Mission in Zentralafrika: Bundeswehr verbietet Soldaten Zutritt zum EU-Lager

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

Die deutsche Beteiligung an der EU-Mission in Zentralafrika startet mit einem Flop: Weil das Lager der Soldaten kontaminiert sein könnte, dürfen die Deutschen vorerst nicht mehr ins Camp. Die Truppe fürchtet nun den Spott der Partner-Nationen. mehr...

Arbeit in Krisenregionen: Ärzte ohne Grenzen kritisieren Gewalt gegen Helfer

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Humanitäre Helfer werden in Krisenregionen immer häufiger Opfer von Gewalttaten, melden die Ärzte ohne Grenzen. Die Organisation gibt dafür der Politik eine Mitschuld. mehr...

Telefonblockade in Zentralafrikanischer Republik: Sicherheitsrisiko SMS

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2014

SMS sind das wichtigste Kommunikationsmittel in Afrika. Doch in der Zentralafrikanischen Republik sind die Kurznachrichten jetzt verboten - um blutige Aufstände zu verhindern. mehr...

Unicef schlägt Alarm: Millionen Kinder in Zentralafrika massiv bedroht

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2014

Unicef hat für Zentralafrika die höchste Notfallstufe ausgerufen: Millionen Kinder seien in Gefahr. Sie werden gezielt getötet oder verstümmelt, sexuell missbraucht und von Milizen als Kindersoldaten rekrutiert. mehr...

Tod einer Fotografin

DER SPIEGEL - 19.05.2014

Jonathan Stock über den Tod der Fotografin Camille Lepage. Ich verbrachte acht Tage mit Camille Lepage. Jetzt ist sie tot, und es ist schwer, das zu verstehen. Sie wurde erschossen im Westen der Zentralafrikanischen Republik, mit 26 Jahren. Französ... mehr...

Zentralafrikanische Republik: Französische Fotojournalistin Camille Lepage getötet

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2014

Camille Lepages Fotografien erschienen in internationalen Zeitungen, der SPIEGEL druckte ein Bild aus dem Südsudan. Zuletzt arbeitete die französische Journalistin in der Zentralafrikanischen Republik. Dort wurde sie nun tot aufgefunden. mehr...

Friedenseinsatz: Uno-Rat stimmt für Blauhelm-Mission in Zentralafrika

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2014

Grünes Licht für Blauhelme in Zentralafrika: Die Uno will knapp 12.000 Soldaten in den Krisenstaat entsenden. Die ehemalige französische Kolonie wird seit rund einem Jahr von Gewalt und Unruhen erschüttert. mehr...

Zentralafrika: Uno kritisiert Gewalt von Soldaten aus dem Tschad

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Es sind schwere Vorwürfe, die die Vereinten Nationen gegen Soldaten aus dem Tschad erheben: Die Männer sollen in der benachbarten Zentralafrikanischen Republik 30 Zivilisten getötet haben - und das "ohne jede Provokation". mehr...

ZENTRALAFRIKA: Aufruf zum Dschihad

DER SPIEGEL - 31.03.2014

Aufruf zum Dschihad in Zentralafrika. Die im Kampf zwischen Christen und Muslimen verwüstete Zentralafrikanische Republik könnte zum Ziel von Dschihadisten werden. Die afghanischen Taliban rufen Kämpfer via Internet dazu auf, den bedrängten Muslime... mehr...

Zentralafrikanische Republik: EU bekommt Afrika-Truppe nicht zusammen

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Gegen das Morden in Zentralafrika will die EU eine Militäreinheit schicken. Doch die Mission geht nur schleppend voran - weil es an Soldaten und Logistik fehlt. Die Außenbeauftrage Ashton sieht die Glaubwürdigkeit der Europäer in Gefahr. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Zentralafrikanische Republik

Offizieller Eigenname: République Centrafricaine

Staatsoberhaupt:
Catherine Samba-Panza
(interimistisch seit Januar 2014)

Regierungschef: André Nzapayéké (seit Januar 2014)

Außenministerin: Toussaint Kongo Doudou (seit Januar 2014)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, AU

Hauptstadt: Bangui

Amtssprache: Französisch, Sango

Religionen: mehrheitlich Christen (etwa 25% Katholiken und 25% Protestanten)

Fläche: 622.984 km²

Bevölkerung: 4,616 Mio. Einwohner (2013; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 7,4 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,0%

Fruchtbarkeitsrate: 4,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Dezember

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: RCA

Telefonvorwahl: +236

Internet-TLD: .cf

Mehr Informationen bei Wikipedia

Wirtschaft
Währung: CFA-Franc

Bruttosozialprodukt: 2,199 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 6,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 54%, Industrie 14%, Dienstleistungen 32%

Inflationsrate: 2,5% (2014; geschätzt)

Handelsbilanzsaldo: -105,1 Mio. US$ (2012; ohne Dienstleistungen)

Export: 116,1 Mio. US$ (2012; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Diamanten, Edelsteine, Edelmetalle (30,5%), Holz und Holzprodukte (11,8%) (2012)

Hauptausfuhrländer: Belgien (23,6%) (2012)

Import: 221,2 Mio. US$ (2012; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Maschinen und Elektrogeräte (20,0%), Fahrzeuge und Transportmittel (15,0%) (2012)

Hauptlieferländer: Frankreich inklusive Monaco (25,2%), Volksrepublik China (11,4%) (2012)

Landwirtschaftliche Produkte: Baumwolle, Kaffee, Vieh, Tabak, Maniok, Süßkartoffeln, Holz

Rohstoffe: Diamanten, Gold, Uran, Eisenerz, Kupfer, Zinn, Zink
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,8%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 1,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 91/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 890/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 47 Jahre, Frauen 51 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Geschützte Gebiete: 18,0% der Landesfläche

CO2-Emission: 264.000 t

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 1%, Industrie 16%, Haushalte 82%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 92% der städtischen, 51% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 53.821 Besucher (2010)

Einnahmen aus Tourismus: 7,2 Mio. US$ (2010)
Militär
Streitkräfte: 2150 Mann (Heer 2000, Luftwaffe 150)

Militärausgaben (am BIP): 2,6%
Nützliche Adressen und Links
Botschaft der Zentralafrikanischen Republik
30, Rue de Perchamps, F-75016 Paris
Telefon: +33-1-45253974 Fax: +33-1-45274811
E-Mail: secretariat@amb-rcaparis.org

Deutsche Botschaft in der Zentralafrikanischen Republik
Ambassade de la République fédérale d'Allemagne, B.P. 1160, Yaoundé, Kamerun
Telefon: +237-22-210056 Fax: +237-22-216211
E-Mail: info@jaunde.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia







Themen von A-Z