Ägypten
Landesweite Tumulte nach Freitagsgebeten

16.08.2013 - Seit dem Ende der Freitagsgebete sind in Ägypten Zehntausende Anhänger der Islamisten auf die Straßen geströmt. Im ganzen Land haben Demonstrationen der Muslimbrüder begonnen. In Ismailia töteten die Sicherheitskräfte mehrere Menschen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Protest gegen Mohammed-Video: Tote bei Krawallen in Pakistan
  • Nach Jerusalem-Entscheidung: Trump wünscht "besonders besonderes Chanukka"
  • Wütender Protest gegen Mursi: Ausschreitungen in Ägypten
  • Proteste gegen "Charlie Hebdo"-Ausgabe: Weltweit gehen Muslime auf die Straßen
  • Spot der US-Regierung: Obama wendet sich an das pakistanische Volk
  • Koran-Verbrennungen in Afghanistan: Weitere Tote, Marsch auf Präsidentenpalast
  • Einreisestopp: Massive Proteste gegen Trump
  • Polizei-Schüsse auf Michael Brown: Landesweite Proteste und ein hilfloser Appell
  • Politiker verprügelt: Krawall in Athen
  • Proteste in Mexiko: Landesweite Unruhen wegen steigender Spritpreise
  • NRA-Chef Wayne LaPierre: "Wir werden noch lauter!"
  • Uno-Botschafterin plaudert aus: Die Geschichte hinter Trumps "Rocket Man"