Ägypten
Götterdämmerung am Nil

07.02.2011 - Ob das Volk der Ägypter den Sturz ihres Diktators heil übersteht, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Der wohl wichtigste Garant für eine sichere Zukunft ist jedoch das Volk selbst. Nur wenn sich Mubarak-Gegner und Befürworter annähern, wenn sich Facebook-User mit Kameltreibern verständigen und wenn Studenten und Souvenirverkäufer die gleiche Sprache sprechen, dann ist die Diktatur am Ende. Doch noch ist unklar, ob und wann das Volk im Tal der Könige die Macht übernimmt. (06.02.2011)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Libyen: Tyrannendämmerung
  • Nacht des Jubels: Ägypter verjagen Mubarak
  • Diplomaten: Arabische Außenposten im Ausnahmezustand
  • Russland: Protest gegen Putin
  • Unter Beschuss: Die mutigen Journalisten vom Tahrir-Platz
  • "Marsch der Millionen": Auftakt zur Revolution in Ägypten
  • Massenprotest in Ägypten: Das Volk will den Sturz des Regimes
  • Mubarak geflüchtet: Ägyptische Revolte am Scheideweg
  • Nach Armee-Statement: Kairo droht das Chaos
  • Vorboten des Gottesstaates? Die Rolle der Muslimbruderschaft in Ägypten
  • Unruhen in Ägypten: "Wir holen uns die Revolution zurück"
  • Revolution in Ägypten: Mubarak tritt zurück