ThemaZweiter WeltkriegRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Das große Sterben

Der Zweite Weltkrieg hat mehr Leid über die Menschheit gebracht als jedes andere Ereignis des 20. Jahrhunderts. Rund 60 Millionen Menschen kamen ums Leben. Auf dieser Themenseite finden Sie Überblicksdarstellungen, neue Forschungsergebnisse und Berichte von Zeitzeugen.

Mutmaßlicher NS-Verbrecher: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 93-Jährigen

Mutmaßlicher NS-Verbrecher: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 93-Jährigen

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

Durch seine Arbeit soll er das systematische Morden unterstützt haben: Gegen einen 93-jährigen mutmaßlichen ehemaligen Freiwilligen der Waffen-SS wurde Anklage erhoben. Von Mai bis Juli 1944 soll er in Auschwitz beschäftigt gewesen sein. mehr...

Gedenken im Bundestag: Lammert und Komorowski würdigen deutsch-polnische Freundschaft

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2014

Gedenken im Bundestag: Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Im Parlament lobte Polens Staatspräsident Komorowski die deutsch-polnische Freundschaft - beide Völker könnten stolz auf ihre Verbundenheit sein. mehr...

Hitlers Unternehmen Seelöwe: Invasion der Amateure

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Vor der geplanten Besetzung Englands schickte der deutsche Geheimdienst 1940 reihenweise Agenten auf die Insel. Alle flogen auf. Jetzt belegt eine Studie, dass Hamburger Abwehroffiziere den Spionageeinsatz gezielt sabotierten. mehr...

Zeitgeschichte: Ein merkwürdiges Volk

DER SPIEGEL - 11.08.2014

Im Herbst 1944 verteilte das britische Außenministerium einen Leitfaden an die 400?000 Soldaten der Invasion: ein Benimmbuch für die Eroberung Nazideutschlands. Sie gehen nach Deutschland. Dorthin gehen Sie als Teil der Streitkräfte der Vereinigten... mehr...

Warschauer Aufstand von 1944: Bundespräsident Gauck lobt enge Freundschaft mit Polen

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Joachim Gauck hat in Berlin eine Ausstellung zum Warschauer Aufstand vor 70 Jahren eröffnet. Dabei würdigte der Bundespräsident die enge Freundschaft zum Nachbarland. mehr...

Streit über Partisanen-Propaganda: Moskau stuft deutschen Historiker als Extremisten ein

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2014

Russland hat Texte des deutschen Historikers Sebastian Stopper auf die Liste "extremistischer Materialien" gesetzt - gleich hinter Schriften Mussolinis. Stopper hatte Lügen der sowjetischen Partisanen-Propaganda entlarvt. mehr...

Personalien: Leber-Schaden

DER SPIEGEL - 16.06.2014

Beim Bankett für Königin Elizabeth II. im Elysée-Palast wird "klassisch französisch" serviert. Eine Weile sah es so aus, als hätte der Staatsbesuch von Königin farbigElizabeth II., 88, zum 70. Jahrestag des D-Day in Frankreich eine Trübung der Bezi... mehr...

Getürmter Kriegsveteran zurück im Altersheim: Ich bin sehr froh, es getan zu haben

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2014

Um seinen gefallenen Kameraden die Ehre zu erweisen, büxte der britische Kriegsveteran Bernhard Jordan aus dem Altersheim aus und reiste in die Normandie. Jetzt ist er wieder zurück in Südengland - und bereut seine Flucht nicht ein bisschen. mehr...

Zeitgeschichte: Ein letzter Gruß für Gustav Schulz

DER SPIEGEL - 07.06.2014

Fast siebzig Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg erfährt ein norddeutscher Klempnermeister vom Schicksal seines verschollenen Vaters. Die Nachricht verändert sein Leben - und das seiner Familie. Die Geschichte einer späten Suche. Als das Papier aus Mo... mehr...

Gedenken in der Normandie: Obama und Hollande feiern Helden des D-Day

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Barack Obama hat bei seiner Gedenkrede in der Normandie jede Anspielung auf die Ukraine-Krise vermieden. Stattdessen feierte der US-Präsident mit Gastgeber Hollande die Veteranen des D-Day. mehr...

Gedenken in der Normandie: Die Welt feiert den D-Day

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Laiendarsteller spielen die Landung der Alliierten am Omaha Beach nach: In der Normandie haben die Gedenkfeiern zum D-Day begonnen - 70 Jahre nach der großen Schlacht mit Hitler. mehr...


Fotostrecke
Zweiter Weltkrieg: Der Weg in die Katastrophe






Themen von A-Z