Ranking: Hochschule Aschaffenburg, die Studenten lieben dich!

Ranking: Diese Hochschulen lieben Deutschlands Studenten Fotos
Hochschule Aschaffenburg

Studenten kassieren zahlreiche Noten im Semester, auf MeinProf dürfen sie selbst bewerten: Wie viel Spaß macht das Seminar? Wie verständlich ist es? Mit dem Ergebnis kürt die Plattform einmal im Jahr die beste Hochschule. Freuen dürfen sich der Süden und der Westen.

Welche Uni gilt als gut? Welche sollten Abiturienten eher meiden? Jedes Jahr stellen sich deutsche Schulabgänger diese Fragen, und zig Rankings versuchen, Antworten zu geben. Jetzt ist ein neues erschienen: Die Bewertungsplattform MeinProf.de hat die zehn besten Hochschulen Deutschlands gekürt. Auf Platz eins landet in diesem Jahr die Hochschule Aschaffenburg, gefolgt von der Uni Köln und der Uni Gießen.

Während Aschaffenburg bereits fünfmal auf dem Siegertreppchen landete, schafften es Köln und Gießen zum ersten Mal unter die Top Ten. Auf den weiteren Plätzen folgen: die Hochschulen Landshut und Koblenz, die Fachhochschule Frankfurt, die Technische Hochschule Mittelhessen sowie die Hochschulen Kempten, Pforzheim und München. Diesem Ranking nach zu urteilen kommen die besten Unis also aus dem Süden und Westen des Landes.

Um an der Bewertung für die Rangliste teilzunehmen, müssen die Studenten sich online registrieren und können dann Seminare und Vorlesungen bewerten - nicht nur an ihrer Hochschule, sondern auch an anderen. Die Plattform gibt es seit Herbst 2005. Seitdem haben Nutzer rund 425.000 Bewertungen abgegeben, eine Eins ist dabei der geringste, eine Fünf der höchste mögliche Punktewert. Alle 425.000 Bewertungen fließen dabei in das jährliche Ranking mit ein, aktuelle Wertungen werden bevorzugt, allerdings geben die Betreiber sich bei genaueren Informationen zum Beurteilungssystem wortkarg. Zwar sind die Ergebnisse nicht unbedingt repräsentativ, geben zur Orientierung aber dennoch einen guten Einblick in die Hochschulwelt.

Die Studenten beurteilen dabei die Lehrveranstaltungen immer in sieben verschiedenen Kategorien: Fairness, Unterstützung, Material, Verständlichkeit, Spaß, Interesse und dem Verhältnis von Note zu Aufwand. Aus all diesen Bewertungen errechnet MeinProf.de für sein Ranking ein Gesamtergebnis.

Viele Professoren zogen wegen des Portals vor Gericht

Fünf junge Männer, damals alle Studenten an der TU Berlin, hatten die Idee zu dieser Website. Sie hätten eines Abends zusammengesessen und diskutiert, welche Seminare sie im kommenden Semester belegen wollen, schreiben sie auf der Webseite. Dabei stellten sie fest: Es gibt keinen zentralen Ort, an dem Studenten festhalten können, wie ihnen ein Seminar, eine Vorlesung gefallen hat. Schließlich gründeten sie MeinProf.de.

Professoren hat das nicht unbedingt gefallen - schließlich sind sie es nicht gewohnt, in aller Öffentlichkeit bewertet zu werden. Genauso wie Lehrer gegen das Bewertungsportal Spickmich.de vorgingen, zogen auch Professoren immer wieder gegen MeinProf.de vor Gericht. So forderte beispielsweise ein Professor der Fachhochschule Regensburg, dass seine Daten und Bewertungen komplett gelöscht werden. Er scheiterte. Die über ihn eingestellten Äußerungen seien von der Meinungsfreiheit gedeckt, urteilten die Richter (Aktenzeichen: 1 O 1642/08).

MeinProf-Hochschul-Ranking: Die Hochschule Aschaffenburg landet auf Platz eins Zur Großansicht
MeinProf.de

MeinProf-Hochschul-Ranking: Die Hochschule Aschaffenburg landet auf Platz eins

fln

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 27 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. hochschulranking...
Emil Peisker 08.03.2013
Zitat von sysopStudenten kassieren zahlreiche Noten im Semester, auf MeinProf dürfen sie selbst bewerten: Wie viel Spaß macht das Seminar? Wie verständlich ist es? Mit dem Ergebnis kürt die Plattform einmal im Jahr die beste Hochschule. Freuen darf sich der Süden und der Westen. MeinProf.de-Hochschulranking: Hochschule Aschaffenburg auf Platz eins - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/meinprof-de-hochschulranking-hochschule-aschaffenburg-auf-platz-eins-a-887513.html)
Da werden die Anmeldungen zu diesen 5 Unis fürs Sommersemester ganz schön ansteigen.
2. Universitäten?
alfredo_spencer 08.03.2013
Zitat von Emil PeiskerDa werden die Anmeldungen zu diesen 5 Unis fürs Sommersemester ganz schön ansteigen.
Ich sehe da nur 2 Unis.
3. Optional
Laubhaeufer 08.03.2013
Da müssen sich wohl erst einige Leute dran gewöhnen, dass die Zeiten sich geändert haben. Als Schüler wird man bewertet, als Arbeitnehmer und als Schuldner. Jetzt wird halt zurückbewertet! Die meisten Lehrer sind ja in Ordnung, einige Psychos, Ausländerfeinde und Frauenhasser sind aber auch dabei. Diese Bewertungsportale hätte ich mir schon vor 20 Jahren gewünscht :)
4. Das passt schon, weil...
BurningChrome 08.03.2013
Zitat von alfredo_spencerIch sehe da nur 2 Unis.
In Neusprech heißt das jetzt nicht mehr "Fachhochschule" (der Begriff hat sich abgenutzt und klingt irgendwie nach Hilfsschule) sondern "Hochschule". Die Hochschule Aschaffenburg auf Platz eins? Dann ist dieses "Hochschulranking" ein besonders gut funktionierendes Instrument zur Detektion von Hinderwäldlern.
5.
Wololooo 08.03.2013
Zitat von alfredo_spencerIch sehe da nur 2 Unis.
Ist doch klar. Wenn es auf Grund der einfachen Klausuren viele gute Noten gibt, dann sind die Studenten mit ihren Professoren zufriedener. Das erklärt auch, warum keine TU-9-Hochschule vorhanden ist, denn dort heißt es lernen oder auf eine FH wechseln.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik UniSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Studium
RSS
alles zum Thema Hochschul-Rankings
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 27 Kommentare
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Wissenschaftsminister-Ranking: Von so lala bis geht so

Fotostrecke
Ranking: Die besten Studentenstädte der Welt

Fotostrecke
Das andere Ranking: Die besten Uni-Tassen