Ägypten
Landesweite Tumulte nach Freitagsgebeten

16.08.2013 - Seit dem Ende der Freitagsgebete sind in Ägypten Zehntausende Anhänger der Islamisten auf die Straßen geströmt. Im ganzen Land haben Demonstrationen der Muslimbrüder begonnen. In Ismailia töteten die Sicherheitskräfte mehrere Menschen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Häftlingsaufstand in Venezuela: 68 Tote, Angehörige protestieren
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • 50 Jahre nach Attentat: Das Vermächtnis von MLK
  • Krieg in Syrien: Video zeigt Szenerie nach US-Luftangriff
  • Uno-Resolution: Sicherheitsrat beschließt Waffenruhe in Syrien
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Krügers Karrierestart nach dem Krieg: "Hauen Sie ab!"
  • Misslungener Jungfernflug: Absturz nach 100 Metern
  • Berichte von Staatsmedien: Nordkorea verkündet Stopp von Atomtests
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"