Machtkampf in Ägypten
Richter streiken gegen Mursi

28.11.2012 - Ägyptens Präsident Mursi bekommt die Wut der Justiz zu spüren: Zwei Gerichte setzen ihre Arbeit aus, um gegen die Machterweiterung des Präsidenten zu protestieren. Das Verfassungsgericht fühlt sich einer Rufmordkampagne ausgesetzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flügausfälle: Ryanair-Mitarbeiter streiken weiter
  • Supreme-Court Kandidat Gorsuch: Trump präsentiert konservativen Richter
  • Streik bei Lufthansa-Töchtern: 380 Flüge fallen aus
  • Deutsche Rentner verlassen Venezuela: "Die Leute schlachten Katzen und Hunde"
  • Urteil gegen Hussein K.: Lebenslange Haft für Mord an Studentin
  • Erfolg vor Gericht: Klasnic erhält Schmerzensgeld von Werder
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Schleswig schlägt Spanien: Puigdemont kommt auf Kaution frei
  • Andrea Nahles zu Kohleausstieg in der Lausitz: "Macht mir gern Feuer unterm Hintern"
  • Neues Wettrüsten: Pentagon warnt vor Chinas Langstreckenbombern
  • Amerikanisch-türkisches Verhältnis: "Diesen Konflikt werden Trump und Erdogan nicht alleine lösen können"