Straßenschlachten in Kairo
Ägyptens Armee räumt gewaltsam Protestlager

14.08.2013 - Die Gewalt in Kairo eskaliert. Die Sicherheitskräfte haben damit begonnen, die Protestlager der Muslimbrüder zu räumen. Mehrere Menschen wurden getötet - die Islamisten wehren sich mit Steinen und Feuerwerkskörpern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin ein
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Ferngesteuerte Waffensysteme: Russische Armee testet Kampfroboter
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Russland: Fernsehturm aus Sowjetzeiten gesprengt
  • Krieg in Syrien: Drohnenaufnahmen zeigen zerstörtes Ost-Ghuta
  • Diktator zeigt sich in Ost-Ghuta: Im Auto mit Assad
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Luftschläge in Syrien: Irakische Kampfjets bombardieren IS-Stützpunkte
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"