Vor 20 Jahren
Tod eines Soldaten nach Giftgasübung

31.12.2012 - Der 20-jährige wehrpflichtige Frank Feldmann stirbt im Januar 1986 nach einer CS-Gasübung. In einer beispiellosen Vertuschungsaktion verhindern Bundeswehr und Staatsanwaltschaft eine genaue Untersuchung der Todesumstände. Das Ermittlungsverfahren wird 1992 eingestellt.

Empfehlungen zum Video
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Diktator zeigt sich in Ost-Ghuta: Im Auto mit Assad
  • Kritik an Bundeswehr-Strategie: "Es wird gefährlich"
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Attentäter von Florida: Mit "Uber" zur Bluttat, danach zu Mc Donald´s
  • Hausbesetzer auf Mallorca: Hamburger holt sich seine Finca zurück
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge
  • Die Gesichtsretter: Deutsche Ärzte operieren missgebildete Kinder in Manila