Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Globuli-Kunde: Privat-Hochschule gibt Homöopathie-Studiengang auf

Globuli: Einen Studiengang wird es dazu erst mal nicht geben Zur Großansicht
Getty Images

Globuli: Einen Studiengang wird es dazu erst mal nicht geben

Doch kein Abschluss in Globuli-Kunde: In Bayern sollte ein Bachelor-Studiengang in Homöopathie starten. Jetzt haben die Betreiber ihre Pläne nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen eingestellt.

Noch vor wenigen Wochen beteuerte die Leiterin der Homöo-Akademie im bayerischen Traunstein, alles laufe nach Plan, bald könnten die Studenten kommen. Doch nun wird es dort wohl doch keinen neuen Studiengang zum Bachelor of Science in Homöopathie geben.

Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen hat die Hochschule, die den Studiengang durchführen sollte, die Planungen dafür eingestellt: die private aber staatlich anerkannte Steinbeis-Hochschule in Berlin. Dahinter verbirgt sich eine unübersichtliche Organisation mit rund 170 sogenannten Steinbeis-Transfer-Instituten (STI).

Mit zum Steinbeis-Reich gehört auch die 2013 für einen Euro übernommene Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW). 50 Institute, die entweder Teil der Hochschule oder in ihrem Mehrheitsbesitz sind, bieten insgesamt 90 Studiengänge an; dort studieren nach Steinbeis-Angaben mehr als 6000 Studenten. Initiiert hatte die Pläne für den neuen Homöo-Studiengang die Stiftung der Europäischen Union der Homöopathie (EUH).

Ein Sprecher der Berliner Bildungs- und Wissenschaftsverwaltung bestätigte SPIEGEL ONLINE nun, dass Steinbeis mitgeteilt habe, die Planungen eingestellt zu haben. Ursprünglich sollte schon am 24. März das erste Vormodul für Abiturienten starten.

Auskunft zum geplanten Studiengang darf bei Steinbeis nur einer geben: Professor Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn, Präsident und Geschäftsführer. Der allerdings ließ Anfragen zunächst unbeantwortet. An der Homöo-Akademie in Traunstein war zunächst niemand zu erreichen.

Es hatte schon seit einiger Zeit Kritik an dem Vorhaben gegeben. Denn der Glaube in die Heilkraft der Globuli und der extrem verdünnten Wirkstoffe ist zwar weit verbreitet, doch gibt es starke und gut begründete Zweifel, dass es sich bei Homöopathie um eine Wissenschaft handelt. Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) hatte den Studiengang als akademischen Etikettenschwindel gesehen, der "einer Pseudowissenschaft höhere Weihen" verleiht.

bsf/otr

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 90 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Starke Zweifel ?!
dango 04.04.2014
Es gibt starke Zweifel, dass es sich um eine Wissenschaft handelt ?!? Das ist aber sehr freundlich ausgedrückt... Ich will hoffen, die Wissenschaftsverwaltung hat denen mal kräftig den Vogel gezeigt. Sonst ist es bis zur offiziellen Anerkennung der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei nicht mehr lange hin. Schlimm genug, dass Krankenkassen diesen Humbug zum Teil unterstützen und damit quasi Beitragsgelder veruntreuen !
2. ach ja...
tadamtadam 04.04.2014
... "bachelor of science" in homöopathie... was kommt als nächstes? "master of science" in alchemie? einhornkunde im biologiestudium? astrophysiker, die astrologie als pflichtfach haben? das ganze hat nur ein ziel: ein zitierkartell unter esoterikern aufzubauen, mit dem ziel, der wissenschaftlich unbedarften öffentlichkeit zu suggerieren, es würde sich bei der homöopathie um einen "expertenstreit" handeln. nach 400 jahren richtiger naturwissenschaft wollen wir im westen anscheinend wieder zurück ins mittelalter.
3. Schade !
timidus 04.04.2014
Wär sicher nett geworden der Bachelor Homöo. Na dann was anderes : wie wär`s mit Genderforschung oder Ökosoziologie ? Da geht doch immer was.
4. Esoterik-Wahnsinn
McMathew 04.04.2014
Wenn schon diverse Medien diesen Esoterik-Schwachsinn (Globoli) als Heilsbringer vergöttern, so ist wenigstens das Tor der Intelligenz verschlossen geblieben. Eine bemerkenswerte Abkehr von Scharlatanen.
5.
kook1979 04.04.2014
Ein kleiner aber wichtiger Sieg für die Vernunft.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Protestaktion: Überdosis gegen die Homöopathie

Fotostrecke
Globuli-Bachelor: Verdünntes Studium