Thema Zinsabschlagsteuer

Alle Artikel und Hintergründe

GELDANLAGE: Die Lücken für die Reichen

DER SPIEGEL - 14.07.2008

Ab Januar nächsten Jahres will der Staat auch an Kursgewinnen mitverdienen. Doch Banken und Versicherungen versprechen besonders vermögenden Kunden Abhilfe: Sie müssen nicht zahlen. mehr...

QUELLENSTEUER: Erfolgreiche Fahnder

DER SPIEGEL - 02.08.1999

Quellensteuer: Erfolgreiche Fahnder; Einen unerwarteten Geldsegen beschert die Quellensteuer dem Fiskus. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres verbuchten die Finanzämter bei der sogenannten Zinsabschlagsteuer rund 20 Prozent mehr Einnahmen als im… mehr...

KAPITALERTRÄGE: Senkt die SPD die Steuern?

DER SPIEGEL - 07.12.1998

Kapitalerträge: Senkt die SPD die Steuern?; Eine Arbeitsgruppe, eingesetzt von Oskar Lafontaine und den Finanzministern der SPD-regierten Länder, soll Vorschläge für eine Abgeltungsteuer ausarbeiten, als Ersatz für die geltende Zinsabschlagsteuer.… mehr...

STEUERN: Der Kommissar greift ein

DER SPIEGEL - 18.05.1998

Drohen düstere Zeiten für alle, die ihr Vermögen vor dem Fiskus in Sicherheit bringen? Die EU ist fest entschlossen, die europäischen Steueroasen auszutrocknen. mehr...

SPEKULATION: Vorbild Amerika

DER SPIEGEL - 20.04.1998

Nach einem Wahlsieg im Herbst könnte eine rot-grüne Koalition eine neue Kursgewinnsteuer einführen - wie in den Vereinigten Staaten. mehr...

Banken: Schreckliches Puzzle

DER SPIEGEL - 22.01.1996

Erste Erfolge der Steuerfahnder: Die Ermittlungen gegen die Dresdner Bank kommen voran. mehr...

Steuerflucht: Etwas Gutes

DER SPIEGEL - 18.12.1995

Eine Kontenliste der Commerzbank Luxemburg erweist sich als milliardenschwere Fundgrube für die Steuerfahnder. mehr...

Banken: Reiche Beute

DER SPIEGEL - 22.05.1995

Steuerfahnder ermitteln gegen die Dresdner Bank - wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Sie fragen sich: Was wußte der Vorstand? mehr...

Zahnärzte: Tips für die Steuerflucht

DER SPIEGEL - 24.10.1994

Zahnärzte: Tips für die Steuerflucht; Obwohl die Zahnarztfunktionäre wieder mal die Existenz der Zunft bedroht sehen, macht sich das Verbandsblatt Gedanken, wie die Spitzenverdiener ihr Vermögen mehren können. In der Oktober-Ausgabe geben die… mehr...

Service für Steuersünder

DER SPIEGEL - 31.05.1993

Die Zinsbesteuerung ist ein glänzendes Geschäft für die deutschen Banken. Steuerflüchtigen bieten sie vielfältigen Service, den sie sich gut bezahlen lassen. Das Nachsehen hat der Finanzminister. Langfristig droht ihm eine noch größere Gefahr: Bisher fließt das Flucht-Kapital meist nach Deutschland zurück. Aber wie lange noch? mehr...