ThemaZentralafrikanische RepublikRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Afrikanischer Diktator Bokassa: "Schlagt sie ruhig tot"

Afrikanischer Diktator Bokassa: "Schlagt sie ruhig tot"

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2016

Die Präsidentschaft auf Lebenszeit reichte Jean-Bédel Bokassa nicht. 1977 ließ sich der Diktator der Zentralafrikanischen Republik zum Kaiser krönen. Und seine Gegner von Löwen zerfleischen. Von Corina Kolbe mehr...

Afrikanischer Diktator Bokassa: „Schlagt sie ruhig tot“

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2016

Die Präsidentschaft auf Lebenszeit reichte Jean-Bédel Bokassa nicht. 1977 ließ sich der Diktator der Zentralafrikanischen Republik zum Kaiser krönen. Und seine Gegner von Löwen zerfleischen. mehr...

Kriegsverbrechen: Kongos Ex-Vizepräsident Bemba zu 18 Jahren Haft verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2016

Er ist wegen Kriegsverbrechen verurteilt, jetzt legte der Internationale Strafgerichtshof die Strafe fest: Jean-Pierre Bemba, Ex-Vizepräsident der Demokratischen Republik Kongo, muss für 18 Jahre ins Gefängnis. mehr...

Missbrauchsaffäre in Zentralafrika: Frankreich ermittelt gegen eigene Soldaten

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2016

In der Zentralafrikanischen Republik sollen französische Soldaten Frauen und Kinder missbraucht haben - nun werden Ermittler in Paris aktiv. Auch Uno-Blauhelmsoldaten müssen sich dafür verantworten. mehr...

Prozess gegen Kriegsverbrecher Bemba: Zucker für die Zeugen

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2016

Kaum verurteilt, sitzt der kongolesische Kriegsverbrecher Bemba wieder auf der Anklagebank: Diesmal zusammen mit seinen Anwälten. Gerichtsakten dokumentieren, wie ungeniert das Quintett Zeugen schmierte. mehr...

Uno-Blauhelme in Zentralafrika: Wie Helfer zu Verbrechern wurden

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2016

Uno-Soldaten sollen die Schwächsten schützen. Doch in der Zentralafrikanischen Republik haben Blauhelme Frauen und Kinder missbraucht - und angeblich zur Sodomie gezwungen. Wie konnte es dazu kommen? mehr...

Uno-Blauhelme: Französische Soldaten sollen Mädchen zu Sodomie gezwungen haben

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2016

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen französische und afrikanische Soldaten in der Zentralafrikanischen Republik haben international Empörung hervorgerufen. mehr...

Internationaler Strafgerichtshof: Kongos Ex-Vizepräsident Bemba wegen Kriegsverbrechen verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2016

Mord, Vergewaltigung, Plünderung: Der Internationale Strafgerichtshof hat den Ex-Vizepräsidenten der Demokratischen Republik Kongo, Bemba, wegen Kriegsverbrechen für schuldig befunden. mehr...

Vorwurf des Kindesmissbrauchs: Uno stellt Blauhelme unter Hausarrest

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2016

Neue Vorwürfe des Kindesmissbrauchs gegen Uno-Soldaten: In der Zentralafrikanischen Republik sollen Mitglieder der Blauhelmtruppen Minderjährige missbraucht haben. Sie stehen nun unter Hausarrest. mehr...

Neue Vorwürfe: Uno-Soldaten sollen weitere Minderjährige missbraucht haben

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2016

In der Zentralafrikanischen Republik sollen Uno-Soldaten erneut Minderjährige missbraucht haben. Die Truppen in dem Land stehen seit Langem in der Kritik, Uno-Offizielle reagieren empört. mehr...

Kritik wegen Missbrauchsskandal: Uno-Funktionärin tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2015

Obwohl die Vereinten Nationen über Missbrauchsvorwürfe gegen französische Soldaten informiert waren, taten sie lange nichts. Jetzt tritt die stellvertretende Hochkommissarin Pansieri zurück. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Zentralafrikanische Republik

Offizieller Eigenname: République Centrafricaine

Staatsoberhaupt:
Faustin Archange Touadéra
(seit März 2016)

Regierungschef: Mathieu Simplice Sarandji (seit April 2016)

Außenminister: Charles Armel Doubane (seit April 2016)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, AU

Hauptstadt: Bangui

Amtssprache: Französisch, Sango

Religionen: mehrheitlich Christen (etwa 25% Katholiken und 25% Protestanten)

Fläche: 622.984 km²

Bevölkerung: 4,803 Mio. Einwohner (2015; geschätzt)

Bevölkerungsdichte: 7,7 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,0%

Fruchtbarkeitsrate: 4,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Dezember

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Mehr Informationen bei Wikipedia

Wirtschaft
Währung: CFA-Franc

Bruttosozialprodukt: 1,577 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 6,9%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 54%, Industrie 14%, Dienstleistungen 32%

Inflationsrate: 2,5% (2015; geschätzt)

Handelsbilanzsaldo: -105,1 Mio. US$ (2012; ohne Dienstleistungen)

Export: 116,1 Mio. US$ (2012; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Diamanten, Edelsteine, Edelmetalle (30,5%), Holz und Holzprodukte (11,8%) (2012)

Hauptausfuhrländer: Belgien (23,6%) (2012)

Import: 221,2 Mio. US$ (2012; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Maschinen und Elektrogeräte (20,0%), Fahrzeuge und Transportmittel (15,0%) (2012)

Hauptlieferländer: Frankreich inklusive Monaco (25,2%), Volksrepublik China (11,4%) (2012)

Landwirtschaftliche Produkte: Baumwolle, Kaffee, Vieh, Tabak, Maniok, Süßkartoffeln, Holz

Rohstoffe: Diamanten, Gold, Uran, Eisenerz, Kupfer, Zinn, Zink
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,8%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 1,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 91/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 890/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 47 Jahre, Frauen 51 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Geschützte Gebiete: 18,0% der Landesfläche

CO2-Emission: 264.000 t

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 1%, Industrie 16%, Haushalte 82%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 92% der städtischen, 51% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 53.821 Besucher (2010)

Einnahmen aus Tourismus: 7,2 Mio. US$ (2010)
Militär
Streitkräfte: 2150 Mann (Heer 2000, Luftwaffe 150)

Militärausgaben (am BIP): 2,6%
Nützliche Adressen und Links






Themen von A-Z