Massenproteste in Kairo
Gegner von Mursi wollen Rücktritt erzwingen

30.06.2013 - Mit einem Aufmarsch der Millionen will Ägyptens Opposition Präsident Mursi verjagen. Regierungsgegner wollen ihn und die Muslimbrüder zum Rücktritt zwingen. Konflikte mit Mursis Unterstützern sind unausweichlich.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Nach Jahrestag der Revolution in Ägypten: Krawalle und Tränengas in Kairo
  • Unruhen in Ägypten: "Wir holen uns die Revolution zurück"
  • Wut auf Mursi: Proteste gegen ägyptischen Präsidenten dauern an
  • Machtkampf in Ägypten: Nervenkrieg um die Fatah-Moschee
  • Ausnahmezustand in Ägypten: Hunderte Todesopfer in Kairo nach Straßenkämpfen
  • Blutiger Machtkampf in Ägypten: Armee riegelt Kairo ab
  • Eskalation der Proteste in Ägypten: Mubaraks Strategie?
  • Gewalt in Ägypten: Fotograf filmt offenbar eigenen Tod
  • Ägypten: Landesweite Tumulte nach Freitagsgebeten
  • Staatskrise in Ägypten: Mehrere Tote bei Schießerei vor Kaserne
  • Wahlergebnis in Ägypten: Muslimbruder Mursi neuer Präsident
  • Putsch in Ägypten: Militär stürzt Präsident Mursi
  • Krise in Ägypten: Präsident Mursi lehnt Rücktritt ab