300.000 ohne Strom
Sturm legt Kalifornien lahm

02.12.2011 - Teile Kaliforniens und anderer US-Bundeststaaten wurden von einem schweren Sturm heimgesucht. Mancherorts erreichten die Winde eine Geschwindigkeit von 220 Stundenkilometern. Wegen umgerissener Stromleitungen mussten Hunderttausende die Nacht ohne Strom verbringen.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • No, Mr. Schwarzenegger! Kalifornier lehnen Sparpläne ab
  • Wetterextreme in den USA: Gewitterstürme, Hitzewelle, Waldbrände
  • Heißer Flirt: Paris Hilton und Cristiano Ronaldo
  • Yacht in Seenot vor Kalifornien: Küstenwache rettet fünf Seeleute
  • Ölbohrungen in Beverly Hills: Bis zum letzten Tropfen
  • Kampf gegen den Dammbruch: Angespannte Lage am Oroville-Stausee
  • Naked-Trump-Versteigerung: Der Letzte seiner Art
  • Oroville-Damm: Zehntausende fliehen vor drohender Staudamm-Katastrophe
  • Umweltkatastrophe in Los Angeles: Infrarotaufnahmen zeigen riesige Gaswolke
  • Hydrant gerammt: Riesenfontäne auf dem Fußweg
  • Los Angeles: Polizei sammelt 800 private Schusswaffen ein
  • Rodney King tot aufgefunden: Der Held, der keiner war