ThemaYehudi MenuhinRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AFFÄREN: Der Schicksals-Vater

DER SPIEGEL - 05.12.2005

Gerard Menuhin, Sohn der Geiger-Legende Yehudi Menuhin, wurde erst jetzt, mit 57 Jahren, auffällig - als Verfasser von Kolumnen in der rechtsgerichteten „National-Zeitung“. mehr...

GESTORBEN: Yehudi Menuhin

DER SPIEGEL - 15.03.1999

Gestorben: Yehudi Menuhin; 82. Nur wenigen klassischen Künstlern ist es vergönnt, zu Lebzeiten auch für jene ein fester Begriff zu sein, die nie ein Konzert oder eine Platte von ihnen gehört haben. Yehudi Menuhin, der Ausnahmegeiger und… mehr...

EHRUNGEN: Yehudi Menuhin, Robert Moss

DER SPIEGEL - 04.06.1979

Yehudi Menuhin, 63, amerikanischer Geigenvirtuose, erhält am 14. Oktober in der Frankfurter Paulskirche den mit 25 000 Mark dotierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Mit Menuhin zeichnet der Stiftungsrat, der den Preis in diesem Jahr zum… mehr...

Wohltäter mit Bach und braunem Zucker

DER SPIEGEL - 13.09.1976

SPIEGEL-Redakteur Klaus Umbach über Yehudi Menuhin, sein Festival und seine Memoiren; Keine Büste zwischen Miederwaren, wie von Wagner in Bayreuth; nicht, wie von Karajan in Salzburg, Bunt-Porträts zwischen Leberkäs“. Das Dorf Gstaad im Berner… mehr...

MUSIK / SHANKAR: Großer Guru

DER SPIEGEL - 09.10.1967

Wenn er sich, in weiße Seide gehüllt zum orientalischen Schneidersitz niederläßt und weihrauchumnebelt den Raga „Von Wohlbefinden und Glückseligkeit“ spielt, dann schwelgen Hippies und Bourgeois, dann applaudieren Jazz-Fans und… mehr...

MILSTEIN: Ehre Erster Klasse

DER SPIEGEL - 03.10.1966

MUSIK; Die Deutschen sind wieder Liebkind sogar als Konzerthörer. Nachdem unlängst Artur Rubinstein in Hamburg vor geladenen Gästen ein privates Divertimento gegeben hat, tritt nun ein anderer berühmter Instrumentalist, der in Deutschland nicht mehr… mehr...

MUSIK / MENUHIN: Unter der Glocke

DER SPIEGEL - 02.10.1957

(siehe Titelbild); Den Besuchern eines exklusiven deutschen Musikfestes, der Bach-Woche in Ansbach, bot sich im Juli dieses Jahres ein Bild, wie es das Konzertpublikum sonst nur selten zu sehen bekommt: Im Orchester saß unscheinbar, wenn auch am… mehr...

BÜHNE UND FILM: Menuhin ließ nicht schneiden

DER SPIEGEL - 29.09.1949

Lanze für Henny Porten; Ein Filmproduzent und Theaterdirektor aus Hollywood ist nach Berlin gekommen, halb zufällig, weil gerade von Paris ein Flugzeug startete: Paul Gordon, amerikanischer Staatsbürger mit leichtem Prager Akzent. Um 1930… mehr...

Tumult um Karten

DER SPIEGEL - 04.10.1947

Menuhin, Berliner und ein MP-Mann; Jehudi Menuhin war noch in München, da sprachen die Berliner schon, davon, er werde kommen. Kaum wurde bekannt, daß er mit Furtwängler im Titania-Palast Beethovens Violinkonzert spielen würde, setzte ein Sturm auf… mehr...

Ein Leben für die Geige

DER SPIEGEL - 30.08.1947

25 von 30 Jahren auf dem Podium; In München holte man in aller Eile ein paar Musiker des bayerischen Staatsorchesters zusammen, deren Ferienaufenthalte in der Nähe lagen. Als erster amerikanischer Künstler war der Geiger Yehudi Menuhin zu einem… mehr...

Themen von A-Z