Thema Zweiter Weltkrieg

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Das große Sterben

Der Zweite Weltkrieg hat mehr Leid über die Menschheit gebracht als jedes andere Ereignis des 20. Jahrhunderts. Rund 60 Millionen Menschen kamen ums Leben. Auf dieser Themenseite finden Sie Überblicksdarstellungen, neue Forschungsergebnisse und Berichte von Zeitzeugen.

Zeitzeugen des Hungerwinters 1946/47: "Die Moral geht zum Teufel"

Zeitzeugen des Hungerwinters 1946/47: "Die Moral geht zum Teufel"

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2017

Abfall essen, betteln, "fringsen" - im Extremwinter vor 70 Jahren starben viele tausend Menschen in Deutschland an den Folgen von Hunger und Frost. Fünf Zeitzeugen erzählen von arktischer Kälte, Diebestouren und Madensuppe. Von Katja Iken, Caroline Schiemann und Benjamin Braden (Video) mehr...

Auktion in den USA: Hitlers Reisetelefon für 243.000 Dollar versteigert

Auktion in den USA: Hitlers Reisetelefon für 243.000 Dollar versteigert

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2017

Die meisten seiner Befehle in den letzten beiden Jahren des Zweiten Weltkriegs soll Adolf Hitler von einem roten Telefon erteilt haben. Nun hat ein Unbekannter den Apparat für rund 229.000 Euro ersteigert. mehr...


Auktionshaus in den USA: Hitlers Reisetelefon wird versteigert

Auktionshaus in den USA: Hitlers Reisetelefon wird versteigert

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2017

Adolf Hitler soll das rote Telefon auf Reisen und in Zügen benutzt haben. Jetzt wird es vom Sohn eines britischen Soldaten in den USA versteigert. mehr...

Irrfahrt eines Schiffs: Wie die Vereinigten Staaten 937 jüdische Flüchtlinge abwiesen

Irrfahrt eines Schiffs: Wie die Vereinigten Staaten 937 jüdische Flüchtlinge abwiesen

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2017

Verzweifelt suchten sie Zuflucht und fanden keine. Auf dem Dampfer "St. Louis" wollten Juden 1939 den Nazis entkommen, doch Kuba und die USA schlossen ihre Grenzen. Für viele der Flüchtlinge endete die Odyssee im KZ. Von Christoph Gunkel mehr...


Dresden-Bombardement 1945: „Die Luftangriffe waren schrecklich, aber nicht einzigartig“

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2017

Im Dresdner Feuersturm starben Menschen zu Tausenden. Die Luftangriffe im Februar 1945 sind ein bis heute umstrittenes Kapitel des Zweiten Weltkriegs - Historiker Moritz Hoffmann über die Instrumentalisierung einer Tragödie. mehr...

Obama und Abe auf Pearl Harbor: Signal des Friedens

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2016

Beim Gedenken an die Opfer des japanischen Angriffs auf Pearl Harbor haben US-Präsident Obama und Japans Premier Abe die Allianz ihrer Länder bekräftigt. Eine Entschuldigung gab es aber nicht. mehr...

Angriff auf Pearl Harbor: „Wir brannten bei lebendigem Leibe“

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2016

Heute vor 75 Jahren attackierten japanische Bomber Pearl Harbor, Hauptquartier der US-Pazifikflotte auf Hawaii. Schwer verbrannt überlebte Don Stratton das Inferno - verzeihen kann er bis heute nicht. mehr...

Besuch in Pearl Harbor: Japans Premier Abe will sich nicht entschuldigen

SPIEGEL ONLINE - 06.12.2016

75 Jahre nach dem Angriff seines Landes auf die US-Pazifikflotte will Japans Premier Abe Pearl Harbor besuchen. Dort wolle Abe lediglich der Toten gedenken, heißt es aus Tokio. mehr...

Niederländische Marine: Drei Wracks verschwinden aus der Javasee

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2016

Die niederländische Regierung beklagt „die Entweihung der Ruhestätte Hunderter Soldaten": Vor Indonesien sind drei gesunkene Kriegsschiffe verschwunden, offenbar waren Kriminelle am Werk. mehr...

Alliierte Radiopropaganda: Hitlers Albtraum aus dem Äther

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2016

Offiziell durfte niemand sie hören, heimlich lauschte ganz Deutschland: Im Zweiten Weltkrieg untergruben „Feindsender“ die Propaganda der Nationalsozialisten. Wer einschaltete, riskierte viel. mehr...

Zweiter Weltkrieg: Als Europäer nach Aleppo flüchten mussten

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2016

Vor 72 Jahren entkamen schon einmal Zehntausende via Griechenland einem mörderischen Krieg. Doch damals waren es Europäer, die in Syrien Zuflucht suchten. Ihr Ziel: ein Lager nahe der Stadt Aleppo. mehr...

Berühmtes Foto vom Kriegsende: Die Frau in Weiß ist tot

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2016

Ein Kuss auf einem Foto machte sie berühmt: US-Zahnarzthelferin Greta Friedman wurde zum Symbolbild des Sieges der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. Nun ist sie gestorben - und in gewisser Weise die Nachkriegszeit mit ihr. mehr...

Blockade von Leningrad: „Wir werden alle wie die Fliegen verrecken“

SPIEGEL ONLINE - 08.09.2016

Zerschossen und ausgehungert werden müsse Leningrad, befahl Hitler. Im September 1941 begann die Wehrmacht mit der Blockade. In der Stadt führte Schülerin Lena Muchina, 16, ein Tagebuch des Schreckens. mehr...

Hiroshima-Überlebender: „Höllenbilder, in meine Seele eingebrannt“

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2016

Eine Atombombe löschte am 6. August 1945 die japanische Stadt Hiroshima aus. In seinen Aufzeichnungen beschrieb der Überlebende Shigemi Ideguchi das nukleare Inferno. Hier ein Auszug. mehr...