Abgewatscht
Nur 88 Prozent für Seehofer

18.07.2009 - Horst Seehofer erhält auf dem CSU-Parteitag nur 88 Prozent der Stimmen bei der Wiederwahl zum Parteichef. Ein Dämpfer für den Mann, der sich aufgemacht hat, die Partei umzukrempeln. Aus Nürnberg berichten die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Yasemin Yüksel und Martin Heller.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Sargnagel" Guttenberg? Seehofer sauer auf CDU-Politiker
  • Politiker: Horst Seehofer über Horst Seehofer
  • Fremdgeh-Portal: Fragwürdige Werbung mit Horst Seehofer
  • Edathy-Affäre: Seehofer wirft der SPD Geschwätzigkeit vor
  • Rücktritt des CSU-Sprechers: Seehofer äußert sich zur ZDF-Affäre
  • CSU-Wahlschlappe: Seehofer hält am Bündnis mit der CDU fest
  • Treffen mit Orbán: Seehofers brisanter Empfang
  • CSU-Chef Seehofer zur CDU: "Wir müssen noch einiges besprechen"
  • Seehofer und Orban: Schulterschluss in Flüchtlingspolitik
  • Großer Preis von Bellevue: Seehofer bremst Vettel aus
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"