Tattoos mit Audio-Funktion
Stimmen, die unter die Haut gehen

16.05.2017 - Tattookünstler Nate Siggard wandelt Klang in Tinte - und zurück. Eine Smartphone-App erkennt das tätowierte Audio-Muster und spielt die passende Datei ab. So kann der Lieblingssong oder die Stimme des eigenen Kinders für immer auf dem Körper sein.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Parlamentswahl in Ungarn: Orbán gewinnt deutlich
  • SPD-Mitgliederentscheid: "Es wird doch hoffentlich kein negatives Ergebnis geben"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • Deutsche Rentner verlassen Venezuela: "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"
  • US-Polizeivideo: Mutiger Cop befreit Bären aus Auto
  • Fährunglück: Schiff kracht in Pier