Ägypten
Archäologen finden Katzen-Mumien

12.11.2018, 20:42 Uhr - In Ägypten haben Archäologen mehrere mumifizierte Katzen in Grabkammern entdeckt. Neben den etwa 4500 Jahre alten Katzen-Mumien fanden die Forscher noch andere Tiere in den Gräbern.

Empfehlungen zum Video
  • Sensationsfund in Ägypten: Forscher entdecken vergoldete Mumienmaske
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Peru: Über 1000 Jahre alte Skelett-Teile gefunden
  • Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Grab des Tutanchamun: Rätsel um geheime Kammern gelöst
  • Ägyptische Mumie: Ältester Krebsfall der Welt entdeckt
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Ägypten: 3500 Jahre alter Sarkophag geöffnet
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Selfmade-Vulkan: Geoforscher produzieren eigene Lava
  • Hai-Angriff bei Fütterung: Tauchlehrer verliert den Durchblick
  • Naturphänomene: "Umgedrehter Regenbogen" und "Nebensonne"