ThemaWirtschaftspolitikRSS

Alle Artikel und Hintergründe

S.P.O.N. - Die Spur des Geldes: Die Eurokrise ist zur chronischen Krankheit geworden

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Die Eurokrise ist abgehakt? Von wegen. Seit Jahren bastelt Bundeskanzlerin Merkel an einer Illusion. Das Fundament aber ist wackelig - wie auch der jüngste Wachstumseinbruch zeigt. mehr...

Wirtschaftsklima in der Türkei: Industrieverband fürchtet den Erdogan-Effekt

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2014

Jahrelang kannte die Wirtschaft der Türkei nur eine Richtung: aufwärts. Nach der Präsidentenwahl warnt jetzt ein mächtiger Industrieverband: Erdogans Politikstil gefährde den Aufstieg. mehr...

Wirtschaftsbilanz der Türkei: Erdogan macht Boom, Bang, Boom

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2014

Er hat Demonstranten niederknüppeln lassen und mit einer Korruptionsaffäre zu kämpfen. Dennoch lieben viele Türken Recep Tayyip Erdogan. Sie verbinden mit ihm den Wirtschaftsboom des Landes. Zu Recht? mehr...

EU-Wirtschaftspolitik: Streit im Sommer der Versöhnung

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2014

Paris und Berlin zanken sich über den künftigen Wirtschaftskurs der EU. Dabei geht es um Prinzipien - aber auch um die Macht in der neuen Europäischen Kommission. mehr...

Wachstum auf Pump: China steckt Hunderte Milliarden Euro in Wirtschaft

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2014

China kämpft gegen die Flaute: Banken gewähren im Juni fast 20 Prozent mehr an neuen Krediten als erwartet. Die Regierung hat immer größere Probleme, ihre selbst gesteckten Wachstumsziele zu erfüllen. mehr...

Pierre Moscovici: Wir müssen verhindern, dass Europa zerreißt

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2014

Der Franzose Pierre Moscovici gilt als aussichtsreicher Kandidat für den Posten eines EU-Kommissars. Im Interview spricht der Ex-Finanzminister Klartext: Entweder gibt es in Europa mehr Flexibilität beim Stabilitätspakt oder die Union wird gespalten. mehr...

Eurokrise: Doppelter Bypass

DER SPIEGEL - 30.06.2014

Lässt sich Wachstum ankurbeln, ohne den Stabilitätspakt auszuhebeln? Ja, sagt das DIW - und legt ein Konzept dafür vor. In der Ökonomen-Zunft gilt Marcel Fratzscher, der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin, als ein... mehr...

Pläne in Frankreich, Spanien, Italien: So will Europa wachsen

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2014

Die Länder in Europas Süden wollen weniger sparen und mehr investieren - dafür soll der Stabilitätspakt gelockert werden. Doch wo soll das Geld überhaupt hinfließen? Das sind die Pläne von Frankreich, Italien und Spanien. mehr...

EU-Defizitkriterien: Gabriel fordert Abkehr vom Spardiktat

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2014

Bundeswirtschaftsminister Gabriel wendet sich gegen die Sparbemühungen in der EU und spricht sich sogar für eine Änderung der Defizitberechnung aus: Die Kosten für Reformen sollten nicht länger angerechnet werden. mehr...

Gikas Hardouvelis: Griechenlands neuer Finanzminister beharrt auf Reformen

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2014

Gikas Hardouvelis tritt sein Amt mit einer klaren Botschaft an: Eine Abkehr vom Reformweg kommt für Griechenlands neuen Finanzminister nicht infrage. Sein Vorgänger Stournaras ist nun offenbar für einen wichtigen Posten im Gespräch. mehr...

Themen von A-Z