ThemaZweiter WeltkriegRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Das große Sterben

Der Zweite Weltkrieg hat mehr Leid über die Menschheit gebracht als jedes andere Ereignis des 20. Jahrhunderts. Rund 60 Millionen Menschen kamen ums Leben. Auf dieser Themenseite finden Sie Überblicksdarstellungen, neue Forschungsergebnisse und Berichte von Zeitzeugen.

Rede in Danzig: Linken-Chef attackiert Gauck wegen Russland-Kritik

Rede in Danzig: Linken-Chef attackiert Gauck wegen Russland-Kritik

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2014

Linken-Chef Bernd Riexinger wirft Bundespräsident Joachim Gauck vor, mit seiner Russland-Kritik "Öl ins Feuer eines europäischen Konflikts" zu gießen. Teile von Gaucks Rede in Danzig nennt er einen "präsidialen Fehlgriff ersten Ranges". mehr... Forum ]

Gauck bei Weltkriegsgedenken: "Auch Europa könnte zum Ziel von Angriffen werden"

Gauck bei Weltkriegsgedenken: "Auch Europa könnte zum Ziel von Angriffen werden"

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2014

Auf der Westerplatte bei Danzig erinnert Joachim Gauck an den deutschen Überfall auf Polen vor 75 Jahren. Zur aktuellen Krise in der Ukraine und zum "Islamischen Staat" findet der Bundespräsident klare Worte. mehr... Video | Forum ]

Nazi-Diktatur: Die Frauen und der Krieg

Nazi-Diktatur: Die Frauen und der Krieg

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2014

Sie bejubelten ihren "Führer", kämpften im Widerstand, hungerten mit ihren Familien im Krieg: Eine SPIEGEL-TV-Dokumentation zeigt, wie Frauen im "Dritten Reich" lebten. mehr...

Hitlers Unternehmen Seelöwe: Invasion der Amateure

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Vor der geplanten Besetzung Englands schickte der deutsche Geheimdienst 1940 reihenweise Agenten auf die Insel. Alle flogen auf. Jetzt belegt eine Studie, dass Hamburger Abwehroffiziere den Spionageeinsatz gezielt sabotierten. mehr...

Warschauer Aufstand von 1944: Bundespräsident Gauck lobt enge Freundschaft mit Polen

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Joachim Gauck hat in Berlin eine Ausstellung zum Warschauer Aufstand vor 70 Jahren eröffnet. Dabei würdigte der Bundespräsident die enge Freundschaft zum Nachbarland. mehr...

Streit über Partisanen-Propaganda: Moskau stuft deutschen Historiker als Extremisten ein

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2014

Russland hat Texte des deutschen Historikers Sebastian Stopper auf die Liste "extremistischer Materialien" gesetzt - gleich hinter Schriften Mussolinis. Stopper hatte Lügen der sowjetischen Partisanen-Propaganda entlarvt. mehr...

Personalien: Leber-Schaden

DER SPIEGEL - 16.06.2014

Beim Bankett für Königin Elizabeth II. im Elysée-Palast wird "klassisch französisch" serviert. Eine Weile sah es so aus, als hätte der Staatsbesuch von Königin farbigElizabeth II., 88, zum 70. Jahrestag des D-Day in Frankreich eine Trübung der Bezi... mehr...

Getürmter Kriegsveteran zurück im Altersheim: Ich bin sehr froh, es getan zu haben

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2014

Um seinen gefallenen Kameraden die Ehre zu erweisen, büxte der britische Kriegsveteran Bernhard Jordan aus dem Altersheim aus und reiste in die Normandie. Jetzt ist er wieder zurück in Südengland - und bereut seine Flucht nicht ein bisschen. mehr...

Zeitgeschichte: Ein letzter Gruß für Gustav Schulz

DER SPIEGEL - 07.06.2014

Fast siebzig Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg erfährt ein norddeutscher Klempnermeister vom Schicksal seines verschollenen Vaters. Die Nachricht verändert sein Leben - und das seiner Familie. Die Geschichte einer späten Suche. Als das Papier aus Mo... mehr...

Diplomatie beim D-Day: Sie reden!

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Wer tuschelt mit wem? Wer blickt wem in die Augen? Das D-Day-Jubiläum war vor allem hektische Krisendiplomatie im Zeichen der Ukraine-Krise. Putin traf Obama, Merkel und Poroschenko. Herausgekommen sind: kleine Erfolge und erstaunliche Szenen. mehr...

Gedenken in der Normandie: Obama und Hollande feiern Helden des D-Day

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Barack Obama hat bei seiner Gedenkrede in der Normandie jede Anspielung auf die Ukraine-Krise vermieden. Stattdessen feierte der US-Präsident mit Gastgeber Hollande die Veteranen des D-Day. mehr...

70 Jahre D-Day: Amerikas letzter guter Sieg

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Am 6. Juni 1944 landeten die Alliierten in der Normandie. Bis heute verehren Amerikaner die Soldaten, die an den Stränden Frankreichs kämpften und starben. Danach überdehnten die USA ihre Macht, US-Präsident Obama sucht jetzt den Ausweg. mehr...

Gedenken in der Normandie: Die Welt feiert den D-Day

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2014

Laiendarsteller spielen die Landung der Alliierten am Omaha Beach nach: In der Normandie haben die Gedenkfeiern zum D-Day begonnen - 70 Jahre nach der großen Schlacht mit Hitler. mehr...


Fotostrecke
Zweiter Weltkrieg: Der Weg in die Katastrophe






Themen von A-Z