Ballon-Absturz in Ägypten
Mindestens 19 Touristen sterben

26.02.2013 - Die Tragödie ereignete sich nahe der Stadt Luxor: Mindestens 19 ausländische Touristen sind beim Absturz eines Heißluftballons in Ägypten ums Leben gekommen. Der Ballon war im Morgengrauen in Brand geraten und explodiert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Mindestens vier Tote: Zyklon Josie setzt Fidschi unter Wasser
  • Augenzeugen über Tat in Toronto: "Er traf einfach jeden"
  • Südfrankreich: Tote bei Geiselnahme in Supermarkt
  • Chile: Wassermangel lässt Lagune verschwinden
  • Von der Flut überrascht: Spektakulärer Hubschraubereinsatz
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Uno-Resolution: So lief die Uno-Abstimmung zur Waffenruhe in Syrien
  • Birmingham: Notlandung mit Reifenplatzer
  • Gefährliche Eitelkeit: Wildhuter posiert mit Python - fast erwürgt