenehme Rechtsfolgen. Österreich will den Konzern wegen Betrugs anzeigen und Schadensersatz in Millionenhöhe fordern. mehr...

Milliardenschwere Betrugsvorwürfe: FBI nimmt Hedgefonds-Gründer fest

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2016

Neuer Finanzskandal in den USA: Um rund eine Milliarde Dollar soll Hedgefonds-Chef Mark Nordlicht Kunden betrogen haben. Nun hat das FBI den Manager festgenommen. mehr...