Straßenschlachten in Kairo
Ägyptens Armee räumt gewaltsam Protestlager

14.08.2013 - Die Gewalt in Kairo eskaliert. Die Sicherheitskräfte haben damit begonnen, die Protestlager der Muslimbrüder zu räumen. Mehrere Menschen wurden getötet - die Islamisten wehren sich mit Steinen und Feuerwerkskörpern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Online-Supermarkt: Roboter-Armee geht shoppen
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Ferngesteuerte Waffensysteme: Russische Armee testet Kampfroboter
  • Schleswig schlägt Spanien: Puigdemont kommt auf Kaution frei
  • Blutige Krawalle in US-Gefängnis: "Im Gang stapelten sich die Leichen"
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Aktivisten beschimpfen US-Ministerin: "Wie können Sie mexikanisches Essen genießen?"
  • Vereinte Nationen: USA treten von UN-Menschenrechtsrat zurück