Getty Images

Das große Sterben

Der Zweite Weltkrieg hat mehr Leid über die Menschheit gebracht als jedes andere Ereignis des 20. Jahrhunderts. Rund 60 Millionen Menschen kamen ums Leben. Auf dieser Themenseite finden Sie Überblicksdarstellungen, neue Forschungsergebnisse und Berichte von Zeitzeugen.

Fake-Paris im Ersten Weltkrieg: Ein Bild von einer Stadt

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2018

Um deutsche Bomber zu narren, wollte Frankreich vor 100 Jahren eine erleuchtete Paris-Kopie bauen. Die Attrappe wurde nicht rechtzeitig fertig - anders als spektakuläre Phantombauten im Zweiten Weltkrieg. mehr...

Bundespräsident in Athen: Steinmeier bittet um Verzeihung für Nazi-Verbrechen

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Wegen NS-Verbrechen im Zweiten Weltkrieg fordert Griechenland Entschädigungen in dreistelliger Milliardenhöhe. Deutschland lehnt dies ab. Bei einem Athen-Besuch gedachte Bundespräsident Steinmeier der Opfer. mehr...

Norwegen: Giftiges U-Boot-Wrack der Nazis soll abgedeckt werden

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2018

1945 traf ein britischer Torpedo das deutsche U-Boot „U 864“. Seitdem liegt das Wrack vor der norwegischen Küste - mit 67 Tonnen giftigem Quecksilber an Bord. mehr...

Wehrmachtmassaker auf Kefalonia 1943: „Alles, was vor die Mündung kommt, wird umgelegt“

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2018

Vor 75 Jahren erschossen Wehrmachtsoldaten auf der Insel Kefalonia Tausende italienische Kriegsgefangene. Sie zielten auch auf Marco Botti. Hier schildert der 100-Jährige, wie ein Sterbender ihm das Leben rettete. mehr...

Polens Außenminister zu Reparationen: „Unsere Verluste waren viel größer“

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2018

Polen gilt als Problemfall der EU, vor allem bei Migration und Rechtsstaat. Hier verteidigt sich Außenminister Czaputowicz - und erklärt, warum sein Land Weltkriegsreparationen aus Deutschland fordert. mehr...

75 Jahre „Operation Gomorrha“: Wie ich im Bombeninferno meinen Bruder verlor

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2018

Der Hamburger Feuersturm riss 35.000 Menschen in den Tod: 1943 flogen Briten und Amerikaner die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkriegs. Zeitzeuge Günter Lucks, 89, kämpft bis heute mit dem Trauma. mehr...

Zweiter Weltkrieg in Farbe: Großbritanniens Schönwetterschlachten

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2018

Jagdbomber vor tiefblauem Himmel, Soldaten mit freiem Oberkörper: Rare Farbaufnahmen aus einem britischen Archiv lassen den Zweiten Weltkrieg schockierend nah erscheinen - und zugleich surreal. mehr...

Trauma Zweiter Weltkrieg: „Aus dem Massengrab auferstanden“

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2018

Wer überlebte, war oft lebenslang traumatisiert. Bernhard Schulz war Soldat der deutschen Wehrmacht - und verfluchte am Ende den Krieg. 1946 schrieb er auf, wie das Grauen in Russland ihn innerlich zerriss. mehr...

Massaker von Babi Jar: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 96-Jährigen

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2018

Deutsche Soldaten erschossen im Jahr 1941 mehr als 33.000 Menschen in einer Schlucht bei Kiew. Jetzt wird gegen einen 96-Jährigen ermittelt - er gehörte damals der Waffen-SS an. mehr...

Zeitzeugen der Nachkriegszeit: Brennnesselsuppe und scharfe Munition

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2018

Knappe Lebensmittel, blühender Schwarzhandel: Eric Keppel floh mit seiner Familie gegen Kriegsende vor der Roten Armee. Hier erzählt er von dem langen Weg aus Ungarn in ein neues Leben in Frankreich. mehr...