Was kostet die Welt? Tokio, eng und einzigartig

Von Christine Neder

Schnell und freundlich, aber ziemlich teuer: So ist Tokio. Doch auch Studenten ohne Japanischkenntnisse können hier gut und günstig durchkommen, wenn sie ein paar Spartipps beachten. Ein kleiner Guide fürs Snacken, Shoppen und Steilgehen in Nippon.

Fotostrecke

17  Bilder
Studieren in Tokio: Putzig heißt auf Japanisch kawaii
Einzigartig, schnell, modisch, charmant, traditionell, teuer, eng, exotisch. Jedes Wort trifft auf Tokio zu. Diese Stadt hat unendlich viele Facetten.

In Japans Hauptstadt leben mehr als zwölf Millionen Menschen auf 622 Quadratkilometern - eine Fläche kleiner als Hamburg also, mit mehr als sechsmal so vielen Menschen. Vom Flugzeug aus sieht Tokio im Überflug aus wie eine endlose Fläche von Dächern und Wolkenkratzern.

Wer hier länger leben möchte, braucht einen Ausgleich zur Schnelllebigkeit, einen eigenen Überblick im Nahverkehr - und ganz dringend ein paar Spartipps. Denn in den ersten Tagen fragt sich wohl jeder mit begrenztem Budget: Wie soll ich bei den Preisen für Essen und Getränke in Tokio überleben?

Aber keine Sorge, es gibt meist eine günstige Alternative - und auch im Gedränge kommt man schnell zurecht, wenn man einige simple Sachen verinnerlicht hat.

Ein Leitfaden für die ersten Tokio-Wochen. (Klicken Sie auf die Überschriften, um die Tipps zu lesen)

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 55 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Komisch...
fatherted98 10.07.2013
...das junge asiatische Damen, wenn sie fotografiert werden immer das V-Zeichen machen...ist das ein allgemeiner Trend?...oder hat das eine tiefere Bedeutung?
2. Das war Tokyo..
cosy-ch 10.07.2013
..das hat aber kaum was mit Japan zu tun. Wer Tokio kennt, weiss noch nichts von den Japanern.
3. Netter Mini-Guide
Alfons Emsig 10.07.2013
... der zeigt, dass Tokyo auch günstig geht. Beim derzeitigen Euro-Yen Wechselkurs sogar noch ein wenig günstiger als im Artikel umgerechnet. Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass die abgebildeten Mädchen durchaus nicht den üblichen Kleidungsstil darstellen, sondern solche Outfits sich auf wenige genannte Stadtviertel und Geschäfte konzentrieren. Ansonsten dominieren eher Schuluniformen oder jetzt im Sommer adrette (Mini-) Kleidchen oder Shorts; jedenfalls nichts Buntes oder Schrilles, aber zu Festen auch gerne mal ein bunter, Yukata genannter Baumwollkimono. Bei den Männern hängt es ganz vom Wochentag ab: Die Unterschiede zwischen Arbeits- und Freizeitkleidung sind bei ihnen besonders augenfällig. In der Regel wird übrigens ein Japaner beim ersten Kennenlernen einem Europäer zur Begrüßung die Hand reichen. Das ist gut so, weil das Verbeugen auch mal schiefgehen kann. Eine Anmerkung zum Schluss: Vegetarier oder gar Veganer stoßen in Japan häufig (allerdings praktisch immer bei Männern) auf Unverständnis. Auf die Frage: "Niku ha haitteimasu ka", würden die meisten Japaner selbst bei einer Suppe auf Fleischfond-Basis mit "iie" antworten. Andererseits gibt es buddhistische Klöster, die ihren Lokalen grandiose vegane Gerichte zaubern.
4. Teure Hostels
demophon 10.07.2013
Der teuerste Teil des Aufenthalts in Tokyo ist doch nicht das Essen, sondern die Unterkunft. Für studentische Touristen meistens kaum bezahlbar, darüber hätte der Aritikel vor allem berichten und Tipps geben sollen. Selbst Hostels kosten ab 50 € pro Nacht (im Mehrbettzimmer).
5.
tbxi 10.07.2013
Zitat von fatherted98...das junge asiatische Damen, wenn sie fotografiert werden immer das V-Zeichen machen...ist das ein allgemeiner Trend?...oder hat das eine tiefere Bedeutung?
Na das sind doch die Erkennungsmerkmale der V-Männer (und -Frauen)!!1 Im Ernst: Siehe en.wikipedia.org/wiki/V_sign .
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik UniSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WunderBAR
RSS
alles zum Thema Tokio
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 55 Kommentare
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Was kostet Nairobi: Chapati oder Chardonnay?

Fotostrecke
Studieren in Nippon: Japan, du schaffst es!
Auslandsstudium in aller Welt

Welche Weltregion interessiert Sie?


Fotostrecke
Studium in Fukushima: "Wir leben fast so wie vor dem Beben"