Abgewatscht
Nur 88 Prozent für Seehofer

18.07.2009 - Horst Seehofer erhält auf dem CSU-Parteitag nur 88 Prozent der Stimmen bei der Wiederwahl zum Parteichef. Ein Dämpfer für den Mann, der sich aufgemacht hat, die Partei umzukrempeln. Aus Nürnberg berichten die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Yasemin Yüksel und Martin Heller.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Horst Seehofer: "Null Toleranz"
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Bamf-Affäre: Seehofer verspricht Transparenz
  • Lacher bei GroKo-Pressekonferenz: Heimatmuseum und Bier für Putin
  • Ansichten zum Heimatministerium: Passt scho?
  • Seehofer in Münster: "Eine absolute Tragödie"
  • Äußerungen zum Islam: Merkel widerspricht Seehofer
  • Integration: Werden Sie Deutscher
  • Migranten vor der US-Grenze: "Ich habe Angst"
  • Jakob Augstein contra Jan Fleischhauer: Die spinnen, die Bayern! Oder?
  • Aktivisten beschimpfen US-Ministerin: "Wie können Sie mexikanisches Essen genießen?"