ThemaYouTubeRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Bühne für jedermann

Aus der Community, für die Community: Das ist das Erfolgsrezept von Googles Videoportal YouTube. Milliarden von Videos treffen hier auf Hunderte Millionen potentielle Zuschauer. Jeder kann in dieser permanenten Online-Castingshow berühmt werden - sofern er neben Baby-Clips, Hochzeitspannen und amüsanten TV-Schnipseln besteht.

Angeklickt: In 80.000 Clips durchs 20. Jahrhundert

Angeklickt: In 80.000 Clips durchs 20. Jahrhundert

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

Mit einem Klick von der Titanic zu Marilyn Monroe: Seit Dienstag gibt es auf YouTube zahlreiche historische Videoclips zu sehen. Das British Pathé Archive stellt die Sammlung auf Googles Videoplattform, in Kooperation mit der Münchner Firma Mediakraft Networks. Von Markus Böhm mehr... Forum ]

Urteil in der Türkei: Verfassungsgericht verwirft Erdogans Justizreform

Urteil in der Türkei: Verfassungsgericht verwirft Erdogans Justizreform

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2014

Der Machtkampf zwischen Regierung und Verfassungsgericht in der Türkei geht weiter: Erst erklärten die Richter die Sperrung von Twitter und YouTube für illegal. Nun kippt das Gericht Teile von Erdogans Justizreform. mehr... Forum ]

Trotz Gerichtsurteil: Türkische Regierung blockiert YouTube weiter

Trotz Gerichtsurteil: Türkische Regierung blockiert YouTube weiter

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2014

YouTube bleibt in der Türkei gesperrt. Trotz zweier Gerichtsurteile will die Regierung von Recep Tayyip Erdogan das Videoportal nicht freischalten. Erst müssten illegale Inhalte entfernt werden. mehr... Forum ]

Türkei: Erdogan will Twitter wieder sperren lassen

Türkei: Erdogan will Twitter wieder sperren lassen

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Der türkische Premier lässt nicht locker: Recep Tayyip Erdogan hat das Verfassungsgericht scharf kritisiert, weil die Richter die Twitter-Sperre aufgehoben hatten. Der Regierungschef fordert: "Die Entscheidung sollte korrigiert werden." mehr... Video | Forum ]

Sperre in der Türkei: YouTube schaltet Verfassungsgericht ein

Sperre in der Türkei: YouTube schaltet Verfassungsgericht ein

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2014

Das türkische Verfassungsgericht hat das Ende der Twitter-Sperre gegenüber der Erdogan-Regierung verteidigt. Nun fordert auch YouTube wieder freien Zugang. mehr... Video | Forum ]

EU-Kritik zum Trotz: YouTube bleibt in der Türkei offenbar gesperrt

EU-Kritik zum Trotz: YouTube bleibt in der Türkei offenbar gesperrt

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2014

Europas Außenminister wenden sich scharf gegen die Sperrung von Twitter und YouTube in der Türkei. So etwas dürfe in einem EU-Beitrittsland nicht passieren. Ein Gerichtsentscheid zur Freigabe des Videoportals wurde Medien zufolge zurückgezogen. mehr... Video | Forum ]

Angeklickt: Der Vater der Spezialeffekte

Angeklickt: Der Vater der Spezialeffekte

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Kinder sind Vollzeitsuperhelden, ihr Leben ist voll von Abenteuern - nur wird das in Familienvideos viel zu selten transportiert. In den Erinnerungsfilmen sieht später niemand mehr die Krokodile und Monster, vor denen man wegrennen musste, oder den Rauch, der aus der Spielzeugpistole kam. Anders ist das in den Filmen von James. Von Mischa König mehr... Forum ]

Neue Video-Leaks: Erdogan lässt YouTube sperren

Neue Video-Leaks: Erdogan lässt YouTube sperren

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Erst Twitter, nun YouTube: Die Türkei hat auch die Videoplattform im Internet gesperrt. Kurz zuvor hatten anonyme Regierungskritiker einen Gesprächsmitschnitt veröffentlicht, aus dem hervorgeht, dass Ankara nach einem Kriegsgrund mit Syrien sucht. Von Hasnain Kazim, Istanbul mehr... Forum ]

Online-Radio: Last.fm stellt sein Musikstreaming-Abo ein

Online-Radio: Last.fm stellt sein Musikstreaming-Abo ein

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Der Musikdienst Last.fm kündigt an, er wolle sich auf seine Stärken besinnen - für zahlende Nutzer hat das jedoch unangenehme Folgen. Ende April stellt der Dienst sein Radiostreaming-Angebot für Abonnenten ein. mehr... Forum ]

Product Placement: YouTube-Stars Y-Titty unter Schleichwerbeverdacht

Product Placement: YouTube-Stars Y-Titty unter Schleichwerbeverdacht

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2014

Auf YouTube sind sie beliebte Stars und erreichen ein Millionenpublikum: das Komikertrio Y-Titty. Jetzt geraten die Künstler in Schleichwerbe-Verdacht. Sie sollen ihre Bekanntheit für bezahlte Produktplatzierungen genutzt haben. mehr... Forum ]

Themen von A-Z