ThemaWissenschaftsgeschichteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

100 Jahre Erdplatten-Theorie: Der verlachte Revoluzzer mit der Weltformel

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2012

Die Kontinente driften auf Erdplatten umher - das ist heute selbstverständlich. Doch als Alfred Wegener die Theorie am 6. Januar 1912 vorstellte, haben seine Kollegen ihn verlacht. Mit dieser Ignoranz schlitterte die Wissenschaft in ihre größte Blamage. mehr...

Surftipp: Newtons Principia Mathematica im Original im Netz

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2011

Wer einmal den Urquell seiner Physikformelsammlung im Original bestaunen will, kann das jetzt tun: Die University of Cambridge hat die "Principia Mathematica" von Isaac Newton ins Netz gestellt - in der Ausgabe, die das Physikgenie selbst benutzte, samt handschriftlicher Notizen und Zeichnungen. mehr...

Berliner Charité: Schädel aus der Kolonialzeit gehen an Namibia zurück

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2011

Sie töteten Ureinwohner und stellten ihre Gebeine im Museum aus: Deutsche Soldaten begingen während der Kolonialzeit ungeheure Greueltaten in Namibia. Jetzt gibt die Berliner Charité 20 Schädel zurück - und entschuldigt sich für die Grausamkeiten. mehr...

Mit verstecktem Kompass

SPIEGEL GESCHICHTE - 27.09.2011

Schlau und akribisch sammelte der deutsche Naturforscher Engelbert Kaempfer Ende des 17. Jahrhunderts geheime Informationen aus dem abgeschotteten Inselreich der Shogune. Zu sehen gab es schon einiges in der schmalen Bucht von Nagasaki: Links, vor ... mehr...

Licht aus dem Osten

SPIEGEL GESCHICHTE - 31.05.2011

Arabiens Wissensschätze haben Europas geistige Welt im Hochmittelalter entscheidend verändert: mit Lehrbüchern für Ärzte, mit Naturwissenschaft, vor allem aber durch kühne, aufklärerische Philosophie. Was war so erstaunlich an dem Seehändler, der d... mehr...

Derwisch für Dänemark

SPIEGEL GESCHICHTE - 31.05.2011

Wie sah der Jemen um die Mitte das 18. Jahrhunderts aus? Der deutsche Forschungsreisende Carsten Niebuhr ging auf lange, beschwerliche Expedition - seine Beschreibung von Arabien setzte Maßstäbe. Ja, auch das Fässchen musste inspiziert werden. Bitt... mehr...

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE: Mäzen auf dem Thron

DER SPIEGEL - 30.10.2010

Ausstellung in Versailles zeigt Ludwig XIV. als großen Förderer der Wissenschaften. Erst mit der Abschaffung der Monarchie, so hieß es bisher, konnten sich die Wissenschaften in Frankreich entfalten. Von wegen. Diesem weitverbreiteten Missverständn... mehr...

Religiöse Astronomie: Und sie bewegt sich doch nicht!

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2010

Die Kirche hatte Recht, und Galilei lag falsch: Einige christliche Astronomen halten die Erde nach wie vor für das unbewegliche Zentrum des Universums. Im November treffen sich die Fans des geozentrischen Weltbilds in den USA - und sorgen bereits jetzt für Kopfschütteln unter Forschern. mehr...

Matadore des Geistes

SPIEGEL WISSEN - 31.08.2010

Seit Jahrtausenden werden Universalgelehrte und intellektuelle Alleskönner bewundert. Inzwischen aber macht es die Fülle des Wissens fast unmöglich, zugleich auf verschiedenen Feldern zu glänzen. Glaubt man ihm selbst, dann hat die Welt nie einen ... mehr...

Relativitätstheorie: Einstein-Manuskript wird erstmals komplett gezeigt

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2010

Wissenschaftsgeschichte auf 46 Seiten: Zum ersten Mal ist das Originalmanuskript der Relativitätstheorie von Albert Einstein komplett öffentlich zu sehen. Die Israelische Akademie der Wissenschaften stellt das Dokument für kurze Zeit aus. mehr...

Themen von A-Z