Machtkampf in Ägypten
Richter streiken gegen Mursi

28.11.2012 - Ägyptens Präsident Mursi bekommt die Wut der Justiz zu spüren: Zwei Gerichte setzen ihre Arbeit aus, um gegen die Machterweiterung des Präsidenten zu protestieren. Das Verfassungsgericht fühlt sich einer Rufmordkampagne ausgesetzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Urteil gegen Hussein K.: Lebenslange Haft für Mord an Studentin
  • Schleswig schlägt Spanien: Puigdemont kommt auf Kaution frei
  • Diesel-Urteil vertagt: "Richter sind genervt, dass sie entscheiden müssen"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Katalonien-Konflikt: Zusammenstösse zwischen Polizei und Demonstranten
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Videoanalyse zu Trumps Gipfel-Absage: "China könnte Nutzen daraus ziehen"
  • Nordkoreakonflikt: Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China