Lernmarathon: Meine 24-Stunden-Schicht in der Bibliothek

Die Freiburger Uni-Bibliothek hat rund um die Uhr geöffnet. Gut für Amelie Herberg, 20 - die Politikstudentin muss sich dringend den Stoff für drei Klausuren in den Kopf prügeln. Darum tritt sie zum Duell an: Ich gegen die Bibliothek, ein Selbstversuch im Dauerlernen.

"Größenwahnsinnig", "total bekloppt" und "übergeschnappt" - genau diese Worte bekam ich von meinen Freunden zu hören, als ich ihnen von meinem Plan erzählte: Ich möchte 24 Stunden an dem Ort verbringen, von dem ich gewöhnlich schon nach zwei Stunden entnervt fliehe.

Ich mache einen Lernmarathon in der Freiburger Unibibliothek. Größenwahnsinnig? Nein, eher verzweifelt. Total bekloppt, übergeschnappt? Je nun.

Ich hatte ja keine Ahnung.

Ich stehe kurz vor den Prüfungen, es ist mein erstes Semester. Binnen 24 Stunden will ich versuchen, mich auf die kommenden Klausuren vorzubereiten: "Methoden und Statistik" und "Einführung in die Politikwissenschaft" stehen an, dazu eine schwierige Türkisch-Prüfung. Ich habe mir mehrere Literaturlisten gemacht, Übungsblätter kopiert, eine Lernkartei für meine Vokabeln gebastelt und mich im Supermarkt mit Unmengen an Essen eingedeckt.

Auf meinen ärgsten Feind konnte ich mich allerdings nicht vorbereiten: die Müdigkeit.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 49 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Lorem ipsum dolor sit amet
foobar2305 20.03.2009
Achgott. Können wir nicht auf solche Artikel verzichten und uns stattdessen Neon und co kaufen, wenn wir sowas unbedingt lesen wollten? Das ist doch echt Schund. Schon beim Teaser fragt man sich was das soll. Einfach selbstherrlicher Zeilenfüller. Der Moderne Lorem Ipsum.
2. belanglos
Cleverslinger 20.03.2009
Dummes überflüssiges Experiment, erinnert mich an die tolle, seriöse Sendung Galileo. Und das einzig interessante, wie die Klausuren ausgefallen sind, steht nicht im Text.
3. Lernmarathon wenig sinnvoll..?
der__Thomas 20.03.2009
Ein nettes Experiment..mal die eigenen Kräfte austesten.. Aber ob das so sinnvoll für das Aufnehmen von Wissen ist? Auf den eigenen Biorhythmus zu hören, die Tiefphasen mit Pause und schlafen verbringen und die Hochphasen zum konzentrierten Lernen führt vermutlich eher zum Ziel. Eine Frage bleibt: Wenn man sich mit solchen Lernmarathons das Wissen in den Kopf mit Macht presst - was bleibt davon langfristig bestehen? Was weiß man noch 4 Wochen / 4 Monate nach der Prüfung? Ich befürchte, solche Hauruck-Aktionen sind eher gut für die Anekdoten-Abeitung als für den Sinn und Zweck eines Studiums.. Grüße.
4. Uebelst klug
BloodyFox 20.03.2009
So ein Bloedsinn, als ob das irgendwas bringen wuerde. Man kann nicht erwarten, dass man sich fuer drei Klausuren 24h am Stueck hinsetzt, dazu Aufgaben macht und etwas liesst und somit ideal auf die Pruefungen vorbereitet ist. Das kann das Gehirn doch gar nicht alles speichern und die Muedigkeit verstaerkt dieses Nicht-Merken nur noch. Sorry, aber wer sowas macht ist einfach nur doof.
5. Sinnlos?
kilerson 20.03.2009
Ich verstehe nicht, wieso Artikel über so etwas überhaupt geschrieben werden. In anderen Ländern (GB, USA, usw.) sind 24-Stunden Uni Bibliotheken der Normalfall und es lernen mehrere Studenten jedes Jahr Tag und Nacht, darunter auch Deutsche!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik UniSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WunderBAR
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 49 Kommentare
  • Zur Startseite

Fotostrecke
Schlaflos in der Uni-Bib: Amelie kämpft sich durch die Nacht
Fotostrecke
Schlaflos in der Uni-Bib: Amelie kämpft sich durch die Nacht