100 Prozent Westerwelle
Superminister statt Außenamtschef?

30.09.2009 - Die FDP hat Guido Westerwelle mit 100 Prozent der Stimmen zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Enstprechend selbstbewusst präsentiert sich die Partei vor den Koalitionsverhandlungen. Gleichzeitig mehren sich die Forderungen, Westerwelle solle auf das Amt des Außenministers verzichten und Superminister für Finanzen und Wirtschaft werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Statt synthetischer Cremes: Ökologischer Sonnenschutz aus Algen
  • Virales Video: Niederländischer Premier als Putzkraft
  • Vor Treffen mit Kim Jong Un: "Werde binnen einer Minute wissen, ob er es ernst meint"
  • Korea-Gipfel: Treffen sich Trump und Kim nun doch?
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Was läuft schief in der SPD? Zwei Genossinnen, zwei Meinungen
  • Treffen Putin Trump: "Der Ball liegt jetzt in Ihrem Feld!"
  • Trump-Putin-Gipfel: Wer hat in Helsinki gepunktet?