7000 Euro schwarz an den Makler
Miese Geschäfte mit Flüchtlingen

28.03.2017 - Es soll Betrüger geben, die Flüchtlingen gegen die Zahlung horrender Summen Wohnungen versprechen. Recherchen von SPIEGEL TV haben allerdings ergeben, dass sich die Sache noch viel schlimmer darstellt. Denn einige der angeblichen Makler sind selbst ehemalige Flüchtlinge und ergreifen, wenn man sie zur Rede stellt, erneut die Flucht. (26.03.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich selbst 570 Meter in die Luft
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • "Sausage Walk": Die Parade der "Würstchen"
  • Vor 20 Jahren: Wahlerfolg der DVU
  • Nah dran, investigativ und authentisch: 30 Jahre SPIEGEL TV
  • Vor 20 Jahren: Die Grünen und der Benzinpreis