Kairo
Sicherheitskräfte sollen Fatah-Moschee geräumt haben

17.08.2013 - Stundenlang war die Situation vor der Fatah-Moschee in Kairo unklar. Hunderte Islamisten hatten sich in dem Bau verschanzt, es gab Feuergefechte. Nun sollen die Sicherheitskräfte das Gebetshaus geräumt haben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Feuer in Berliner DITIB-Moschee: Polizei geht von Brandanschlag aus
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Pyeongchang vor dem Olympia-Start: "Es gibt noch ein paar Probleme..."
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Ägypten vor der Wahl: "Entscheidend ist die Wahlbeteiligung"
  • Lok mit Schneepflug: Wuuuuuuuuuuuuuusch!
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Berichte von Staatsmedien: Nordkorea verkündet Stopp von Atomtests
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"
  • Sachsen: Neonazi-Treffen an Hitlers Geburtstag