ThemaZweiter WeltkriegRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Das große Sterben

Der Zweite Weltkrieg hat mehr Leid über die Menschheit gebracht als jedes andere Ereignis des 20. Jahrhunderts. Rund 60 Millionen Menschen kamen ums Leben. Auf dieser Themenseite finden Sie Überblicksdarstellungen, neue Forschungsergebnisse und Berichte von Zeitzeugen.

Mitsubishi Materials: Japanischer Konzern bittet US-Zwangsarbeiter um Vergebung

Mitsubishi Materials: Japanischer Konzern bittet US-Zwangsarbeiter um Vergebung

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2015

70 Jahre nach Kriegsende hat sich Mitsubishi Materials für die Ausbeutung von Zwangsarbeitern aus US-Gefangenenlagern entschuldigt. Zum ersten Mal ringt sich damit ein japanischer Konzern zu öffentlicher Reue durch. mehr... Forum ]

Vollsperrung der A2: Experten entschärfen 250-Kilo-Fliegerbomben in Hannover

Vollsperrung der A2: Experten entschärfen 250-Kilo-Fliegerbomben in Hannover

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2015

Fast den ganzen Sonntag war die A2 im Raum Hannover gesperrt, kein Auto fuhr mehr, 16.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen: Am Abend entschärfte der Kampfmittelräumdienst zwei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg. mehr... Forum ]

Porträt eines griechischen NS-Opfers: Der deutsche Fluch

Porträt eines griechischen NS-Opfers: Der deutsche Fluch

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2015

Als Kind dachte Giannis Syngelakis, dass Frauen immer Schwarz tragen. Sein Vater wurde mit Hunderten anderer bei einem NS-Massaker auf Kreta ermordet. Der Verlust hat Syngelakis' Leben geprägt. Von David Böcking und Giorgos Christides mehr... Video | Forum ]

Porträt eines griechischen NS-Opfers: Der deutsche Fluch

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2015

Als Kind dachte Giannis Syngelakis, dass Frauen immer Schwarz tragen. Sein Vater wurde mit Hunderten anderer bei einem NS-Massaker auf Kreta ermordet. Der Verlust hat Syngelakis' Leben geprägt. mehr...

Schweiz im Zweiten Weltkrieg: Der Mann, der die Wolken lesen konnte

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2015

Im Frühjahr 1943 befürchtete die Schweiz eine Invasion von Nazi-Deutschland. Hohe Offiziere planten eine wichtige Besprechung auf einem Berg bei Luzern. Dafür brauchten sie unbedingt freie Sicht - und vertrauten einem jungen Leutnant. mehr...

Britischer Kriegsheld Mad Jack: Mit Pfeil und Bogen im Zweiten Weltkrieg

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2015

John Churchill soll mit Dudelsack, Schwert und Langbogen in den Kampf gegen die Wehrmacht gezogen sein. Ein Verrückter? Alles nur erfunden? Spurensuche nach dem verwegensten Offizier der britischen Armee. mehr...

Beschluss von Union und SPD: Zehn Millionen Euro für Kriegsgefangene aus der Sowjetunion

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Späte Entschädigung, 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg: Die Große Koalition zahlt überlebenden Kriegsgefangenen aus der Sowjetunion eine Kompensation. Der Beschluss hat hohen symbolischen Wert - auch angesichts der Ukraine-Krise. mehr...

Merkel in Moskau: Verbindliche Gesten, klare Worte

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2015

Angela Merkels Besuch in Moskau war nicht leicht, die Ukraine-Krise überschattete das gemeinsame Gedenken an die Weltkriegsopfer. Die Kanzlerin und Gastgeber Putin bemühten sich um Harmonie - und Abgrenzung. mehr...

Putins Sieges-Kult in Russland: Die letzten Geiseln des Krieges

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2015

In Moskau paradieren polierte Panzer vorbei an Präsident Putin. Der Kreml hat die Erinnerung an den Weltkrieg gekidnappt. Unseren Korrespondenten Benjamin Bidder macht es ratlos, dass russische Freunde den Geiselnehmer für einen Befreier halten. mehr...

Kriegsende vor 70 Jahren: Russland feiert Tag des Sieges mit gigantischer Parade

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2015

Unter extremen Sicherheitsvorkehrungen hat in Moskau die größte Militärparade in der russischen Geschichte begonnen. Präsident Putin verfolgt die Waffenschau gemeinsam mit Staatsgästen und Kriegsveteranen - westliche Politiker machen sich rar. mehr...

Feldpost: Opa Hans

DER SPIEGEL - 09.05.2015

Eine Kiste mit vergilbten Briefen gibt die Route einer Reise in die Geschichte vor, zu Zeitzeugen, Tatorten, Friedhöfen. Es geht, auf den Spuren des eigenen Großvaters, auf den Routen der Wehrmacht, nach Russland und zurück. Von Jochen-Martin Gutsch.... mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Lasst die Toten ihre Toten begraben

DER SPIEGEL - 09.05.2015

Historikerin Jutta Scherrer erklärt, warum die Russen 70 Jahre nach Kriegsende den Deutschen verzeihen können und Präsident Putin den Diktator Stalin preist. Scherrer, 73, ist emeritierte Professorin für Russische Geschichte an der École des Ha... mehr...


Anzeige

Fotostrecke
Zweiter Weltkrieg: Der Weg in die Katastrophe





Themen von A-Z