Abserviert
Görlitz im Siemens-Schock

05.12.2017 - Seit dem 9. November steht Görlitz unter Schock. An diesem Tag hat einer der größten Arbeitgeber der Stadt bekanntgegeben, dass er seine Arbeitnehmer nicht mehr braucht. Doch weil das für die Betroffenen hart, herzlos und desaströs klingen könnte, spricht der Milliarden-Konzern Siemens lieber von "Kapazitäten anpassen". (03.12.2017)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Siemens-Mitarbeiter vor dem Aus: "Geht man so mit einer Familie um?"
  • Schulz zu Siemens-Plänen: "Eigentum verpflichtet"
  • Deutschlandreise (3): Die Mittelschicht - schlaflos in Erlangen
  • Matussek: Sünde und Unschuld der Zwillinge
  • Vor 20 Jahren: Wirtschaftsstandort Deutschland
  • Vor 20 Jahren: Kampf um Arbeitsplätze
  • Vor 20 Jahren: Der Fall Birkenstock
  • Vor 20 Jahren: Streit um Subventionen für den Kohlebergbau
  • Profit um jeden Preis: Eine Hausgemeinschaft kämpft gegen Entmietung und Gentrifizierung
  • Von der Gesellschaft vergessen: Obdachlose Kinder
  • Protest mit Hammer: Chinese zerstört Siemens-Kühlschränke
  • Pierers Autobiographie: "Keine Abrechnung"