ThemaWolfgang Bernhard

Alle Artikel und Hintergründe

VW: Bernhard will Verlustbringer loswerden

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2006

Bei VW bahnt sich eine heftige Auseinandersetzung um das geplante Sanierungsprogramm an: VW-Markenchef Bernhard brachte heute ins Gespräch, unprofitable Betriebsbereiche zu schließen. Betriebsratschef Osterloh warf ihm daraufhin schlechten Führungsstil vor. mehr...

KONZERNE: Kampf um Marrakesch

DER SPIEGEL - 29.08.2005

Der neue VW-Betriebsratschef Osterloh gerät wegen der anstehenden Sparrunden und möglicherweise drohender Werksschließungen unter Druck. mehr...

„Treppen kehrt man von oben“

DER SPIEGEL - 11.07.2005

Volkswagen-Markenchef Wolfgang Bernhard über die aktuelle Korruptionsaffäre, die harte Konkurrenz der asiatischen Autohersteller und seine Strategie für den schlingernden Konzern mehr...

MANAGER: Der Vollgas-Mann

DER SPIEGEL - 28.02.2005

Bei DaimlerChrysler erlebte Wolfgang Bernhard Höhenrausch und Absturz. Nun soll der Jungmanager das VW-Geschäft flottmachen. Die ersten Kollegen haben schon erlebt, was das bedeutet. mehr...

VW: Manager-Talent Bernhard meldet sich zum Dienst

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2005

Der Tag wird einigen VW-Werkern womöglich noch als Wendepunkt in der Geschichte des Konzerns in Erinnerung bleiben. Der als harter Sanierer bekannte frühere DaimlerChrysler-Manager Wolfgang Bernhard hat heute seinen neuen Posten als Mitglied des VW-Konzernvorstandes angetreten. mehr...

Ruf nach dem Volks-Wagen: Minister fordert Preissenkungen bei VW

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2004

Niedersachsens Wirtschaftsminister Walter Hirche will nicht tatenlos zusehen, wie Volkswagen an der Luxusstrategie scheitert. Der FDP-Politiker schlägt sich auf die Seite des Betriebsrats und fordert billigere Autos. mehr...

AUTOINDUSTRIE: Mehr Dampf in Wolfsburg

DER SPIEGEL - 12.07.2004

Dem VW-Konzern stehen schwere Zeiten bevor: Die Kunden akzeptieren die hohen Preise des Autoherstellers nicht mehr. Ein drastisches Sparprogramm soll Abhilfe schaffen. mehr...

MANAGER: Auf Tuchfühlung bei VW

DER SPIEGEL - 24.05.2004

DaimlerChrysler-Vorstand Wolfgang Bernhard weiterhin auf Jobsuche; Für Wolfgang Bernhard, derzeit noch DaimlerChrysler-Vorstand ohne Geschäftsbereich, gestaltet sich die Suche nach einem neuen Job schwieriger als erwartet. Der Top-Manager, der… mehr...

MANAGER: Ein Mann geht - 300 neue kommen

DER SPIEGEL - 17.05.2004

Turbulenzen im DaimlerChrysler-Vorstand schaffen kurioserweise 300 neue Arbeitsplätze; Die Turbulenzen im DaimlerChrysler-Vorstand haben ein kurioses Nachspiel: Mindestens 300 Menschen erhalten demnächst einen neuen Job, weil ein Top-Manager seinen… mehr...

MANAGER: Chaostage im Bullshit Castle

DER SPIEGEL - 03.05.2004

Der Machtkampf bei DaimlerChrysler ist beendet. Zurück bleiben: ein angeschlagener Konzernchef und ein Klima des Misstrauens. Mehrheitlich hatte sich der Vorstand im Fall Mitsubishi gegen Jürgen Schrempp gewandt, jetzt sollen sie wieder zusammenarbeiten. Wie soll das gehen? mehr...