Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Finale der Ost-West-Tour: Wiedervereinigung, live aus Heldra

Von Mechthild Puhlmann

Mit Blasen an den Füßen liefen die Reporter des Leipziger Studentensenders Mephisto von Ost und West einmal quer durch Deutschland. Am Tag der Deutschen Einheit sind sie wieder vereint - und berichten am Sonntag live aus dem ehemaligen Grenzort Heldra, auch im Livestream für UniSPIEGEL-Leser.

Die Vier von unterwegs: Jan, Hannah, Katja und Sebastian sind jetzt wieder vereint Zur Großansicht
Mephisto 97.6

Die Vier von unterwegs: Jan, Hannah, Katja und Sebastian sind jetzt wieder vereint

Bis 1990 war das Dörfchen Heldra in Hessen einer der merkwürdigsten Orte in Westdeutschland. Die nur 600 Einwohner lebten bis zum Wendejahr beinahe wie auf einer Halbinsel. Im Westen, Süden und Osten umschlossen den Ort die Grenzanlagen und das Staatsgebiet der Deutschen Demokratischen Republik, und nur eine einzige Straße führte in nördlicher Richtung hinaus aus der Umklammerung. Im geteilten Deutschland galt der Ort als Geheimtipp für Grenztouristen, die mal einen Blick auf die "Zone" werfen wollten.

Fotostrecke

12  Bilder
Etappen der Ost-West-Tour: Friede, Freude, Einheitsfeier
Nach dem Mauerfall 1989 bekam die deutsch-deutsche Grenze um Heldra sehr schnell Löcher: Gleich drei neue Übergänge entstanden, um die Besucherströme von Osten und von Westen durchzulassen. Bald wurde aus dem ehemaligen Abhörturm der Stasi auf dem Heldrastein ein Aussichtspunkt, der Turm der Einheit.

An diesem Turm sind die vier Einheitswanderer seit Sonntag wieder vereint. Vor vier Wochen waren sie in Zweier-Teams in Görlitz und in Aachen aufgebrochen. Katja und Sebastian kamen schon am Samstag an. Hannah und Jan mussten am Sonntagmorgen noch ihre letzten 20 Kilometer zurücklegen - denn auf der Einheitsfeier in Heldra sind die Vier fest als Programmpunkt eingeplant.

Am Abend berichten sie live von 18 bis 19 Uhr von der Heldraer Einheitsfeier für die Mephiston-97.6-Einheitssondersendung mit Musik aus dem Wendejahr und historischen Nachrichten. Mit dabei in Heldra: Dorfbewohner, Politiker und viele Gästen, die die Wanderer auf ihren Wegen von Ost und West nach Heldra eingeladen hatten.

Die Sendung lief am 3. Oktober - hier gibt es sie als mp3-Datei zum Nachhören.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Mephisto-Einheitswanderer
mephisto 97.6
Hannah Kappes, Katja Schmidt, Jan Schilling und Sebastian Rumberg sind Reporter bei mephisto 97.6, dem Lokalradio der Uni Leipzig. Zwei von ihnen kommen aus dem Osten Deutschlands, zwei sind im Westen geboren.
Auf ihrer Reise erkunden die vier ihnen weitgehend unbekanntes deutsches Land. Abends machen sie Station in Privatquartieren, um die Menschen auf ihrer Route möglichst intensiv kennenzulernen. In den nächsten Wochen werden sie davon auf SPIEGEL ONLINE berichten.