Gaza-Krise
Ägypten soll Waffenstillstand vermitteln

16.11.2012 - Der Gaza-Konflikt zwingt Ägyptens Regierung zur diplomatischen Gratwanderung. Einerseits muss sie das israelfeindliche Wahlvolk zufriedenstellen, zugleich erwartet der Westen, dass sie die Hamas zum Waffenstillstand bringt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ägypten vor der Wahl: "Entscheidend ist die Wahlbeteiligung"
  • Ägyptische Mumie: Ältester Krebsfall der Welt entdeckt
  • Nichts wie weg: Passagierflugzeug entkommt Sandsturm
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • Kindheitstraum erfüllt: Japaner entwickeln riesigen Transformer
  • Kunstauktion: Akt von Modigliani auf Rekordwert geschätzt
  • Anti-Smog-Projekt in China: Riesiger Filterturm soll Luft reinigen
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Nordkorea-Konflikt: Kim Jong Un trifft überraschend Südkoreas Präsident
  • Videoanalyse zu Trumps Gipfel-Absage: "China könnte Nutzen daraus ziehen"